OpenStreetMap

Nakaner has commented on the following diary entries

Post When Comment
Moovit attribution for OSM data 2 months ago

The attribution is right now. http://tripplan.moovitapp.com/?customerId=2&metroAreaId=121&langId=41&selectCity=true

Ideas for a "suspect changesets classifier" 2 months ago

The German user Oli-Wan (a very active German forum member) developes a tool to detect vandalisms and other bad changesets. He has written about his idea/work in German forum. You may contact him in e.g. in German or English.

Geschäfte eintragen 4 months ago

Hallo noobbraten,

ich habe schon des Öfteren aus kostenlosen Anzeigeblättern Geschäfte und Gaststätten erfasst. Hast du die Daten aus aktuellen Quellen (z.B. aktuelle Zeitungen)? Dann wäre ein Ortsbegehung nämlich unnötig. Denn wer schaltet schon für sein nicht mehr existentes Geschäft eine Anzeige?

Nur vor einer Falle möchte ich dich warnen. Bei einer solchen Aktion habe ich mal in einer Anzeige gelesen, dass ein Friseursalon eine Filiale in einem anderen Stadtteil eröffnet. Da ich den Standort (die ganze Gegend, Standort selbst stand in der Anzeige) der neuen Filiale nicht kannte, habe ich nur eine OSM-Note gesetzt. Die Antwort war bald darauf, dass dort nichts sei.

http://www.openstreetmap.org/note/105608

Viele Grüße

Michael

Tag für Quellenangaben eigener Geodaten 5 months ago

Taggt ihr damit jedes Objekt, für das ihr eure eigenen Geodaten als Quelle verwendet habt? Mittlweile ist es üblich, dass man dieses source-Tag am Änderungssatz anbringt. Denn für solche Meta-Informationen sind Änderungssätze gedacht. In JOSM gibt es ein entsprechende Input-Box im Upload-Dialog.

SFSU Campus Mapping 5 months ago

I agree OSMNZ and Rovastar, JOSM is the better tool. JOSM's features can be extended by a lot of plugins (Edit -> Preferences -> plug icon). For the first steps I suggest:

  • building_tools allows you to draw a rectangular building with three clicks. Just type B and then click–click–click.
  • utilsplugin2 offers some additional features. From my point of view, the most important is splitting areas (or buildings). Mark the two splitting points in the polygon outline and type Alt+X

For editing geometry of lines and polygons I suggest the JOSM manual.

Other than iD, JOSM warns you if your edit may be destructive. For example, you will get warnings if you move more than 20 nodes at the same time, damage relations or multipolygons or use deprecated tags.

Thank you for your good changeset comments.

Quickly Mapping Stores & Street Numbers w Android - Quick Review of the Tools 5 months ago

Hi Sa3dany,

Can you please explain how you imported the data using JOSM?

KPM = Keypad Mapper 3

  1. Download the area where you walked as usual.
  2. Create a new layer in JOSM using File -> New Layer. Then load the OSM file which has been created by KPM (you do not have to email it, just load it via USB onto your computer). At the same time you can also open the GPX file (it will be placed at a different layer automatically).
  3. Switch between both OSM layers (the one from the API and the KPM layer) and place the address nodes in the middle of the buildings (you can use Bing or another image service, too).
  4. Add street, city, postcode etc. to the nodes at the KPM layer.
  5. Delete all those nodes at the KPM layer which you do not want to upload (because of typing errors, already existing data in OSM etc.).
  6. Mark all nodes at KPM layer and delete the date tag KPM has created.
  7. Merge both OSM layers by right-clicking at the KPM layer in the layer manager at the right and choose "merge layer".
  8. If there are already building outlines, copy the tags from the nodes to the building outlines. The shortcuts are Ctrl+C and Ctrl+Shift+V. I have changed them to I (for input) and O (for output). :-)
  9. Delete all those nodes whose tags you have copied onto the building outlines.
  10. Upload the merged layer.

I use the GPX KPM created to evaluate the GPS accuracy of the created nodes.

Best regards,

Michael

Mapping Botswana via Facebook 5 months ago

If the local people have a poor internet connection, it would be better if they use JOSM. With JOSM you do not need to download a lot of data. Just the raw data from OSM API and the Bing images.

This is only one of the points for JOSM.

When I started mapping in August 2011, I only had a laptop with JOSM, a GPRS connection (ping times 1–8 seconds!). Instead of Bing I used a GPS reciever at that time. Ok, the last thing, the GPS reciever, might be expensive.

