OpenStreetMap

Ahrsteig-Wanderung

Posted by wanderdude on 28 October 2012 in German (Deutsch)

Letztes Wochenende bin ich mal den noch nicht eröffneten, aber natürlich dennoch schon ganz gut ausgeschilderten Ahrsteig gegangen. Leider nur von Kreuzberg nach Schuld, weil ich meinen Arsch nicht früher hochbekommen habe, aber immerhin.

Die paar Kilometer habe ich jedenfalls mal eingetragen. Der Ahrsteig führt auch ein paar Mal über noch gar nicht existente Wege. Damit meine ich nicht nur Wege, die es noch nicht nach openstreetmap geschafft haben, sondern vielmehr solche, die es auch in der echten Welt noch nicht gibt, die der Ahrsteig vielmehr vorsieht und die dann die Wanderer austreten werden müssen. Allerdings weiß ich nicht, wie man eine regionale Wanderroute erstellt, so dass ich den Weg nicht auch als „Ahrsteig“ taggen konnte. Das finde ich schon noch raus.

Die Beschilderung ist, wie bei dem großen und erfolgreichen Vorbild für viele „Steig“ genannte Wege in letzter Zeit, dem Rheinsteig, idiotensicher. An zwei oder drei Stellen fehlte noch etwas, aber ich schätze, das ist nicht so beabsichtigt, sondern wird noch bis zur Eröffnung am 3. November nachgeliefert. Wenn dem nicht so wäre, müsste man sich allerdings mal melden.

Als Fazit kann ich sagen, dass ich den Weg nicht so spektaktulär finde, aber auf jeden Fall schön zu wandern und dort, wo er – in der Nähe von Lind, glaube ich – dem Panoramaweg folgt, ist das Panorama auch wirklich ganz beeindruckend.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört und ein Icon für Schutzhütten mit Aussicht erstellt werden sollte.

Comment from Zartbitter on 28 October 2012 at 18:19

Eine Wanderroute erstellst du mit einer Relation. Hier steht Näheres: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Relation:route#Wanderwege

Du legst also eine Relation an, gibst ihr die passenden Tags (type=route, route=hiking, network=lwn, name=...) und nimmst alle Wegstücke als Mitglieder der Relation auf.

Dann dauert es etwas und irgendwann findest du deinen Wanderweg auch hier: http://hiking.lonvia.de/de/

Hide this comment

Comment from wanderdude on 28 October 2012 at 22:19

Vielen Dank, Zartbitter. So schwer war das ja wirklich nicht. Länger hat eigentlich gedauert, bis ich kapiert habe, wie ich bei Potlach mit dem Scherensymbol dafür sorge, dass ich nur das markieren kann, was auch zu dem Weg gehört.

Hide this comment

Comment from malenki on 30 November 2012 at 18:38

Man kann auch Schutzhütte und den Aussichtspunkt getrennt mappen. Das hat unter anderem den Vorteil, dass die Aussicht auch dann noch existiert, wenn die Schutzhütte einmal abgebrannt oder zerrandaliert worden ist. :)

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment