OpenStreetMap

Anzahl der Keys wächst, und wächst, und wächst ...

Posted by Harald Hartmann on 30 September 2017 in German (Deutsch).

In den vergangenen drei Wochen (beginnend ab 10.09.) habe ich mich fast täglich (mit durchschnittlich je einer Stunde Zeitaufwand) mit der OSM Latest Keys Liste beschäftigt und auseinandergesetzt. Dabei habe ich mich strikt an

If using information from this page to make changes to the OSM database - please keep in mind the usual guidelines: No mechanical edits, no changes without checking validity of tags, inform the original mapper politely, don’t delete any relevant information…

gehalten und keine einzige Änderung selbst durchgeführt, sondern stattdessen fast 500 Changeset-Kommentare geschrieben.

Von diesen 500 Changeset wurden nur knapp die Hälfte beantwortet und der angesprochene Fehler größtenteils auch vom ursprünglichen Mapper korrigiert. Bei der anderen Hälfte war es gefühlt (genaue Zahlen konnte ich leider nicht ermitteln) so, dass wiederum die eine Hälfte es selbst korrigiert hat (ohne dies durch eine Antwort per Changeset Kommentar zu bestätigen), und die andere Hälfte von anderen Mappern (z.B. mueschel, Thomas8122, mapper999, und weitere) korrigiert wurden.

Erhofft habe ich mir persönlich von der ganzen Arbeit, dass die Kurve der historischen Entwicklung flacher wird. Dazu habe ich mir dann heute folgene Grafik erstellt, welche die letzten drei Wochen sowie die drei Wochen vor dem Beginn meiner Aktion zeigen:

Anzahl Keys pro Tag

Ja, sie wurde flacher, aber nicht so flach wie ich erhofft hatte. Von den ca. 990 neuen Keys in den letzten drei Wochen, sind nur ca. 330, also nur ein Drittel wieder verschwunden, die anderen zwei Drittel sind geblieben … und werden wohl auch bleiben, da es sich dort nicht mehr um einfache Schreibfehler oder falsch verwendete Keys handelt. Gut, vielleicht könnte man noch auf 50 Prozent kommen, dazu müsste aber ein harter Kampf geführt werden, um den ursprünglichen Mapper davon zu überzeugen, sich mehr (abstrakter) an das bestehende Tagging zu halten.

Zum Thema “Schreibfehler” hatte ich gleich am Anfang der Aktion im Forum gefragt, wie man neue Keys minimieren kann/könnte. Es wäre zwar schön, wenn es die Editoren machen würden, werden sie aber wohl eher nicht machen. Auch die Anfrage API: check (and notificate) for new keys after close changeset, also auf neue Schlüssel beim Abschließen eines Changesets zu Prüfen und zu Benachrichtigen, wurde abgelehnt. Daraus folgt, dass es letztendlich nach aktuellem Stand nur hilft, wenn sich eine Reihe von Mappern findet, welche die o.g. Liste kontinuierlich “abarbeitet”.

PS: Es gibt da auch noch einen anderen interessanten großen Bereich, wenn man sich die keys Liste anschaut und mal nach Objekt(-anzahl) sortiert: laut taginfo gibt es ca. 24.000 keys, also fast wieder ein Drittel der gesamten Keys, die überhaupt nur ein einziges mal verwendet wurden/werden!! Und davon sind vermutlich auch wieder ein Drittel einfach nur “Schreibfehler”.

PPS: Zu guter letzt gibt es ja auch noch die ähnliche Keys Liste von taginfo…


Login to leave a comment