OpenStreetMap

Users' diaries

Recent diary entries

Empfehlung, besseres Mappen mittels Gaming Hardware

Posted by wiki the map on 20 February 2018 in German (Deutsch)

Nach ca. 1.5 Millionen seit dem Jahr 2011 selbst dem OSM Projekt beigetragenen Nodes, bin ich zur Erfahrung gelangt, dass die Verwendung spezieller Gaming Hardware die alltägliche OpenStreetMap Mitarbeit sehr erleichtert, und den Output eines einzelnen Users oder einer Userin beträchtlich steigern kann.

Meine aktuelle Computer Maus ist eine kabelgebundene Gaming Maus. Gaming Mäuse sind mit mehreren -oder vielen zusätzlichen Funktionstasten ausgestattet. Und das schönste, Gaming Mäuse gleitet über den Bildschirm, sanft wie eine Feder, zieht Linien so scharf und präzise wie ein chirurgisches Instrument. Mappen mittels Gaming Maus macht daher wesentlich mehr Spaß.

Gönne Dir eine Gaming Maus !

Hier mein persönlicher Erfahrungsbericht in der Konfiguration. REGION AUSTRIA

Meine neue Refernz Maus: https://www.youtube.com/watch?v=NEroamxzb88

Meine speziell auf den Editor JOSM angepasste Konfiguration meiner Referenz Gaming Maus ROCCAT TYON.

Vorbereitung: Bevor Funktionstasten von Gamingmäusen belegt werden können, muss man in JOSM noch nicht vorhandene Tastenkombination hinzufügen.

Folgende Sondertasten habe ich in JOSM für diesen Zweck konfiguriert: Tastendruckzuweisung Strg+Umschalt+H (öffnet die JOSM Werkzeugleiste:Zivilisationsbauten)

Hilfreich ist auch das JOSM Plugin: utislplugin2

Alt-Text

Hinweis: seitliche Taste 4 (meine Tastendruckzuweisung contr+shift+h) öffnet die Vorlage Gebäude Besonders das seitliche TYON Paddel hat es mir angetan. Per Daumenbewegung wechsle ich fast intuitiv mit (simulierter Tasten "A" bzw. "S") zwischen Mauszeiger JOSM Funktion "Objekt Auswählen" und "Punkte Setzen". So macht mit dem Editor JOSM Mappen Spaß.

DPI Einstellung: Alt-Text

Für OSM Zwecke optimiert: Maximale Auflösung (8200 DPI), in Kombination mit minimaler Sensitivität, machen aus einer Gaming Maus ein Skalpell.

ROCCAT TYON Ergänzung JOSM Plugin: austriaaddresshelper

Bekanntlich empfiehlt sich für uns Österreicher nun die Verwendung des neuen Tools austriaaddresshelper (Dank an Thomas Konrad)

Konfiguration: JOSM https://josm.openstreetmap.de/wiki/Download ( ev: http://josm.hxg.at ) benötigt Java https://java.com/de/download JOSM Bearbeiten-Einstellungen Plugin austriaaddresshelper installieren JOSM neu starten

Tyon Driver Programm öffnen, Roccat Maustaste Nr 19 mit der Funktion [Assign a Shortcut] und strg+shift+a belegen

Funktion: Gebäudeumriss zeichnen. Umriss auswählen. ROCCAT Taste 13 (mittlere Finn nach rechts) betätigen. (das JOSM Plugin fügt nun -sofern existent- die BEV Adresse hinzu) Mittels basemap.at Layer die korrekte Übernahme der Adresse kontrollieren.

Meine Empfehlung: Ab sofort bei jeder Bearbeitung eines Gebäudes auch die Gebäudeadresse aktualisieren. Bei bestehenden Gebäuden achte ich hierbei darauf ob sich die Hausnummer ändert. Bei einer Veränderung den basemap.at Layer einblenden, und die Ursache für die Adressänderung ergründen. Beispielchangeset: https://www.openstreetmap.org/changeset/48182654 Alt-Text Alt-Text

talk-at Mail Plattform Account einrichten

Posted by wiki the map on 20 February 2018 in German (Deutsch)

In Österreich finden wesentliche Teile der Diskussion zu OSM, in einer sogenannten Mail Plattform statt. Mein Lesezeichen hierzu http://talk.hxg.at

Vorbereitung: man benötigt

  • einen E-Mail Client (Account) der fix auf ASCII-Text eingestellt ist
  • eine E-Mail Adresse bei welcher der Absender Name mitgesendet wird.

