OpenStreetMap

geri-oc has commented on the following diary entries

Post When Comment
Unterkunftskarte mit eigener Domain und neuen Icons 8 months ago

Ich hattee mich schon mit PN gemeldet: Ferienwohnungen sind *=apartment -> chalet sind Ferienhäuser. Vielleicht lässtes sich “korrigieren”. Gruß Gerd aus Fretal

Stadtplan und Freital 8 months ago

Hallo Martin, Danke für deine Info. Ich schaue einmal auf den Seiten. Leider ist es so, dass kein Interesse durch die Stadt vorhanden ist. In ihrer Software der Webseite ist ja Hintergrund OpenStreetMap vorhanden und die Layer binden sie auf Goo… ein.

Mir geht es um Mitarbeit der Gewerbe und Bürger - Fehlermeldung oder selbst korrigieren und etwas Hilfestellung. Programmierung ist nichts für mich - eine Softwarenutzung eher. Aber die Stadt müsste erst einmal jemanden haben für EDV. So läuft die Betreuung über eine Firma in Kiel - glaube ich. Das ist jetzt der Stadtplan der “Stadt Freital”: https://www.freital.de/Unsere-Stadt/Informationen-zur-Stadt/Stadtplan?&La=1 Gruß Gerd aus Freital

Viel Spaß noch 9 months ago

Seid ihr sicher mit eurer Diskussion über Klarnamen hier in im Blog von -ks richtig zu sein?

Viel Spaß noch 11 months ago

Such dir eine “weiße” Gegend und setze deine Kenntnisse dort ein. Mache ich auch zur Entspannung, wenn wieder einmal einer meint, es besser zu wissen. Wer kümmert sich nach seinen Eintragungen um Validator und keep_right - nicht einmal nach Hinweisen. Gehe mal nach Corse oder Schweden, manchmal gibt es dankbarere “Vor Ort”. Gruß Gerd

highway=service – die unverstandene Wegeklasse? over 4 years ago

Eventuell sollte im WIKI ein Link auf diesen Artikel stehen. Ich sah und sehe es auch so. Wenn ein “Weg” mehrere Grundstücke anschließt, muss es kein residential sein, wenn die Grundstücke “verstreut” liegen. Man sollte schon mehr auf den örtlichen Mapper “vertrauen” … In Zinnwald sehen es jedenfalls auch die Anwohner so - die sogar bei Möbellieferungen auf kleinen “LKW” verweisen müssen. Obwohl es keinerlei Beschränkungen auf dem “Weg” gibt.

@imagico: Für Zufahrten zu Feldern, Wäldern würde ich eher track nutzen. Und eine “service”-fläche nutze ich auch schon, wenn an so einem hw eine Fläche “ohne Kennzeichnug” liegt. Es sind manchmal “Schneelagerflächen” - zumindest bei uns im Gebirge.

Gruß Gerd

New road style for the Default map style - highway=path is evil almost 6 years ago

Ich würde die highway=pedestrian/living_street schon dunkelgrau lassen und die Breite ändern - ähnlich service oder etwas breiter. Dann hebt sie sich auch besser ab als besondere “Straße”.

Umfrageplattform over 6 years ago

Man sollte aber beachten: 85 Teilnehmer von … tausend (in Deutschland) sind m. E. nicht “repräsentativ” (0,… %). Das ändert sich vielleicht, wenn es bekannter ist - ist m.E. aber auch schon immer das Problem bei den Proposal’s … Gruß Gerd

Meine Heimat, damals und heute almost 7 years ago

Ich kann dir nur beipflichten. Auch in Obercarsdorf war außer der Bundes- und Dorfstraße nichts eingetragen.

Anfang Juli wurde ich auf Wegendorf [größer]([URL=http://schmiedeberg.xobor.de/g31p840-eine-Woche-Wegendorf.html] aufmerksam gemacht (Foto-Kollege). Dort sollte es nun auch vorwärts gehen.

Man sollte mehr “Mundpropaganda” betreiben. Ich habe z.B. im “Stadtboten” einen Aufruf: “Eine kostenlose Karte für Jeden - Ihre Mithilfe ist gefragt” unter bringen können. Mit Notes ist ja auch die Beteiligung der nicht interessierten Bürger möglich.

Weitere Erfolgswünsche aus dem Osterzgebirge von Gerd.