OpenStreetMap

Nmxosm's Diary

Recent diary entries

Amazon Logistik Team bei OSM

Posted by Nmxosm on 27 June 2019 in German (Deutsch).

Vor zwei Tagen ist mir bei meinen regelmäßigen Besuchen bei Achavi aufgefallen, dass harpreo vom Amazon Logistics Team einen Briefkasten mit einer Straße verbunden hat. Netterweise steht in dem Benutzerprofil auch die E-Mail, an die man sich in diesem Fall wenden soll. Eine Kopie dieser E-Mail habe ich auch als Kommentar an dem Änderungssatz hinterlassen.

Und siehe da: Nach ungefähr einem Tag hatte ich eine Antwort und der Fehler war behoben. Das ist eine Reaktionsgeschwindigkeit, von der ich sonst oft nur träumen könnte. Vielen Dank!

Location: Nordend Ost, Innenstadt 3, Frankfurt am Main, Hessen, 60316, Deutschland

Nachdem ich in meinem Blog zunächst von meinen geplanten Übersetzungen berichtet hatte und danach auf der deutschen Mailingliste nach Rückmeldung gefragt hatte, ist das Produkt des ganzen jetzt in MAPS.ME eingeflossen.

Ich bedanke mich bei allen, die das Korrektur gelesen haben.

Ich nutze MAPS.ME recht häufig zum Eintragen in OSM, da ich die Lesezeichenfunktion dort deutlich angenehmer finde als in OsmAnd, was die aktuelleren Karten und die bessere Zoomfunktion hat. Außerdem mache ich mir für POIs oft noch Fotos.

Bei einem meiner letzten Rundgänge ist mir dann aufgefallen, dass von mir neu eingetragene Wettbüros zwar mit einem entsprechenden Icon, aber als “Buchmacher” angezeigt werden. Dies kommt offensichtlich von einer Fehlübersetzung des englischen Begriffs “bookmaker” (der mir vorher auch unbekannt war). Daher habe ich mir alle deutschen Übersetzungen in MAPS.ME angeguckt und diese meinen Vorstellungen angepasst: Github Änderungen.

Kann das bitte jemand Korrektur lesen? Ich freue mich auf Feedback jeder Art - inklusive “Alles Ok”. ;-)

Vielen Dank.

P.S. In OsmAnd gibt es das Problem auch noch, aber damit mache ich zu einem anderen Zeitpunkt weiter.

I’ve stumbled across Mapillary and wondered how to cover an area completely. Sadly, Mapillary help pages themselves weren’t very useful[1]: > Plan your route in advance. If you aim to cover a big area, divide it into smaller sections and think through how much you can do at a time.

What it doesn’t say however, is how to actually plan your route. My thought was that especially within areas with mapped streets you could get a route as GPX-file to follow.

Research

In my efforts I first had to learn what problem I am actually facing. It is not “Traveling Salesman Problem”[2] but actually “Route Inspection Problem”[3]. Both problems are computationally hard, i.e. NP-hard. This means you can’t solve them for larger data within any reasonable time. In this case even a “small” road network (some hundred streets) was too much for my desktop computer. However for special cases good algorithms do exist for this problem. One that I’ve found is for non-directed graphs written in Python as a plugin for QGIS, but runnable on its own[4].

Planning a route

This actually works, however you have to convert OSM-streets into usable CSV-files first. I’ve done this using a short Python script and Overpass-turbo. All steps can be seen here: https://gist.github.com/nmxcgeo/739e87333f61234aff5a32bbf735cef7

Shortcomings

There are several shortcomings of my procedure so far.

  • It includes turning, where it is unlikely to be physically possible.
  • It doesn’t value oneways
  • and includes some links between streets that aren’t necessary to visit separately in practice.
  • It doesn’t check for connectivity of all roads to the same network and doesn’t necessarily pick the largest network.

Especially because of oneways I currently wouldn’t use it in practice. You might consider it for developing countries or desaster mapping if oneway doesn’t play a role within your region.

Instead I am looking for a library that can handle directed graphs or I might write one myself. Comments on this are welcome.

[1]https://help.mapillary.com/hc/en-us/articles/115001485805-Getting-an-area-photo-mapped

[2]https://en.wikipedia.org/wiki/Travelling_salesman_problem

[3]https://en.wikipedia.org/wiki/Route_inspection_problem

[4]https://github.com/rkistner/chinese-postman

Hallo,

ich lade alle, die - im Gegensatz zu mir - Erfahrung mit administrativen Grenzen in OpenStreetMap haben, ein, die Grenzen von Frankfurt am Main zu validieren.

Hintergrund:

Nachdem in der Note https://www.osm.org/note/1572377 (die leider bisher nicht gelöst ist) darauf hingewiesen wurde, dass von der Stadt Frankfurt ein Datensatz zu den Stadtteilgrenzen in Frankfurt bereit steht, wurde ich neugierig. Bisher hatte ich mich weder mit Shapefiles noch mit Verwaltungsgrenzen beschäftigt. Also habe ich mir das ganze mal angeschaut und bin auf einige Abweichungen der OpenStreetMap-Daten im Vergleich zu dem genannten Datensatz (http://www.offenedaten.frankfurt.de/dataset/frankfurter-stadtteilgrenzen-fur-gis-systeme) gestoßen. Nach einer kurzen Nachfrage bezüglich der Kompatiblität der Lizenzen wurde ich auf https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Frankfurt_am_Main/amtliche_Daten_f%C3%BCr_OSM und https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=63700 verwiesen.

Das Anpassen der Stadtteilgrenzen selbst war recht reibungslos, soweit ich das beurteilen kann. Nur an der Nidda musste ich teilweise die Grenzen von der Nidda trennen. Ansonsten gab es kaum Überschneidungen mit anderen Wegen/Straßen/…

Daraus wurde schließlich https://www.osm.org/changeset/64667223 und https://www.osm.org/changeset/64745199

Über Kommentare in den Änderungssätzen freue ich mich. Vielen Dank.

Location: Altstadt, Innenstadt 1, Frankfurt am Main, Hessen, 60311, Deutschland