In der Struktur, wird auf talk oftmals unter dem Realnamen des OSM Mitglieds gepostet. OSM Pseudonyme werden manchmal angegeben. Seltener wird als Identität allein der OSM Pseudonym angewandt,

Eine Registrierung startet nun hier: https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-at?language=de Überraschend, das Passwort wird anschließend der Registrierung per Mail im Klartext übermittelt, daher empfiehlt es sich tunlichst, ein neues noch nicht in Verwendung befindliches Kennwort zu verwenden.

Ältere Themen kann man hier einsehen: https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/ Ich habe festgestellt dass man als neu registrierter keinen Zugriff auf ältere Themen hat. Daher zu diesen, nicht interagieren oder Antworten kann.

Meine erste Erfahrung, man muss sehr genau darauf achten wie man einer Mail antwortet, die Struktur der Diskussion in der jeweiligen Mail verschachtelt, finde ich mittels Browser basierten Mail Systemen als sehr unübersichtlich. Besserung verschafft hier die Verwendung einer dezidierten Mail Client Software.

Aggiornamento zona Gasponi (VV)

Posted by zendam on 20 February 2018 in Italian (Italiano)

Sto procedendo ad aggiornare il mio paese natale sulla base delle immagini satellitari, di Google Street View e della mia memoria.

Una prima versione è completata, occorrerà a questo punto inserire:

-dettagli idrografici;

-attività imprenditoriali private (per lo più B&B);

-contorni più dettagliati per gli edifici del paese;

Naturalmente sto apportando modifiche anche in tutto il comprensorio tropeano per i dettagli importanti ancora non inseriti (per es. indicazione dell'ospedale, delle stazioni di polizia, cimiteri) o per errori grossolani già presenti (per es. la chiesa del Purgatorio a Tropea inserita due volte)

Addresses in southern Platte County, Missouri

Posted by farallon on 19 February 2018 in English (English)

As inspired by Angela Morley's post on the 15th of February, I will be attempting to systematically fill in as many addresses as I can in areas of southern Platte County, MO, including areas such as Parkville, Riverside, and so on. I'll be starting with residential, in the areas south of MO-45, and working outward from there as I can. Wish me luck!

How to map buildings within a building?

Posted by howdystranger on 19 February 2018 in English (English)

Hi all,

Hoping for some guidance.

Here's the area I'm looking at.

It's a hospital in my city. It's a series of buildings which are connected together. What is the best way to label the individual buildings? Previously a mapper had put individual buildings on top of the underlying buildings but that doesn't seem great.

Many thanks

When the World Needs a Map, Give them a Database

Posted by jremillard on 19 February 2018 in English (English)

This was posted this week.

https://blog.emacsen.net/blog/2018/02/16/osm-is-in-trouble/

I think it is fair to say that it has upset people, myself included. OSM seems like it is doing fine. contributers are up, the servers are running well, ID is amazing, the state of the maps are cranking along, OSM is widely used, perhaps even essential, everything is all roses, full steam ahead....

When the World Needs a Map, Give them a Database

Ouch, that one hurts.

Then at the bottom ...

The OpenStreetMap Foundation Culture

Ouch again.

We need to think about our relationship with our commercial/non profit partner organizations. At a high level, we need each other and strong relationships should be a priority. However, inevitably there are situations where they are in conflict. For example, OSM's refusal to offer paid services to support its considerable infrastructure needs seems like a clearcut example of our partner organizations wanting to OSM to keep off of their turf, weak, and dependent on them and their donations. Please, don't blame Mapbox, this isn't Mapbox's fault, they are doing a great job, and I am delighted that they are so successful. But, it is hard for me to understand how MapBox can raise 164 million USD last year and the OSMF doesn't have enough money for any full time system administrators or software engineers. The US OSM chapter, is in the same boat. They are going to be hiring a director next year (yes!!), but the plan is to have the role focused on SOTM, outreach, mapping parties, blogging, twitter, and other safe/non-core activities (bad!!).

If you care about this, please join the OSMF and vote. Also, the US OSM chapter is voting now.

