OpenStreetMap

Crazy Öffnungszeiten...

Posted by MKnight on 9 November 2016 in German (Deutsch)

Letzte Woche gabs in der Wochennotiz 'nen Link zu thomas.skowron.biz/blog/opening-hours/, wo blumig über eine "over-enginering" des OH-Taggings fabuliert wurde. Da ich des Englischen nicht so mächtig bin, habe ich den Kollegen mal auf deutsch (via OSM-PN) angeschrieben und gefragt, wo die Reise hingehen soll (entgegen meinen Gewohnheiten weder sarkastisch, ironisch oder sonstwie provozierend) die deutschen (genauso sachlichen) Antworten machten mich allerdings auch nicht wirklich schlauer, was genau das Problem sein soll.

Auf betroffenem Blog wurde mir persönlich im gleichen Atemzug ein mechanical Edit unterstellt, welches auf meine Rückfrage/ freundliche Intervention:

Das "mechanische Edit" ist eine Unterstellung, über die ich mich ärgere. 
Alle Korrekturen von mir sind einzeln gesichtet und bearbeitet. 

auch beantwortet wurde. Da ich nicht aus privaten Nachrichten zitiere, die Antwort nur sinngemäss und aufs Wesentliche verkürzt:

Ich habe durch diese Korrekturen möglicherweise diverse Auswerte-tools kaputtgemacht.

Soviel zu relevanten Themen aus den Wochennotizen. Nee, Moment, gibt ja ne neue Wochennotiz, da kann man staunen über: github.com/ubahnverleih/simple-opening-hours.

Eindeutiges und maschinenles- und auswertbaresTagging is nich nur over-engineerd sondern auch crazy!

Bin gespannt auf die nächste Wochennotiz, ob man das noch argumentfreier toppen kann.

Comment from thomersch on 10 November 2016 at 10:30

Ich würde mich mal für Argumente empfänglich machen. Hier zum Mitschreiben ab 01:07:34

Comment from MKnight on 10 November 2016 at 18:45

Wen meinst Du mit "ich"?

In dem Podcast sehe ich weder nennenswertes Verständnis Deinerseits ("ich") für die dort gebrachten wenigen Argumente, noch irgendwas neues von Dir, was man ("ich") nicht auf Deinem Blogbeitrag (oder in unserer privaten Konversation) gelesen habe.

Wo soll's denn hingehen, red doch mal Klartext, statt sich über Engagement lustig zu machen?

Es gibt ein Komma, was Regeln "addiert" und es gibt ein Semikolon, was Regeln überschreibt. Warum bricht jetzt eigentlich die Welt zusammen?

Welche Implementierungen wurden denn kaputt-gemacht? Kommt da noch was? Wo zur Hölle ist das Problem, dass sich Tagging über die Jahre auch ändern bzw. weiterentwickeln/differenzieren kann (bzw. muss)?

Was ist so sexy an der Idee, dass OH wie ein description "funktionieren" sollte? Weil es dann einfacher zu schreiben ist? Es ist einfach zu schreiben.

Du geilst Dich an einem Fehler auf, den DU gemacht hast. Die Trottel, die an der Spec entwickeln, oder die Trottel, die Fehler korrigieren, sind aber Schuld, nicht der grosse Zampano, der das "immer schon so" gemacht hat. Aber schön, dass Du Dir hinterher mal die Mühe gemacht hast, ins Wiki zu schauen. Wenigstens ein positiver Effekt von Deinem Fehler.

Comment from R0bst3r on 11 November 2016 at 08:55

Da ist er wieder der "mechanische Edit" Totschläger.

Muss zugeben, dass die Änderung bei mir auch noch nicht ganz übergegangen ist. Aber zum Glück gibts Mapper die trotz allem auch noch Fehler korrigieren.

Comment from MKnight on 13 November 2016 at 22:11

bevor der Troll ein weiteres Mal in die Offensive geht, von meiner Seite der aktuelle Stand: ich habe eine sachliche private(!) Nachricht bzgl. meines Kommentars hier bekommen, wo mir angeboten wurde mich für Kritik zu öffnen (wie bitte?) statt (sinngemäss) Schlamm zu werfen. Ich habe ein paar Tage darüber nachgedacht, die PN als ganzes mehrmals gelesen, auf dem Blog keine Updates bzgl. irgendeiner Differenzierung (oder gar Erweiterungen/Argumenten) gefunden und freundlich geantwortet, dass ich (sinngemäss) an weiteren Beleidigungen per PN kein Interesse habe.

Also in der Kurzfassung:

  • ich werfe mit Schlamm
  • Unterscheidung von additiven und/oder überschreibenden values ist evil
  • manuelle sichtende Korrekturen sind mechanical Edits
  • ich werfe mit Schlamm

Login to leave a comment