OpenStreetMap

TheFive's diary

Recent diary entries

Einführungsvortrag Open Street Map

Posted by TheFive on 5 July 2011 in German (Deutsch)

Hallo,

ich habe um meinen Kollegen Openstreetmap näherzubringen einen (weiteren) Einführungsvortrag erstellt. Wer einen Blick drauf werfen will:

iWork.com
http://public.iwork.com/document/d=OSM_Einfu%CC%88hrungsvortrag_(TheFive).key&a=p1140374004

(Keynote und konvertiertes PPT können von dort auf Anfrage bei mir runter geladen werden)

Slideshare: (als PDF)
http://www.slideshare.net/thefive_osm/osm-einfhrungsvortrag-thefive-8515344

Diskussion im Forum während der Erstellung:
http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=175600#p175600

Best Practices OSM Inspector (Self Intersection)

Posted by TheFive on 24 June 2011 in English (English)

I just finished a wiki page with best practices i found (in our german forum, and doing self intersection fixes). You can find it here:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Fixing_OSMI_self_intersection
(It is in german and english language)

Feel free to use the discussion page to improve the practices or to add new practices, or add the practices you are using.

Christoph

Self Intersecting Ways

Posted by TheFive on 13 May 2011 in German (Deutsch)

Nach Kontrolle meiner Multipolygone mit tools.geofabrik.de/osmi fand ich die Startfehlermeldungsseite mit dem Self Intersecting Ways in meiner Gegend (Solingen) ärgerlich.
Also arbeite ich mich Stück für Stück vor und arbeite die Fehler ab.
Typische Fehler:

I)
Buildings:
Gebäude die sich in der Darstellung nur Beführen (8).
Lösung:
Aus Eins Mach Zwei.

II)
Linienführung macht einen Schritt vor und zurück.
(Linie nutzt die Knoten A B C B C D).
Da hilft nur eine Operation mit JOSM.

III)
Nahe beieinander liegende Punkte (SEHR NAHE) machen die Linienführung self intersecting
(JOSM Taste M, Punkte zusammenführen)

IV)

Landuse: Das inner mit dem Verfahren "Vom Outer rüber zum Inner und zurück" mit der eigentlichen Outerlinie gezeichnet.

Lösung JOSM Outer und Inner Trennen und MP anlegen.

V)

Ab und an sind self intersecting Ways auch ein Indiz dafür, das einfach BUGs in der Karte sind.
Versehentlich verschobene Punkte, die das Ergebnis RICHTIG FALSCH aussehen lassen.

Lösung:
Hier schreibe ich die Verursacher (meistens ist der Fehler im Punkt nicht in der Linie) an, Sie wissen
was ihnen evtl. noch verrutscht ist, und kennen den Stand von vorher.

Von daher ist es sicher gut viel von den Standard Fehlern I - IV (Die Liste ist unvollständig !) möglichst viele zu beheben, um die echten Qualitätsprobleme wieder schnell aus dem Weg zu räumen.

Christoph

Wiki Translation

Posted by TheFive on 12 March 2011 in German (Deutsch)

Um Open Street Map nicht nur datenmäßig voranzutreiben habe ich mal kleinere Artikel übersetzt.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:toll
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:fee

Die Übersetzung von {{ }} Links habe ich nicht rausgefunden, daher habe ich auf [[ ]] gewechselt, so das die Verweise auch ordentlich auch auf deutschen Seiten landen.

Fazit: Technisch ist das mit dem Wiki ziemlich simpel. Das richtige Maß zu finden, sich vom Originaltext "loszulösen", um nicht hölzern zu wirken, ist schon ein bisschen schwieriger.
Die ganzen aufgeworfenen Fragen, "Wie wird nun die Höhe der Gebühr in Relation zur Einheit (Benutzung, Tag, Stunde...) einheitlich getaggt, nicht zu stellen, ist das schwierigste :-)

Wiki Translation

Posted by TheFive on 12 March 2011 in German (Deutsch)

Um Open Street Map nicht nur datenmäßig voranzutreiben habe ich mal kleinere Artikel übersetzt.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:toll
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:fee

Die Übersetzung von {{ }} Links habe ich nicht rausgefunden, daher habe ich auf [[ ]] gewechselt, so das die Verweise auch ordentlich auch auf deutschen Seiten landen.