JB Brown - photomapper

Posted by NunoCaldeira on 18 February 2018 in English (English)

Im posting this trying to support someone that contributed a lot to OSM via his street level imagery, either being on Mapillary or OpenStreetCam for others to map on OSM. If you could donate, to help him repair his vehicle to get back on photo mapping, go to his GoFundMe page

JB Brown rig for capturing street level imagery

Heres the story:

My name is JB Brown. Online I am often known as JBTHEMILKER. I have become something of a legend in the digital mapping world. In just over a year of contributing to Mapillary I became their top worldwide contributor with 8.3 million images and 146 million meters mapped. Mapillary account

I'm also #2 (I was #1 For a while) on the Openstreetcam app I've contributed 1.2 million images in less than 4 months and mapped 22,400 miles for them. All this has been done at my own expense.

I'm a retired, disabled firefighter. For the last 5 years I've been serving the Amish of Ohio by hauling families when their trips were longer than they can go with a horse and buggy. My van had nearly 400,000 miles on it. Recently the repairs out did what I was bringing in. Then in Wisconsin the transmission went. I ended up giving what was left of my beloved van to the firm who towed it up in Wisconsin. The other side of who I have become is the mapping photography I've been doing. Back when Google Earth was accepting pictures I was among the top contributors in this country. When Google pulled the plug on Earth I started contributing to Mapillary and later to Open Street Cam, both are firms that are working to gather digital data to improve our digital maps. I am the top contributor worldwide on botth these sites or I was until my van broke down on Christmas eve. I'm asking for contributions now, just as I have given freely in order that I might continue to serve those who have come to depend on me, those who I enjoy serving.

OSM and Gender - Invitation to Online Discussion

Posted by Heather Leson on 18 February 2018 in English (English)

How can we improve the gender balance in participation and in map content? There are some amazing leaders and best practices across the global OSM community.

Before the holidays, we had a vibrant conversation on the OMSF mailing list about gender in OSM. Some great examples of inclusive participation include GeoChicas, YouthMappers, and Humanitarian OpenStreetMap Team. It would be great to hear from women and other genders that are often rare voices. With such a large community, we know that there are more people doing great activities to improve engagement.

Kate Chapman and I would like to invite OSM to join us for an online discussion about OSM and Gender. Given that women and other genders are a often a smaller group in OSM, we ask that this conversation start with us. Then, we will be sure to include the wider community.

Some of the potential topics could be: opportunities and challenges to be more inclusive, program ideas to support diversity in OSM. We will define the agenda and next steps in the call. Then, we will report back via OSM diary entries.

Here is a Doodle to be filled out by Thursday, February 22nd at 1700 CET.

Once we collect the best times, I will announce by Friday Feb. 23rd. The first meeting will be held in the Europe, Africa and Americas Time zone.

Doodle

The second meeting will be hosted in a timezone friendly for Asia (morning) and Western North/South America. (evening) The call will be hosted on mumble

The OSMF community cited some resources which reflect participation inquiries. Other resources are most welcome. Just add them into the comments.

Thanks and looking forward,

Location: Le Bouchet, Châtelaine, Vernier, Geneva, 1203, Switzerland

Latest Changes

Posted by tyr_asd on 18 February 2018 in English (English)

Want to get an idea about what contributions are happening in OSM in your region? Maybe you're even looking for a way to better review map changes (hint, hint)? A good starting point is probably my latest-edits page tool. It displays all objects that have been modified during the last week alongside with their respective changesets.

One major drawbacks of the tool was that until recently, deleted map objects (and changesets consisting solely of deletions) were not displayed on the page. Now, deleted objects are displayed as faint "ghostly" outlines on the map. In the same way, you can now also see how modified objects looked like before the respective contributions happened. This can result in a nice looking "shadow" effect when for example buildings have been realigned to better aerial imagery.

Also, you can now select between the latest changes from the last day, week, or month, and directly zoom to the location of a particular changeset:

screenshot

The tool still doesn't show intermediate states of objects that have been modified more than once in the selected time period, as well as modifications to relation objects.

Programmatically, this new version is implemented by using an Overpass augmented diff query (switching over from a "regular" OverpassQL query using the newer statement) and some massaging of the returned data to get them properly in shape (it sorts the data into two buckets – one for the state of the data before the respective edits and one for the current state – then uses osmtogeojson to generate GeoJSON which can be put on the map).

osmhelp

Posted by ASHIQ MAHAMUD on 18 February 2018 in English (English)

OSM Adressen Wien

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

Über das erstellen von Postleitzahl Relationen in Österreich, ist mir aufgefallen, dass in Wien die Adresserfassung, vor ca. zwei Jahren praktisch zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund meiner Erfahrung im Entstehen von Adressen (in anderen Regionen als Wien), verhält sich das dort vermutlich so. Ein Bauträger hat die Häuser Davidgasse 76 78 und 80 erworben, die alten Gebäude niedergerissen und einen Bauplatz mit der neuen Adresse, Davidgasse 76-80 geschaffen. Nun hat dieser Bauträger, ausgehend von der Adresse Davidgasse 76-80, mit den Planungen für eine Wohnblockanlage begonnen. Sein Projekt hat der Bauträger hierzu selbst von 1 - 20 durchnummeriert, und bei der Stadt als Wohnbauprojekt Davidgasse 76-80, zwanzig Treppenhäuser eingereicht.

In der Stadt liegt dieses Projekt so im Plan beschrieben zur Genehmigung auf, sofern es Käufer gibt, haben diese laut Parifizierung durch den Notar einen Kaufvertrag mit Davidgasse 76-80, z.B Tür 16, Top 3 unterfertigt. Anschließend sind diese zur Stadt marschiert und haben auf diese Adresse auch ihren Wohnsitz angemeldet.

Praktisch hätte zur Baufertigstellung die Stadt eingreifen müssen, und Ihr eigenes Adress- Schema auf die neu entstandenen Gebäude übertragen müssen. Für den Wohnungskäufer bedeutet dies, dass im Kaufvertrag eine andere Adresse steht als von der Stadt sinnvoll anhand der tatsächlich angrenzenden Straße amtlich festgelegt.

Dazu ist es in Wien offensichtlich -vielfach- nicht gekommen. Anscheinend sind die Bezirksbauämter in Wien nicht in der Lage, oder zu schwach, sich gegenüber einem mächtigen Wohnbauträger durchzusetzen, denn für diesen ist seine selbst gewählte Durchnummierierung, 1-20 in der Verwaltung seiner Objekte äußerst praktisch. Dieser betrachtet zum Beispiel für Eigentümer Versammlungen die gegenständliche Wohnblockanlage weiterhin als Davidgasse 76-80 1-20. Auch die Betriebskostenabrechnung, eine Sanierungsrücklage bekommt so für die Hausverwaltung eine bequem durchschaubare Struktur.

Die Stadt wird nun aber doch tätig, damit diese in der Adressentwicklung der Stadt nicht ins totale Chaos schlittert, setzt diese ihre Adressen als Adresspunkt einfach trotzdem, diese haben aber keine weitere Funktion. Diese sind nur noch camouflage. Die Einwohner melden sich auf jene Adresse an, welche auch in ihrem Kaufvertrag oder Mietvertrag steht, zu der auch die Hausverwaltung Auskunft erteilt, und auch die Hausversammlung und Betriebskostenabrechnung erfolgt.

Alt-Text

Was bedeutet das nun für uns in OpenStreetMap. Trotz im OGD der Stadt angeführten Adressen, ist hier nur die Adresse Davidgasse 76-80 relevant. Die anderen Adressen sind zwar vorhanden, erfüllen aber keinen Zweck. (Außer vielleicht zur Straßenreinigung und zur Identifizierung des Straßenabschnitts)

Der im BEV vergebene Adresspunkt Davidgasse 76-80 ist nahe der Türe 1 gesetzt. wir können daher der Türe Eins, die Adresse addr:housenumber=76-80/1 vergeben. USW (z.b. auch addr:housenumber=76-80/14) Als Indiz für die Basisadresse können wir den jeweils zur Türe 1, nächst gelegene Hausnummer heranziehen, und sämtliche anderen Adressen, zwar als Node Punkt setzten, aber für die Tür Nummern ignorieren.

Mein Fazit: Wien ist nicht Wien, sondern Wien ist Wiener Wohnen.

