OpenStreetMap

kerosin's diary

Recent diary entries

leisure=pitch + surface=sand + sport=volleyball => sport=beachvolleyball

Posted by kerosin on 16 July 2014 in German (Deutsch)

Wenn sich jemand im Sommer langweilen sollte:

Wenn leisure=pitch + surface=sand + sport=volleyball auftritt, sollte sport eher durch sport=beachvolleyball ersetzt werden.

Volleyball im Sand gibt es meiner Meinung nach nicht, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Hier ein Link auf eine Overpass-Turbo Abfrage für ganz Deutschland. Oftmals sieht man noch ein name=Beachvolleyballplatz o.ä. daran - das ist für mich eindeutig.

Ist natürlich eher eine Schönheitskorrektur - weiterhin viel Spaß beim Mappen ;)

Why isn't there a Waze-Fork with OSM-Data?

Posted by kerosin on 13 September 2011 in English (English)

I understand that Waze has interests to build their own map-data to sell them, but since waze is open-source I ask myself why there isn't a waze fork out yet.

Has this circumstance technical reasons or are there not enough developers that are interested in a project like that? I would be interested in explanations or comments :)
Thanks in advance!

Location: University South, Palo Alto, Santa Clara County, California, 94301, United States of America

Potlatch Absturz, Argh!

Posted by kerosin on 18 June 2011 in German (Deutsch)

Verdammt 1 1/2 Stunden Arbeit umsonst. Ich könnte mich selbst Ohrfeigen, dass ich nicht früher gespeichert habe, aber wenn man erst einmal angefangen hat...
Bild ist folgendermaßen stehen geblieben, nachdem ich "Speichern" gedrückt habe:
http://i53.tinypic.com/adcn89.jpg

Ich lasse den Tab mal offen, aber ich denke da ist nichts mehr zu retten, oder?
lg

Scanaerial needs coders, ideas & algorithms

Posted by kerosin on 2 June 2011 in English (English)

Scanaerial is a python-based plugin for JOSM, that scans aerial imagery to detect areas (so far it's limited to detect lakes)
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Scanaerial

Scanaerial is an amazing advantage for armchair mapping. At the moment the detection leaves much to be desired. That was a reason for me to make some thoughts about aerial image detection.

I started collecting some material and information, if you're interested in algorithms and segmentation in general, have a look at:
https://github.com/jonasstein/scanaerial/wiki/Possible-image-processing-to-capture-objects-%28segmentation%29-on-aerial-images (you're invited to add some more information, examples or sources if you want)

But because I'm busy in these days and my time is limited, I started this blog-entry to encourage some more people to participate in the Scanaerial-project.

Help Scanaerial to get more efficient. We are in need of theoretician that can develop a good algorithm or enhance an existing algorithm and coders that can implement algorithms or add ideas to the python-code (or in a further state create a full Java-based plugin). Even if you don't want to work actively on that project, you could help by improving documentation/wiki or give new impetus with feedback & criticism.

Thanks for your attention!

Australia (WA) - Armchairmappers needed

Posted by kerosin on 15 March 2011 in English (English)

Hey Guys,

Just noticed there are a lot of big lakes in Australia that are not mapped although Bing imagery is available. So I'm asking Armchair-Mappers to help mapping them :)

If you're working on one of the lakes please leave a comment! Thanks

Lake Annean: ROUGHLY http://www.openstreetmap.org/?lon=118.2861&lat=-26.92727&zoom=13

Lake Austin: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lat=-27.6916&lon=117.9963&zoom=13)

Lake Barlee: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lat=-29.107&lon=119.2246&zoom=13)

Lake Cowan: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lat=-31.9155&lon=121.7562&zoom=13)

Lake Carnegie: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lat=-26.1989&lon=122.539&zoom=13)

Lake Darlot: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lon=121.2186&lat=-27.78354&zoom=13)

Lake Disappointment: ROUGHLY http://www.openstreetmap.org/?lat=-23.4817&lon=122.6615&zoom=13

Dumbleyung Lake: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=117.66126&lat=-33.35178&zoom=13)

Lake Dundas: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lat=-32.5482&lon=121.8347&zoom=13)

Lake Gregory: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lat=-20.2322&lon=127.4519&zoom=13)

Lake Lefroy: ROUGHLY http://www.openstreetmap.org/?lat=-31.2811&lon=121.6838&zoom=13

Lake Magenta: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=119.17565&lat=-33.4663&zoom=13)

