OpenStreetMap

Hallo zusammen.

Beim Vervollständigen anderer Daten in JOSM fiel mir zufällig auf, dass von der an meinem Heimatdorf Fischbeck (Weser) vorbeiführenden, bis Anfang der 80er zweigleisigen Bahnstrecke nur das noch in Betrieb befindliche Gleis gemappt worden war. Ich hatte zuvor im Wiki nach einem passenden Key für ein Streckenhäuschen gesucht und hatte dabei herausgefunden, dass es auch für stillgelegte und sogar für abgebaute Gleisanlagen Keys zur Kartierung gibt. Auch wenn die Existenz eines Keys natürlich nicht gleich bedeutet, dass Objekte dieses Typs auch einzutragen sind, überlegte ich, diese Datenlücke in der nächsten Zeit zu schließen. Um jedoch nicht viel Zeit in die Ermittlung womöglich unnützer Daten zu stecken, schrieb ich eine Nachricht in die Matrix/IRC Gruppe osm-de, die auf den deutschen Sprachraum fokussiert ist. Nach Klärung einiger Eckpunkte und etwas Verwunderung darüber, dass der stillgelegte Teil der Strecke bisher noch nicht eingetragen wurde, stimmte man mir zu, dass die Eintragung sinnvoll wäre. Daher begann ich mit den Vorbereitungen auf die Eintragung.

Vorliegende Situation

Ich wohne mit meinen Eltern im eher mittelgroßen Dorf Fischbeck bei Hameln in Niedersachsen. Neben dem Dorf führt außer der Bundesstraße 83 auch eine Bahnstrecke vorbei, genauer die Bahnstrecke Elze–Löhne (auch Weserbahn genannt). Sie hatte als Teil der Hauptstrecke von Berlin nach Amsterdam auch für den Güterverkehr eine große Bedeutung, wurde jedoch Anfang der 1980er Jahre auf ein Gleis zurückgebaut. Bis auf die Neben- / Rangiergleise an den Bahnhöfen bzw. Haltepunkten verläuft diese Strecke also eingleisig.

Der o.g. Rückbau beschränkte sich jedoch nur auf die Schienen und Schwellen, nicht jedoch auf den Schotter oder die in an Bahnübergängen in die Fahrbahn eingelassenen Schienen, sodass der frühere Verlauf des zweiten Gleises weiterhin deutlich erkennbar ist. (s. Bild unten) Im Vordergrund die in Betrieb befindliche Bahnstrecke, dahinter das alte Schotterbett ohne Gleise Im Vordergrund die in Betrieb befindliche Bahnstrecke, dahinter das alte Schotterbett ohne Gleise

Episode 01 – Vorbereitungen und Sammeln erster Daten

Ich begann meine Vorbereitungen mit der Erstellung eines Atlanten auf Field Papers, um mir die gesammelten Daten einfacher notieren zu können. Zum Notieren der Daten erstellte ich einige Kartierungssymbole: Kartierungssymbole: Zwei zueinander parallele durchgängige Striche: Schotterbett // Ein zentraler durchgängiger Strich mit kurzen, zu diesem senkrechten Strichen: Schienen und Schwellen (in Kombination mit Schotterbett) // Ein gestrichelter Strich mit zu diesem senkrechten Endstrichen an beiden Enden und einem Rechteck mit einem "S" in seiner Mitte: Schrott (neben der Strecke liegende demontierte Schienen / Schwellen) // Kurze, zur Strecke senkrechte Striche: Schwellen (noch montiert) // Diagonale durchgängige Striche: Bewucherung / Vegetation (in Kombination mit Schotterbett, Schienen, Schwellen etc. Erklärung der Symbole:

Zwei zueinander parallele durchgängige Striche, die der Streckenrichtung folgen:: Schotterbett

Ein zentraler durchgängiger Strich mit kurzen, zu diesem senkrechten Strichen, der der Streckenrichtung folgt: Schienen und Schwellen (in Kombination mit Schotterbett)

Ein gestrichelter Strich mit zu diesem senkrechten Endstrichen an beiden Enden und einem Rechteck mit einem “S” in seiner Mitte: Schrott (neben der Strecke liegende demontierte Schienen / Schwellen)

Kurze, zur Strecke senkrechte Striche: Schwellen (noch montiert)

Diagonale durchgängige Striche: Bewucherung / Vegetation (in Kombination mit Schotterbett, Schienen, Schwellen etc.

Am heutigen Abend hatte ich dann etwas Zeit, in der ich eine erste Begehung der Stelle durchführen konnte. Ich wählte das Gleisstück KM 36,4 bis KM 37,0 in der Nähe des Sportplatzes aus. Das Ergebnis meines Gangs findet sich unten, ich schreibe morgen etwas mehr über die Daten. Editierter Scan meines Fieldpapers, neben den o.g. Daten sind auch Kilometer, ein weiteres Streckenhäuschen & Poller erfasst Editierter Scan meines Fieldpapers, neben den o.g. Daten sind auch Kilometer, ein weiteres Streckenhäuschen & Poller erfasst

Viele Grüße Animyos Fox aka Linus Sturm

Location: Fischbeck, Hessisch Oldendorf, Landkreis Hameln-Pyrmont, Niedersachsen, Deutschland

Comment from Dakon on 18 April 2022 at 09:27

Es wäre schön, wenn du bei der Gelegenheit auch ein paar weitere Daten für das existierende Gleis erfassen könntest. Insbesondere die Position der Hektometertafeln wäre von Interesse.


Login to leave a comment