Ein Anruf von mir bei Wiener Wohnen, Tel: 05 75 75 75 hat nun folgendes ergeben. Wiener Wohnen verwaltet an die 200.000 Wohnungen, gibt natürlich keine Liste mit den Objektadressen heraus, ich wurde aber freundlich auf eine öffentliche Webseite verweisen, wo sich von uns gesuchten Basisadressen und Beschreibungen zu den Wohnanlagen finden lassen, und wir auch diese einsehen und verwenden dürfen. Die Webseite baut zwar auf dem Stadtplan Wien auf, die für uns interessanten Daten stammen aber von Wiener Wohnen selbst, und unterliegen daher nicht der restriktiven Stadtplan Lizenz.

https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau/gemeindebaubeschreibungen.html?gbSearchDistrict=1100&gbSearchStreet=&gbSearchYear=&gbSearchArchitect=&gbSearchRestoration=&gbSearchFlatCount=&page=1&rows=5&sorting=1,asc,0

Und siehe da, die gesuchte Basisadresse nennt sich Anna-Boschek-Hof Errichtet im Jahr 1953-1956 Nun kommt´s: Davidgasse 76-80

Ich habe mal testweise eine der Wiener Wohnanlage im format place=city_block gemappt. https://www.openstreetmap.org/way/562577880

Die dazugehörige Nominatim Adress Zeichenfolge, welche man vorher auch auf der Stadtplan Wien Webseite auf Funktion testen kann: https://www.wien.gv.at/stadtplan/ lautet: Adalbert-Stifter-Straße 23-31

  • ein Post Brief mit Adalbert-Stifter-Straße 23-31/1 adressiert findet sein Ziel.
  • genauso wie hiermit die Stadtplan Suche bestens funktioniert: https://tinyurl.com/yauqg9k8
  • OSM Nominatim glänzt: https://www.openstreetmap.org/node/5423331529
  • Ebenso per Smartphone Messenger versandt: Adalbert-Stifter-Straße 23-31/1 liefert eine aussagekräftige Information.
  • Google Maps hingegen scheitert, aber auch in der "unit" Variante: Adalbert-Stifter-Straße 23-31 Treppe 1

Das setzten der Tür Nummer in die Adress Hausnummer/appendix, wird wiederum von einigen Usern abgelehnt. Man hat aber seit bereits mehreren Jahren nichts unternommen, um dieses Problem irgendwie anderweitig in den Griff zu bekommen. 200.000 Wiener Adressen sollte man meiner Meinung nach, nicht ungemappt liegen lassen.

NOP

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

NOP

Freistellen der Postamt PLZ in ein eigenes Grenz Polygon

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

Wie bereits im OSM Forum erwähnt, macht es Sinn dass wir noch an die Grenz Relationen gebundene PLZ Adressen, in Österreich in ein eigenes Postleitzahlen Polygon auslagern. Als Hilfsmittel habe ich mal dazu eine Tabelle mit einem verketteten Text erstellt. Bitte dazu ein leeres Duplikat des Grenz Polygons erstellen, und den jeweiligen TAG Text durch kopieren einfügen.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1JbGURM0xJDZXSC33XNGyuMBgZWh9YlIVLn9WRYNgzU8/edit?usp=sharing

nach dem Einfügen in das JOSM Polygon(Multipolygon), bitte den Platzhalter Unterstrich zwischen PLZ und Gemeinde sowie bei Gemeinden deren Namen Leerzeichen enthalten entfernen. Die Tabelle habe ich zur Bearbeitung freigegeben.

Schritt für Schritt zur PLZ Relation:

Benötigt wird: * Der Editor JOSM mit installiertem Plugin Reltoolbox. * PLZ Arbeitstabelle öffnen: https://drive.google.com/drive/folders/1omBii4m-Dpns6XbIMR2tQEFBOddnGOMU?usp=sharing * Such String z.b "Vomp,6134" aus der Google Drive Tabelle kopieren, und die Gemeinderelation per OSM Nominatim:Search ermitteln. https://www.openstreetmap.org/relation/80241 Die so ermittelte Gemeinde Relation ID kopieren.

"80241" kopieren, und zum Editor Josm wechseln. Nun Strg+shift+ O und mit Enter betätigen.

Alt-Text

Die vollständig geladene Admin Relation öffnet sich nun auf schwarzem Hintergrund. Die Eigenschaften der Relation rechts durch Doppelklick öffnen,

Alt-Text

und hier in den Angezeigten Texten nach der PLZ suchen. Vor dem entfernen dieser aus der Admin Relation, merken wir uns diese.

Alt-Text

In der Excel Tabelle nach dieser PLZ suchen. (Linke Spalte) und das verknüpfte Textfeld in die Zwischenablage kopieren.

Alt-Text

Nun wechseln wir wieder zurück zum Editor JOSM,

Alt-Text

im Fenster des Reltoolbox wird die Admin Relation angezeigt. Rechte Maustaste, und Doppelte Relation wählen. Die nun sämtliche angezeigten Merkmale löschen, und den in der Zwischanablage befindlichen Text einfügen. Zwischen PLZ und Gemeindenamen sowie eventuell im Namen der Gemeinde befindliche Platzhalter _ entfernen. Nun müssen wir auch noch aus der neuen Relation, das mit kopierte aber hier überflüsssige Admin Center entfernen.

Alt-Text

Fertig.

Effizentes Mappen mittels Logitech G13 Advance Gameboard Keypad

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

Schon seit mehreren Jahren nutze ich ein Parktisches Gamepad, mittels dem sich wiederholende Mapping Aktionen wie das Setzen von beispielhaft "highway=track + tracktype=grade3" automatisieren lassen.

Alt-Text

Speziell in der Verwendung des Plugins AustraAdressHelper, zeigt sich, obwohl die Plug-In spezifische Tastenkombination zum hinzufügen von Adressen strg+shift+a einfach erscheint, bei oftmaligem Setzen von Adressen in der linken Hand sich schnell Müdigkeit breit macht.

Bei meinem G13 Gamepad nutze ich daher die integrierte mini Joystick Funktion zum Auslösen dieser AdHelper Tastenkombination. Joystick nach links fügt einem bereits vorhandenen Element die Adresse hinzu, Joystick nach unten setzt einen neuen Adresspunkt mit Adresse.

Link zum Download meiner G 13 Konfiguration: https://drive.google.com/drive/folders/1_KUoDqHeFJgZukXv72ojuTk15IRj6nq8?usp=sharing

G13 Gamepad: ebay.de

NOP

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

NOP

Anleitung für OSM Beginner, JOSM den besseren Editor installieren und einrichten.

Posted by wiki the map on 18 February 2018 in German (Deutsch)

Willkommen auf meiner persönlichen OpenStreetMap Spickzettel Startseite.

Diese Seite dient mir als Hilfsmittel zum Einrichten des mächtigen OpenStreetMap Editors JOSM, auf einem jeweils neuen Computer. (Linux, MacOS oder Microsoft-Windows)

Mein Schwerpunkt liegt persönlich in Österreich, weswegen ich JOSM auch speziell für diese Region optimiert personalisiere. (Zweck dieses Zettels)

Schritt für Schritt: Sofern noch nicht bereits vorhanden, unter https://www.openstreetmap.org/user/new eine OpenStreetMap Benutzeridentität anlegen. Zugangsdaten vorerst auf einen Papier Zettel notieren.

Nun auf dem neuen PC (alle Plattformen) JAVA installieren: https://java.com/de/download/

Als nächster Schritt, den Editor JOSM Link zur jeweils letzten JOSM Beta Version. https://josm.openstreetmap.de/download/josm-latest.jnlp

In JOSM das Fenster Grundeinstellungen öffnen, hier nun die OSM Zugangsdaten eintragen, und anschließend folgende Plugins installieren: Reltoolbox Austraiadresshelper ContinuosDownload OpeningHoursEditor Undelete Utilsplugin2

Maping Ayrton Senna's Farm / Mapeando a Fazenda de Ayrton Senna

Posted by Junior Intervales on 17 February 2018 in English (English)

English: Ayrton Senna da Silva was a Brazilian racing driver (21 March 1960 – 1 May 1994) who won three Formula One world championships for McLaren in 1988, 1990 and 1991, and is widely regarded as one of the greatest Formula One drivers of all time.

