OpenStreetMap

Haus mit mehreren Eingängen auf verschiedenen Straßen

Posted by yalla on 5 July 2014 in German (Deutsch)

OK, ich habe Urlaub (bin quasi Strohurlauber, denn meine Frau muss arbeiten), also habe ich ein wenig Zeit und wollte mich nun um die Hausnummern in meinem Viertel kümmern.

Ich habe hier einen Grenzfall, der zwar an einigen Stellen dokumentiert ist, den ich aber nicht ganz verstehe. Ich habe an einer Straßenecke ein Haus mit folgenden Merkmalen:

  • Zwei Eingänge
  • Eingänge an verschiedenen Straßen
  • Mit verschiedenen Hausnummern selbstverständlich
  • Die selbe PLZ und auch Stadt (natürlich).

Ich dachte mir nun folgendes:

  1. Zwei neue Nodes hinzufügen mit den Merkmalen entrance=yes, addr:street und addr:housenumber [1]
  2. Dem Haus selber addr:city und addr:postcode geben

Nun frage ich mich, wie ich denn diese beiden neuen Nodes denn nun mit dem Gebäude selber verknüpfe; [2] versucht es zu erklären: "You should add the building=entrance node to the building because entrances are part of the building outline." Ich interpretiere das so: Ich bau den Eingangs-Node und füge in in die Linie der Häuserfront ein; in JOSM also mit "Punkt in die Linie einfügen".

Habe ich das so richtig verstanden...? Ganz konkret sieht es in meinem Viertel irgendwie durcheinander aus. Der Vorteil eines entrance-Nodes scheint ja zu sein, dass dieser für die Routenplanung gedacht ist. Heisst das im Umkehrschluss, dass addr:-Keys vom Gebäude selber nicht wirklich benutzt werden? Muss ich in meinem Grenzfall dann addr:city und addr:postcode auch in diesen beiden Eingängen pflegen, oder "erben" die beiden Eingänge PLZ und Stadt vom Gebäudeumriss...?

Danke! :-) Alex.

  1. http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Entrance
  2. https://help.openstreetmap.org/questions/7147/sites-and-buildings-with-multiple-entrances-having-different-address-info

Comment from AndiG88 on 5 July 2014 at 10:41

Also ich setze immer alle addr: tags in die Entrance Nodes wenn ich nach dem System arbeite, dann hat man alles zusammen. Auf dem Haus lasse ich dann nur den building tag. Scheint mir auch das gängige Prinzip zu sein; die Mapper die nur Nodes auf Häuser setzen packen da auch immer alles rein.

Und ja einfach die Node in die Häuserfront rein. Sieht man im ID Editor recht gut:

ID Editor - Entrance

Hide this comment

Comment from yalla on 5 July 2014 at 10:55

Hi Andi,

Danke; mittlerweile habe ich nach längerem Suchen bei mir in der Gegend auch funktionale Beispiele gefunden, die aber auch nur teilbefüllt sind. Das könnte eine größere Aufräumaktion werden... aber ich werde erst mal die weissen Flecken - dann korrekt - füllen.

Merci! Alex.

Hide this comment

Comment from yalla on 16 July 2014 at 15:18

Tja, nun habe ich noch eine Variante gefunden; ein einfacher Node, ohne Eingangstag, mit addr:* ... Alles komisch. Ich habe beispielsweise gerade eine komische [1] Ecke bei mir neu verarztet, das sieht dann so aus: http://www.openstreetmap.org/changeset/24183406

Ich denke, ich werde mich an die Variante halten, die in meinem Viertel anscheinend schon Usus ist, sonst bricht hier noch das totale Chaos aus. :-)

Alex.

  1. Genau an dieser Stelle hat das Bing-Material einen echt komischen Glitch - das Haus ist deutlich länger auf der SWW-NEE Achse, als es tatsächlich ist. Es könnte ein Offset-Fehler sein, ist es aber nicht. Ich hab die Katasterdaten [2] und aktuelle NRW-Luftbilder [3] genommen, bei denen sieht es total anders und "richtiger aus. Ausserdem hab ich es mir vor Ort angeschaut... ( http://fieldpapers.org/atlas.php?id=t23prsms#18/51.20788/6.83131 )
  2. IT.NRW; "ELWAS WMS Topographische Karten"; WMS-URL: http://www.wms.nrw.de/wms/elwas?
  3. IT.NRW; "WMS NW DOP40"; WMS-URL: http://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_dop40?VERSION=1.3.0
Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment