OpenStreetMap

giggls has commented on the following diary entries

Post When Comment
Tracks von Portalen als Vorlage für OSM 21 days ago

@Robhubi: Ich denke Ihr hättet diese Meinungsverschiedenheit in einer Changeset-Diskussion wo das IMO auch hingehört ausräumen können. Wenn der ausgeschilderte Wegverlauf derart vom offiziellen Track abweicht ist das eigentlich kein Problem von OSM.

IMO wäre eine gute Vorgehensweise erst mal die Route anhand des GPX-Tracks zu erfassen und dann bei Gelegenheit mit der ground truth abzugleichen.

@HiddeWie: It is good practise to mention such an explicit permission in changeset comments.

Gipfelname wird nicht angezeigt 25 days ago

Wie meine Vorredner schon gesagt haben eine reine Darstellungsfrage. Schau mal in der Opentopomap, da ist er drin.

Tracks von Portalen als Vorlage für OSM 26 days ago

Moin,

wir haben einen ähnlichen Fall hier, den “Badischen Weinradweg”

https://www.openstreetmap.org/relation/10922043

Nach Anfrage wurde es uns explizit genehmigt den verfügbaren GPS-Track zur Eintragung in OSM zu verwenden.

Tourismusverbände haben damit meiner Erfahrung nach selten ein Problem also einfach anfragen. Vor Ort nach Schildern zu kartografieren bleibt natürlich die Premium-Methode. Aber auch beim Weinradweg sind diese AFAIK noch nicht vollständig.

Sven

The trouble with showing capacity tag on https://opencampingmap.org about 1 month ago

“maxtents” has 1189 entries. So far from irrelevant.

The trouble with showing capacity tag on https://opencampingmap.org about 1 month ago

From taginfo: We have 112923 campsites. 4948 of them have a capacity tag which is about 4,4% oft sites. I wonder how many of them are about pitches not sites.

The trouble with showing capacity tag on https://opencampingmap.org about 1 month ago

We are talking about campsites only here. “capacity” does make sense in other contexts (e.g. parking), but is misleading in case of campsites. I like the idea of having three max-tags.

Maybe I should start a thread about this issue on the tagging mailinglist.

The trouble with showing capacity tag on https://opencampingmap.org about 1 month ago

Not a good idea because on backcountry sites as well as group-only campsites the Number of people is quite important because it is often limited.

However on stationary camping/caravaning sites nobody usually cares about the number of people at all. However I seriously doubt that defining capacity either way depending on the type of campsite is a good idea.

This said the Number of pitches is often not as clearly defined also. Pitches might be divided into the ones for permanent residents and the ones for holiday campers and people using tents will often be directed to a meadow use for an undefined number of tents.

Sven

A small update for Open Camping Map 2 months ago

Hm kommt aber im Vortrag vor, dass man brouter auch als offline routing backend verwenden kann…

A small update for Open Camping Map 2 months ago

Meine Rad und Wanderrouten sind meist vorgeplant. Im Feld nehme ich dann Osmand und als Routing Backend den Brouter. Einen flexibleren Routingengine gibt es IMO nicht.

Ich bin mir sicher dass man für Brouter auch was für Wohnwagen bauen könnte um starke Steigungen, enge Wege etc. auszuschließen.

https://media.ccc.de/v/fossgis2020-3008-routenplanung-mit-brouter-und-brouter-web

Sven

A small update for Open Camping Map 2 months ago

Moin,

by turn Navigation ist ja nicht so mein Fokus bei der Opencampingmap. Es geht mir ja eher darum das tagging der Plätze zu verbessern.

Siehe auch meine beiden ursprünglichen announcements zur Karte:

https://blog.geggus.net/2019/01/announcing-open-camping-map/ https://blog.geggus.net/2019/09/a-few-updates-on-open-camping-map/

Was ich in Zukunft denke anzubieten ist eventuell noch ein Datenexport der Plätze als POI.

Sven

Waterway map point generalisation 4 months ago

One of the best solutions to this problems seems to be the usage of variables like Topographic isolation and Topographic prominence as we have them in peaks.

Unfortunately the calculation of these values is somewhat expensive:

https://en.wikipedia.org/wiki/Topographic_isolation https://en.wikipedia.org/wiki/Topographic_prominence

OpenStreetMap die wohl detaillierteste Karte passend zu "Dream now - travel later" 6 months ago

Ich ergänze mal noch zwei:

Routenplaner für Radfahrer: http://brouter.de/brouter-web Meine Open Camping Map: http://opencampingmap.org

A small update for Open Camping Map 11 months ago

Das hat sicher auch mit meinem “bösen automatisierten Edit”[tm] zu tun bezüglich dem ich mir entsprechende Kommentare anhören musste.

Hintergrund ist, dass ich alle Plätze in Deutschland, die mit “Jugendzeltplatz IRGENDWAS” getaggt sind mit group_only=yes versehen habe, was durchaus nicht jedem gefallen hat.

Siehe; https://openstreetmap.org/changeset/73695195

Deep Dive: natural=coastline 11 months ago

OSM Inspector provides a Coastline view https://tools.geofabrik.de/osmi/ generated from the osmcoastline process producing the data available at https://osmdata.openstreetmap.de/

Indicating Roads Unsafe for Cyclists about 1 year ago

Previous comments already stated what I think about such a tag also.

Even tracktype which is way more objective is somewhat difficult in practise.

There is also the highly customizable Software Brouter which has a global OSM database: http://brouter.de/brouter-web/

A small test shows that “North Atherton Street “ seems to be already avoided by this Software.

Deutsche Ortsnamen in Karten von Litauen, Lettland, Polen und Kaliningrad about 1 year ago

Ich habe mich relativ viel mit der Lokalisierung von Karten befasst und kann Dein Problem nun überhaupt nicht nachvollziehen. Im Standardstil wird name:de überhaupt nicht gerendert und selbst im deutschen Stil nicht zuerst.

Schau Dir doch mal meine Talks zum Thema an.

https://github.com/giggls/mapnik-german-l10n/wiki

Einer der Hauptgründe mich beim deutschen Kartenstil für “local name first” zu entscheiden war genau dieses politische Problem. Es war mir nämlich gerade wichtig, dass hier gerade nicht der Eindruck entsteht “am deuschen Wesen mag die Welt genesen”.

How to Stop the Spam/Abuse over 1 year ago

A minor fix stayed en the review que for days.

Frankly our mappers can do better things than reviewing crap.

How to Stop the Spam/Abuse over 1 year ago

I oppose the Idea to moderate edits of new users.

We have this in German Wikipedia and its practice prevented me from starting to contribute at all.

Routenplannung over 1 year ago

Kommt immer drauf an, was man machen will, Der brouter Engine läuft unter Android und auf PC (Java) und hat die beschriebene Schnittstelle.

Routenplannung over 1 year ago

Die gängigen Routing-Engines haben typischerweise alle eine Schnittstelle bei er man per http/https request Start und Zielpunkt hinschickt und als Ergebnis eine json-Datei erhält.

Gruss

Sven Geggus