Senna used to spend his free time at "Fazenda 2 Lagos" (2 Lakes Farm) in Tatuí - SP, where he built a private karting track, the farm now is run by his parents and brothers since his death in an accident while leading the 1994 San Marino Grand Prix for Williams.

https://www.openstreetmap.org/#map=16/-23.3075/-47.9371

Português: Ayrton Senna da Silva foi um piloto brasileiro (21 de março de 1960 - 1 de maio de 1994), que ganhou três campeonatos mundiais de Fórmula 1 pela McLaren em 1988, 1990 e 1991, e é amplamente considerado como um dos maiores pilotos de Fórmula 1 de todos os tempos.

Senna costumava passar o tempo livre na "Fazenda 2 Lagos" (2 Lakes Farm) em Tatuí-SP, onde construiu uma pista de karting privada, a fazenda agora é administrada por seus pais e irmãos desde sua morte ocorrida em um acidente, enquanto liderava o Grand Prix de 1994 em São Marino pela Williams.

https://www.openstreetmap.org/#map=16/-23.3075/-47.9371

Location: Tatuí, Microrregião de Tatuí, Mesorregião de Itapetininga, São Paulo, Southeast Region, Brazil

NAS4y.NET / A1SAi-2750F

Posted by Josef Zavadil on 16 February 2018 in Czech (Česky)

Na Supermicro | Products | Motherboards | Atom Boards | A1SAi-2750F

Location: Šibeník, Nová Ulice, Olomouc, okres Olomouc, Olomoucký kraj, Střední Morava, 779 00, Česko

Importación de edificios en Málaga

Posted by dcapillae on 16 February 2018 in Spanish (Español)

Este fin de semana quiero dedicar tiempo a preparar mis primeros proyectos para la importación de edificios en Málaga. Quería haberlos tenido listos esta semana, pero parece que la publicación se va a demorar un poco. Antes quiero corregir el callejero y añadir algunas calles que faltan.

Mi intención es empezar por Málaga capital para poder completar el mapeo de edificios que incié hace tiempo. Paralelamente quiero trabajar con algún otro municipio pequeño limítrofe con la capital, hasta completar todos los municipios de la provincia. De momento vamos a ser sólo dos personas quienes nos encarguemos de gestionar la importación de edificios en la provincia de Málaga. Vamos a necesitar mucha colaboración.

Parte de mi demora en publicar un primer proyecto se debe a que he estado corrigiendo las rutas de algunas líneas de autobuses urbanos. Las había mapeado sin respetar el orden de las paradas, y he tenido que corregirlo. Estamos haciendo un gran trabajo con la red de autobuses urbanos de Málaga. Creo que pronto tendremos todas las líneas mapeadas con sus correspondientes paradas.

En los próximos días espero poder informar sobre la publicación de los primeros proyectos para la importación de edificios en Málaga. Coordinaremos todos los trabajos e informaremos puntualmente de los progresos a través de la página del wiki dedicada a la provincia.

Location: Plaza de la Constitución, Centro, Málaga, Andalucía, España

Mapeando cidades do Estado do Piauí

Posted by FrancyskoMarkes on 16 February 2018 in Brazilian Portuguese (Português do Brasil)

Hoje concluí a edição em 17 cidades do Piauí, sendo elas com a inicial "A", onde iniciei as edições dia 07 de fevereiro e terminei hoje dia 16 de fevereiro de 2018. Bom, eu costumo chamar de cidades, pois estas contém território municipal, mas são a maioria povoados ou cidades menores, de acordo com o OSM. Apenas duas cidades continham seus nomes de ruas, que são as cidades de Agricolândia e Assunção do Piauí. Em quatro cidades não foi possível mapear devido não conter informações do IBGE áreas urbanas, mas fiz algumas melhorias nas mesmas. São elas as cidades ou povoados de, Alagoinha do Piauí, Alegrete do Piauí, Alvorada do Gurguéia e Aroeiras do Itaim. O restante eu concluí fazendo algumas edições que estavam incompletas e outras que não havia mapeamento. As cidades dessa lista são, Acauã, Água Branca, Alto Longá, Altos, Amarante, Angical do Piauí, Anísio de Abreu, Antônio Almeida, Aroazes, Arraial e Avelino Lopes. Além de adicionar os nomes das ruas, também fiz melhorias e correções (que achei correto ou necessário ao meu ver) nestas cidades menores ou povoados que editei. Novas edições em breve! Obrigado e até a próxima!