Lake Marmion: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lon=121.47969&lat=-29.72996&zoom=13)

Lake Mason: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lon=119.5443&lat=-27.60795&zoom=13)

Lake Maurice: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=130.95368&lat=-29.48017&zoom=13)

Lake Noondie: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=119.45958&lat=-28.55777&zoom=13)

Percival Lakes: DONE http://www.openstreetmap.org/?lon=124.68684&lat=-21.3735&zoom=13

Lake Seabrook: ROUGHLY (http://www.openstreetmap.org/?lon=119.64738&lat=-30.93075&zoom=13)

Lake Tay: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=120.79734&lat=-32.94903&zoom=13)

Lake Wells: DONE http://www.openstreetmap.org/?lat=-26.6724&lon=123.205&zoom=13

Lake Yindarlgoodo: DONE (http://www.openstreetmap.org/?lon=122.05493&lat=-30.67408&zoom=13)

I will roll out a bigger list if there's enough help.

I'm sorry for mistakes, I'm not a native English speaker.

Cheers

/edit: added some more ;)

Fernweh oder Überdruss an der deutschen Pingeligkeit?

Posted by kerosin on 28 February 2011 in German (Deutsch)

Manchmal kommt man sich als deutscher Mapper blöd vor, wenn man beispielweise nach Australien schielt.
Wohingegen man hier kleinigst auf genaue Abbildungen von Straßen,Häusern oder Hundekottütenspendern achtet, muss man in Australien feststellen, dass, trotz hochauflösender Luftbilder, kilometerlange Strassen einfach fehlen. Da merkt man, dass ein See (Lake Disappointment) von einer Fläche von 330qkm (circa so groß wie Bremen) einfach mal übersehen wurde. Wenn ich dann daran denke wie detailiert hier in Deutschland gemappt wird und wieviele Lücken anderswo herrschen, vergeht mir manchmal die Lust im eigenen Land zu mappen.

Irgendwie macht mir das Armchairmapping in Australien Spaß, auch wenn man nicht weiß wo man anfangen und aufhören soll. Geht es anderen von euch auch so?

Wünsche euch einen angenehmen Wochenbeginn!

Location: Canning Stock Route, Westaustralien, Australien

Wie lange kann es dauern bis ein bestimmter Teil gerendert ist?

Posted by kerosin on 6 February 2011 in German (Deutsch)

Hey,

Ich habe einen Teil der Yarra-Yarra Lakes (http://www.openstreetmap.org/browse/way/97947916) vor 3 Tagen eingetragen und bis jetzt ist noch nichts sichtbar auf der Karte. Habe schon einige Bilder mit /dirt abgerufen und trotzdem scheint der See bisher nicht gerendert zu werden.
Ist das noch normal? Kann das an der Größe des Sees liegen?
Danke im voraus!

Grüße kerosin

Location: Westaustralien, Australien

Tag-proposal voting: social_facility

Posted by kerosin on 8 October 2010 in German (Deutsch)

Hey,
Ich möchte euch bitten einen Blick auf das Tag-Proposal "social_facility" zu werfen, einen Kommentar abzugeben und/oder einen Vote abzugeben!

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Proposed_features/social_facility

Danke, wünsche euch ein angenehmes Wochenende!

Skobbler launches ForeverMap, an offline Google Maps competitor for iOS

Posted by kerosin on 5 October 2010 in German (Deutsch)

Skobbler, maker of the free iPhone Sat-Nav solution based on the OpenStreetMap (OSM) project, is at it again.

This time the Hamburg, Germany-based company is gunning for Google Maps with the release of ForeverMap, also powered by data from OMS, which although a paid-for app, bests the search giant’s offering in one significant area: it supports offline use since the maps, which cover Europe, are pre-loaded.

In other words you don’t need a data connection to use ForeverMap, meaning that it can be used perfectly well on the iPod touch outside of WiFi, along with iPads and iPhones. That’s something that Google Maps can’t boast.

What Skobbler isn’t quite so keen to talk up, however, is the do-it-yourself nature of the OSM data that powers ForeverMap. The ‘Wikipedia of maps’ project relies on volunteers – users – to plug any missing gaps in the maps themselves, which can be a little hit and miss in very remote areas, apparently, although it’s a growing project that’s improving all the time. Skobbler and others who have recently released commercial apps using OSM data obviously feel it’s mature enough to go-to-market.

As for the app itself, there’s multi-touch support (pinch to zoom), compass integration backed by auto-turning support and auto-follow mode whereby the map centres around the user’s current position. You can search by city, street, points of interest (POI) and name. Information is also provided from Wikipedia.