Fazit: Technisch ist das mit dem Wiki ziemlich simpel. Das richtige Maß zu finden, sich vom Originaltext "loszulösen", um nicht hölzern zu wirken, ist schon ein bisschen schwieriger.
Die ganzen aufgeworfenen Fragen, "Wie wird nun die Höhe der Gebühr in Relation zur Einheit (Benutzung, Tag, Stunde...) einheitlich getaggt, nicht zu stellen, ist das schwierigste :-)

Stillgelegter Tunnel (highway=abandoned)

Posted by TheFive on 29 May 2010 in German (Deutsch)

bin heute beim Beheben von Fehlern in Gruiten (Haan) auf einen stillgelegten Tunnel gestoßen.
Das Ding ist von beiden Seiten zugemauert.
Da es aber bereits schon gemappt war, habe ich versucht die Lines mit den richtigen Tags zu versehen.

highway=abandoned (in Deutschland nicht so häufig benutzt)
Und access=no (was bei einem zugemauerten Tunnel ja stimmen sollte)

schienen mir die beste Möglichkeit, unter denen, die mir eingefallen sind.
Bessere Vorschläge setze ich auch gerne um.

Etwas weiter bin ich auf einen Schild mit Straßennamen gestoßen, an dem 4 (!) Strassennamen befestigt waren. Leider hat man vergessen, dabei zu schreiben, von wo bis wo die Namen im Verlauf der Straße gelten sollen. Diesbezüglich konnte ich zumindest nicht mit dem Fahrrad an der Aufklärung der OpenStreetBugs arbeiten.

Location: Millrath, Erkrath, Kreis Mettmann, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

landuse=residential in Haan

Posted by TheFive on 22 May 2010 in German (Deutsch)

Ich habe heute weiter den residential Teil von Haan gezeichnet (östlich der Bahnlinie sollte es einen finalen Status haben).

Dabei hab ich munter weiter auf Multipolygon gewechselt, ist doch einfacher zu handhaben. Den freundlichen Tipp als Kommentar auf meinen letzten Blog, das leisure=park ruhig in landuse=residential liegen kann, hab ich zwar noch nicht umgesetzt, bin aber südlich der Kaiserstraße plötzlich auf landuse=village_green Parks gestoßen. Die schließe ich natürlich in den verwendeten Multypolygon aus.

Leider finde ich unter
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:landuse%3Dvillage_green
keine wirklich gute Erklärung des Unterschieds :-) zwischen diesen beiden Tags.

Gibt es da irgendwo Diskussionen zu, was der Unterschied sein kann (oder soll) ?

BTW:
Welches der vielen Fehlertools prüft eigentlich "überlappende landuse" ?

Location: Musikantenviertel, Haan, Kreis Mettmann, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, 42781, Deutschland

Flurstraße Feldstraße in Haan

Posted by TheFive on 21 April 2010 in German (Deutsch)

Ich "unterlege" gerade in Haan Teile mit landuse = XXX. Die einzelnen landuse's, die aneinander Grenzen, lasse ich durch "Punktreuse" direkt aneinander grenzen, ich finde das sieht in der höchsten Zoomstufe einfach besser aus.

Seidem ich weiß wie man auch mit einer 2 Tasten Maus die übereinanderliegende Linien selektieren kann, ist das auch kein Problem mehr.

Konsequenterweise sollte das bei Straßen auch so sein z.B. links der Strasse residential, rechts industrial. In einem solchen Fall sollten die Linien auch zusammenfallen. Ich habe aber noch keine Stellen in der Gegend gesehen, die das nutzen. Und bevor sich Mapper schwertun maxspeed=30 zu setzen, und sich so vielleicht abschrecken lassen, arbeite ich hier noch mit 2 Linien.
Um das Liniengewirr überschaubar zu halten, ist es eher mein Ziel ein großes Residential zu haben in dem dann alle Teilgebiete leisure=park über multipolygon ausgeschlossen werden.

Location: Millrath, Erkrath, Kreis Mettmann, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Flurstrasse / Feldstrasse Nordstrasse in Haan mit Radweg

Posted by TheFive on 21 August 2009 in German (Deutsch)

Ich hab gerade die Radwege parallel zur Flurstrasse / Feldstrasse vervollständigt.

Da ein Bordstein zwischen Strasse und Radweg / Fußweg führt, bin ich der "getrennten" Highway Tag Theorie gefolgt. Das führt bei Kreuzungen plötzlich zu 9 (3*3) anstelle von einem Kreuzungspunkt.
Die Abstände hab ich versucht gleichmäßig zu gestalten indem ich Knoten der beiden Rad / Fußwege und der Strasse immer in den gleichen Abständen gesetzt habe.

Bin mal gespannt wie sich das Werk (ab dem letzten Kreisel Richtung Wuppertal ist noch was zu tun) in den Karten / Routing auswirkt.
(insbesondere ob meine Schätzung was den Abstand angeht in der Transparent Map Comparison passt, und ob die Radwege in den gewünschten Zoomstufen und auf der MTB Karte zu sehen sind)

Location: Ohligs, Solingen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, 42697, Deutschland
Older Entries | Newer Entries