OpenStreetMap

lonvia has commented on the following diary entries

Post When Comment
Stadt Tokyo: Wie schwierig die Rechtschreibung doch ist about 4 years ago

Hallo,

es ist zwar richtig, dass die offizielle romanische Umschrift für ん das 'n' ist, jedoch kommt die Verwendung von 'm' in Japan gelegentlich vor. Die offizielle Umschrift der Bahnhöfe ist tatsächlich 'Shimbashi' und 'Shin-Nihombashi'. So steht es an den Stationsschildern und so findest du es auch z.B. im Hyperdia-Online-Fahrplan. Bei Namen kann man eben nicht immer stur die aktuellen Rechtschreibregeln anwenden, weil sie oftmals historisch gewachsen sind. Solche Fälle kennt man im Deutschen ja auch. Insofern würde ich die ursprüngliche Schreibweise mit 'm' vorziehen und auch bei der Anpassung von Strassennamen vorsichtig sein. Die Daten für die Bahnhöfe stammen im übrigen nicht von einem Mapper, sondern aus einem Import.

Completed a 50 mile section of hiking trail in NY/NJ USA over 4 years ago

As a matter of fact, changing the case does have an effect, as you already seem to have discovered by now. If the relation does not have a ref-Tag, the map tries to be clever and makes a reference up by using the capitalized letters. However, this is only done as a last resort. As John said, using the ref-Tag is much better. The map also shows osmc:symbol-Tags ( http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:osmc:symbol ), but I'm not sure that this system is very useful outside Europe.

Aranjuez, Spain over 6 years ago

One way to solve the orientation problem is to simply rotate the camera: landscape pictures for what's ahead, portrait-size for infos about the way you just came from and a rotation of +/- 45° for what is on the right/left of the road. Pretty low-tech, but sufficient most of the time.