In addition, map and data updates will be regularly provided by Skobbler for free, says the company, “making ForeverMap, all in all, the last map you will ever need”. You hear that Google?

Source: http://eu.techcrunch.com/2010/10/05/skobbler-launches-forevermap-an-offline-google-maps-competitor-for-ios/

Next level Fußgängernavigation: Navibrille

Posted by kerosin on 4 October 2010 in German (Deutsch)

http://heise.de/-1099755
Klingt interessant! Vielleicht wird der gute Herr ja OSM-Daten nutzen, falls es zu einer serienmäßigen Produktion kommt.
Wünsche euch allen einen guten Start in die Woche!

Skobbler bringt neue OSM-Bugs Version (mit Geo RSS Feed)

Posted by kerosin on 23 September 2010 in German (Deutsch)

Skobbler bietet seit gestern eine neue Version ihres Openstreetbugs.org-Klons an.
An der Skobbler-Variante gefällt mir persönlich, dass Fehler detailiert bzw. spezifischer eingetragen werden können. Zudem ist das Ganze designtechnisch ansprechend aufbereitet.

Ein echtes Highlight ist nun der neu eingeführte "Geo RSS Feed" durch den man einen Feed für eine ausgewählte Region abonnieren kann. So erhält man immer eine Meldung über neue Fehlermeldungen und neue Kommentare in der eigenen Region.

Wer will kann es sich einfach hier anschauen:
http://beta.skobbler.de/osmbugs

Bin gespannt was uns da noch erwartet :)

Mehr Details über die neue Version hier:
http://blog.skobbler.de/2010/09/neue-version-von-skobbler-osm-bugs-georss/

lg kero

Zukunft von OSM mit neuen Galileo Satelliten

Posted by kerosin on 4 June 2010 in German (Deutsch)

Mich hat folgende Zeile bei Wikipedia fasziniert:
"Empfänger in der Größe einer Notebook-Maus können aus den Funksignalen der Satelliten die eigene Position mit einer Genauigkeit von ungefähr vier Metern bestimmen. Bei Verwendung von Zusatzinformationen und/oder -diensten lässt sich ähnlich wie bei anderen satellitengestützten Navigationssystemen (GNSS) die Positionsgenauigkeit in den Zentimeterbereich steigern."

Wenn die Genauigkeit durch den GNSS im Zentimeter-Bereich liegt, würde das ja bedeuten, dass GPS-Tracks, POI und eigentlich fast alle Positionen im OSM überarbeitet werden müssten...
Macht das Sinn? Ist die aktuelle Arbeit dann noch lohnenswert?

Ist die Nutzung mit GNSS so einfach? Wie hat man sich das vorzsutellen?

Danke für euere Beiträge

Hilfe beim Einspeisen meiner GPS-Daten in die OSM

Posted by kerosin on 10 May 2010 in German (Deutsch)

Hallo,

Ich habe mich heute das erste mal rangesetzt und versucht den fehlenden Teil der Umgebung mit meinem TomTom und TTTracklog aufzuzeichnen. Hat mit einigen Problemen, dann aber doch noch funktioniert.
Jetzt habe ich die gpx-Datei hochgeladen und frage mich wie speise ich die gefahrene Route nun in die OSM ein? Momentan werden sie ja nur als Markierungen auf der Karte angezeigt. Kann ich auch einige gefahrene Strecken wieder entfernen bzw. löschen aus der Route? Werden bereits eingetragene Straßen dann um meine Daten ergänzt oder muss ich dann jeweils eintragen welche Strasse das war?
http://www.openstreetmap.org/user/kerosin/traces/693416
Ist der angesprochene GPS-Track.
Hoffe auf Hilfe, finde die Wiki-Beschreibungen leider als völlig unzureichend.
Danke im voraus!
kerosin

P.S. Ich habe entdeckt, dass ich meine GPS-Tracks als gesperrte Wege importieren kann. Damit könnte ich das natürlich machen. Problem ist aber wenn ich eine Strasse hin- und zurückgefahren bin, entstehen natürlich zwei Wege. Die reale Strasse wäre ja quasi der Mittelweg zwischen den Beiden. Oder muss ich quasi einen der Beiden als Strasse auswählen? Und was bedeutet "gesperrte Wege" müssen die dann freigeschaltet werden wenn ich die reinsetze? Danke für jede Antwort!

Older Entries | Newer Entries