OpenStreetMap-Gebäudeumrisse beim VVO 6 months ago

Eine Nennung von OSM im Impressum ist IMHO nicht korrekt. Auf http://www.openstreetmap.org/copyright/en steht:

For a browsable electronic map, the credit should appear in the corner of the map.

Das ist beim VVO aber nicht der Fall. Hast du sie auf die fehlende Namensnennung hingewiesen und das mit dem Impressum gesagt?

Lokaler Fahrradstadtplan auf OSM-Basis 6 months ago

Hallo keinseier,

ist dir die Kritik von Seiten der Community am Lübecker Fahrrad-Mappingschema bekannt? https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/2013-October/105376.html

Der große Nachteil des Lübecker Schemas ist, dass es nicht mit dem normalen, via Proposal-Verfahren eingeführten und akzeptierten cycleway-Schema kompatibel ist.

Viele Grüße

Michael

Erste Beitrag zum OSM-Projekt geleistet 7 months ago

Hallo Eifel-Scout,

willkommen bei OSM.

Erstmal vielen Dank, dass du als Newbie gleich Änderungssatz-Kommentare eingibst. Das machen Neulinge meistens nicht und auch manche alte Hasen geben nur ein nichts Aussagendes "fixing something" ein.

Zur Verlängerung der Kirchstraße in Illerich habe ich noch einen Hinweis an dich. Ein paar Tags hättest du dir sparen können. access=official heißt, dass man den Weg benutzen muss (eigentlich nur bei benutzungspflichtigen Radwegen als bicycle=official sinnvoll). Da das access-Schema ein hierarchisches Schema ist, schließt motor_vehicle=agricultural motorcar=agricultural und motorcycle=agricultural ein. motor_vehicle (Kraftfahrzeuge) ist nämlich eine Obergruppe von Automobilen und Motorrädern. Siehe dazu auch die Dokumentation des access-Schemas im Wiki und das Verkehrszeichen-Tool.

Ich persönlich tagge Feld- und Waldwege (highway=track) NICHT mit motor_vehicle=agricultural, da meiner Meinung nach highway=track ein Kfz-Durchfahrtsverbot mit Landwirtschaft-frei impliziert. Sollte dann doch mal ein Weg für Kfz ganz frei sein, ist es für mich je nach Nutzung ein highway=service (eher kurze Aussiedlerhof-Zufahrt) oder highway=unclassified lanes=1. Service und Unclassified heißt noch lange nicht, dass der Weg asphaltiert/betoniert sein muss.

Viele Grüße

Michael

Mapping China 7 months ago

If the data is not public domain you have to ask the copyright holder (in this case the government) if they allow using their data for OSM.

If you have more questions I suggest you to write at talk mailing list or at the forum because there are more people reading. The password for the OSM Forum is the same as for www.openstreetmap.org.

Vier Verfahren zum Adressmapping im Vergleich 8 months ago

Normalerweise die Hausnummern (addr:-Tags) an den Gebäudeumring. Wenn es ein Doppel-/Reihenhaus oder Plattenbau ist, das Gebäude entsprechend aufteilen. Wenn eine Trennung nicht eindeutig erkennbar ist, dann setzt man die addr:-Tags auf den Eingang oder etwa als eigentständige Punkte mitten in die zugehörigen Gebäudeteile. Nicht eindeutige Hausnummernzuordnung gibt es eigentlich nur in Innenstädten/dicht bebauten Gebieten, wo ein Haus zwei Eingänge mit unterschiedlichen Hausnummern hat.

Bahnhofsmapping – ein Lückenfüller 8 months ago

@Spitzbart Da ist mir keins bekannt. Versuchs mal mit passenden Suchbegriffen mit dieser Google Custom Search.

Gelöscht 8 months ago

Die einzige Lösung, die mir einfällt, ist den Inhalt des Blogposts durch "Inhalt gelöscht" zu ersetzen. Quick and dirty, aber es funktioniert.

Umzug 9 months ago

Vielen Dank nochmal, insbesondere für die vielen Gebäude und Adressen in Brackenheim.

Wenn ich Brackenheim mit Bad Rappenau samt Umland vergleiche, fehlen eigentlich nur

  • Adressen und Gebäudeumrisse in einzelnen Teilorten von Brackenheim sowie im mittleren/oberen Zabergäu
  • Landnutzung außerorts

Auch in "fertigen" Gebieten kann man noch mappen, z.B. Dachformen. OSM2World, F4-Map

Häuser mit Nummern 11 months ago

Eins hat noch niemand erwähnt. Wenn du schon die Gebäude abzeichnest, kannst du auch gleich noch die residential-Fläche erfassen. Einfach um die Wohn- und Mischgebiete eine Linie zeichnen und mit landuse=residential taggen. Bei Gewerbe- und Industriegebieten kannst du landuse=commercial bzw. industrial verwenden, einen einzelnen Bauernhof außerhalb eines Ortes/Weilers (sofern sie noch Landwirtschaft betreiben) kannst du mit landuse=farmyard taggen. Was die Genauigkeit der gezeichneten Linie angeht, kannst du dich an St. Georgen am Ybbsfelde orientieren.

Häuser mit Nummern 11 months ago

Hallo schu-r,

baut man in Harland nicht rechtwinklig? Wenn du in JOSM die Gebäude Harland 29 und 31 markierst und Q drückst, werden alle Winkel rechtwinklig gemacht. Wenn du mehrere aneinandergebaute Gebäude (z.B. Reihenhäuser im Neubaugebiet) markierst, werden sie gemeinsam rechtwinklig gemacht.

Könntest du bitte außerdem darauf achten, Gebäude nicht mit Straßen zu verbinden, es sei denn, die Straße führt durch das Gebäude hindurch (Durchfahrt in Innenhof o.ä.)? Bei Harland 29 ist das der Fall. Wenn du beim Zeichnen Strg gedrückt hälst, ist der Punktfang deaktiviert und du kannst eng entlang einer bestehenden Linie zeichnen.

Was die Hausnummern vom NÖ Atlas angeht, habe ich nur eine schlechte Nachricht für dich. Die Daten müssen leider gelöscht werden, da wir nicht die dafür nötigen Rechte haben. Du musst die Daten vor Ort erfassen. Wenn du das nicht in den nächsten Tagen tun kannst, bitte ich dich, die Hausnummern zu löschen. Gib dabei als Changeset-Kommentar etwas Aussagekräftiges ein, damit man es nicht als Vandalismus einstuft. Wenn du die Daten als Ortskundiger bestätigen kannst, kannst du die Daten in OSM lassen.

Für das Erfassen der Hausnummern gibt es verschiedene Techniken, vier gebräuchliche habe ich vor einigen Monaten mal in meinem Blog beschrieben. Wenn du die Daten

Viele Grüße

Michael

Hausnummern mappen und "Internetverweigerer" about 1 year ago

Am 29. Mai 2013 um 14:21 schrieb Maximilian T:

Ich hab schon daran gedacht, die Hausnummern mit einem Diktiergerät aufzunehmen oder so, bin mir aber noch unschlüssig darüber. Das würde im Zweifelsfall ja doch nur mehr Aufmerksamkeit auf mich ziehen, obwohl das dann in Verbindung mit einer Warnweste und dem Hinweis Kartendienst bestimmt gut aufgehen würde.

Mit einem Diktiergerät fällt man meiner Meinung nach ähnlich stark auf wie mit einer Digitalkamera.

Die Hausnummern mit einem Walking-Paper ohne GPS einzutragen ist mir eigentlich nicht genau genug und ich müsste dann ja auch noch eine Unterlage mitschleppen. Ein Klemmbrett habe ich zwar, aber das Büchlein passt einfach in die Hosentasche und ist dann nicht mehr im Weg.

Walking-Papers sind zur Hausnummernerfassung nur geeignet, wenn man vorher alle Gebäude eingezeichnet hat. An deiner Stelle würde ich, bevor ich rausgehe, zuerst in JOSM/Potlatch/iD nachschauen, ob die Gebäudeumrisse auch der Realität entsprechen. Wenn die Gebäude von den alten Bing-Bildern abgezeichnet worden sind, sind die Umrisse mehr geraten als realitätsnah.

Wenn du Lust hast, kannst du neben den Hausnummern dann vor Ort auch wie im Kataster die Gebäudennutzung (Garage, Wohnhaus, Betriebsgebäude, Büro usw.) erfassen. Du benötigst dann jedoch länger.

Das Klemmbrett verstaue ich auf dem Weg zum Einsatzort in einem kleinen Rucksack, den ich während des Mappens auf dem Rücken trage.

Übrigens, einen Alternative zu Walking Papers ist mein Cadastre-Style. Es handelt sich dabei um einen Style für Maperitive, der für das Adressmapping optimiert ist.

Hausnummern mappen und "Internetverweigerer" about 1 year ago

Hallo Maximilian,

von Anwohnern bin ich auch schon beim Mappen angesprochen worden. Meistens habe ich aber einen Flyer dabei und vermeide im Gespräch gewisse Reizwörter. Reizwörter sind: * Internet * Datenbank (klingt ganz böse) * Geodaten (da steckt Daten drin) * Streetview (kommt von Google) * Adresse (ist ein Datensatz)

Andere Mapper haben beobachtet, dass es von Vorteil ist, ein Art hoheitliche Aura zu verbreiten. Deshalb ist es in Wohngebieten mit Einfamilienhäusern und auf Dörfern (Gebiete mit Plattenbauten sind harmlos, da juckt es die Leute nicht, wer vorbeiläuft) empfehlenswert eine Warnweste (am besten eine neongelbe) zu tragen. Es sieht zwar ein wenig komisch aus, aber die Leute trauen sich dann nicht mehr, dich anzusprechen.

Wenn ich angesprochen werde, läuft es oft so ab:

Anwohner: Guten Tag, was machen Sie denn da?

Mapper: Ich erfasse für einen Kartendienst die Lage von Hausnummern entlang einer Straße.

In den meisten Fällen endet hier schon das Gespräch. Wenn nicht erkläre ich, dass ich für OpenStreetMap arbeite und dass aus den OSM-Daten Karten für Navis erzeugt werden. (Navis klingen gut, sind nützlich und in vielen Autos)

Falls du ein Android-Smartphone hast, würde ich an deiner Stelle mal Keypad-Mapper 3 ausprobieren. Mit Keypad-Mapper 3 vereinigst du das Setzen von Wegpunkten und die Aufzeichnung der Hausnummer (plus Angabe, ob rechts, links oder in Laufrichtung vorne) in einem Gerät. Du kannst deutlich schneller laufen. Bis die Anwohner gecheckt haben, dass du da bist, bist du wieder weg. Heutzutage fällt es ja auch nicht auf, wenn du beim Laufen dauernd auf dein Smartphone schaust. Siehe dazu auch meinen Erfahrungsbericht.

Wegen der rechtlichen Sache, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Du bist (hoffentlich) nur auf öffentlichen Straßen und Wegen unterwegs, also kann man dir nicht mit Hausrecht und Hausfriedensbruch kommen. Die Hausnummer (nicht die Namen der Bewohner!) zählt nicht zu den personenbezogenen Daten. Eine Hausnummer wird in Deutschland von der Gemeinde vergeben und einem Grundstück zugeordnet. Es ist also eine Festsetzung von amtlicher Seite. Alle Hausnummern sind im amtlichen Liegenschaftskataster erfasst (ebenso wie Flurstücksgrenzen, Hausumrisse und Namen der Eigentümer). Nicht personenbezogene Daten des Katasters (also alles außer Eigentümerangaben) kann jeder gegen Gebühr beim zuständigen Vermessungsamt erhalten. (Das Einpflegen in OSM ist i.d.R. nicht erlaubt). Amtliche geokodierte Adressen werden für ganz Deutschland zentral von der Abteilung 7 der Bezirksregierung Köln (aka Geobasis NRW) vertrieben. Dort kann man einen Datensatz kaufen, der jeder Adresse (Adresse im Sinne von einem Datensatz, der Hausnummer, Straße und Gemeinde enthält) eine Koordinate zu ordnet. Die Koordinate liegt i.d.R. im passenden Grundstück.

Viele Grüße

Michael

PS Kennst du die Erfassung von Adressen mit Walking-Papers?

Harzer Mappertreffen am 27. Juli 2013 in Sankt Andreasberg about 1 year ago

Hallo Ogmios,

die OSM-Userblogs werden nicht von sehr vielen Leuten gelesen. Wenn du mehr Leute erreichen willst, empfehle ich dir, dasselbe nochmal im deutschen OSM-Forum, auf der Mailingliste talk-de und auf den umliegenden lokalen Mailinglisten zu posten. Dein Account für openstreetmap.org funktioniert auch im OSM-Forum, d.h. du brauchst dich nicht extra zu registrieren. Für die Mailinglisten empfehle ich dir, vor dem Posten die Liste, an die du schreiben willst zu abonnieren. Wenn du kein Abonnent bist, kann es sein, dass die Mail nicht an die Liste weitergeleitet wird. Außerdem erhälst du als Abonnent die Antworten auf deine Einladungsmail. Unter den obigen Links kannst du die jeweiligen Listen abonnieren.

Bei weiteren Problemen mit den Mailinglisten kannst du dich gerne an mich wenden.

Viele Grüße

Michael