OpenStreetMap

5 Jahre und 10.000 Euro - Danke!

Posted by malenki on 30 May 2016 in German (Deutsch)

English version of this posting

Nun ist es fünf Jahre her, dass ich es in die Hand nahm, für OSM einen Affiliate-Account bei Amazon.de einzurichten. Wenn man andere nicht dazu bringt, muss man es halt selbst machen. :)

Ich hatte keinerlei Berechnungen angestellt und keine konkreten Erwartungen. So kann ich schlecht sagen, dass mich die Höhe der Einnahmen überrascht, aber sehr erfreut bin ich natürlich. Allen, die diese Einnahmemöglichkeit beworben und genutzt haben, möchte ich im Namen von OSM herzlich danken.
In diesen fünf Jahren haben sie:

  • knapp 7000 Produkte über Amazon.de gekauft
  • dem Konzern knapp 200.000 EUR Umsatz verschafft
  • und so OSM bisher zu knapp 10.000 EUR an finanziellen Mitteln verholfen.

Auch wenn man den Konzern Amazon kritisch sieht, möchte ich meine frühere Darstellung wiederholen, dass man, wenn man politisch und ökologisch völlig korrekt einkaufen oder gar leben möchte, wieder zurück zum eigenen Bauernhof gehen muss.
Ob man nun an BSE, die verschiedenen Gammelfleischskandale, Bloggerabmahnungen von Wolfskin, Regenwaldabholzung für Palmöl und McDonalds-Rindfleisch oder die Abgasbetrügereien von Autokonzernen nimmt: fast jeder Konsument macht beim Einkauf Kompromisse – bewusst oder unbewusst.
So hoffe ich, dass sehr umweltbewusste Personen die Nutzer von Amazon nicht verurteilen – und umgekehrt.

Meine selbstgewählt Aufgabe der Verwaltung des Affiliate-Accounts habe ich vor kurzem Frederik Ramm in seiner Eigenschaft als Kassenwart des FOSSGIS e.V. übergeben. Deshalb habe ich auch keine Zahlen der letzten Monate, sondern Februar bis Mai aus den letzten Jahren interpoliert.

Schade finde ich, dass die Mapper-Kollegen auf der anderen Seite des Großen Teiches den von mir für amazon.com eingerichteten und an sie übergebenen Account nicht nutzen. Mir selbst fehlte ein dazu benötigtes Konto in den USA.

Edit: 200.00 EUR Umsatz korrigiert (Danke, scai)

Login to leave a comment