OpenStreetMap

OpenMapMax

Mapper since: May 25, 2013 | Contributor terms: Accepted about 4 years ago

Ich versuche die Daten sehr genau Einzuzeichnen.
Wichtig finde ich dass lokale Kenntnisse eingeholt werden... ggf. GPS-Track aufzeichnen.
Da GPS-Tracks oft nur ungenau sind verwende ich zum Abzeichnen gerne das präzise
Laser-Scanning Modell von Vorarlberg-Atlas als Hintergrund. (Schummerung vom Höhenmodell)
Oder in unbewaldetem Gebiet auch das Luftbild 10cm/pixel (von 2015)

...
Die Höhenschummerung hat den Vorteil dass viele Wege im wald noch gut ersichtlich sind.
Diese würde man auf den Orthofotos nicht sehen, weil die Baumkrone den Weg verdeckt.

Allerdings ist zu berücksichtigen dass die Daten vom Höhenmodell 2011 aufgenommen wurden, also nicht mehr ganz aktuell !! (mit Luftbild 2015 vergleichen)

...
Dieses Modell ist schon recht Präzise mit einer hohen Lagegenauigkeit so dass eine Höhengenauigkeit von +-30 cm angegeben werden kann. (unter 60° Hangneigung und Freiland)
Da bei uns im Land nur sehr wenig Wege in so steilem Gelände verlaufen,
können recht genaue Wegverläufe abgezeichnet werden.
Für schmale Trampelpfade reicht die Auflösung nicht ganz aus. Forstwege sind in bewaldetem Gebiet allerdings gut ersichtlich. Quelle: http://vorarlberg.at/pdf/praesentationlaserscannin.pdf

...
Einfach kann das mit dem Online Vorarlberg-Atlas getestet werden. (Höhenabfrage)
z.b.: bei aktivem Ortofoto eine Höhenabfrage auf einem Hausdach machen.
Die Dachform wird recht gut auf dem Höhenmodell dargestellt. Rein Sattellitengestützte GPS-Verortung ist durchschnittlich deutlich ungenauer.
(mehrere Meter Abweichung in Waldgebieten)

...
Einbindung der Höhenschummerung in JOSM:
Um Serverresourcen zu sparen sollte wer kann, das Schummerungsmodell von vogis.cnv.at herunterladen.
(Die Datei liegt unter: "/Gelaendemodelle/Schummerung/Vlbg/ht2011_50cm.ecw")
Die Projektion auf Merkator konvertieren und als GEO-JPG Katalog Exportieren.
So dass das Schummerungsmodell Lokal als TMS in JOSM eingebunden werden kann.
Dadurch wird der WMS-Server nicht dauernd noch mehr belastet.
Achtung! Durch die Umprojezierung können Lageungenauigkeiten entstehen. Diese liegen allerdings im Bereich von ca. +-1 m

...
Einbindung als WMS in JOSM:

JOSM Menü Hintergrund-> Einstellungen: "+WMS" und folgenden Link eingeben.

...
http://vogis.cnv.at/mapserver/mapserv?map=i_hoehen_und_gelaende_r_wms.map

...
Danach Ebenen Abrufen: Schummerung_2011_Gelaende_50cm

...
In den Karten-Einstellungen die Projektion auf Benutzerdefiniert stellen und folgende Projektion angeben. So geht das Laden vom Server schneller da die Daten in dieser Projektion vorliegen.
Bei mir musste ich den Cash auf 0 MB setzen. (Fehler in JOSM) sonst wurden die Bilder aus dem lokalen Cashe teilweise versetzt dargestellt ! (fällt gleich auf)

...
+proj=tmerc +lat_0=0 +lon_0=10.33333333333333 +k=1 +x_0=0 +y_0=-5000000 +ellps=bessel +towgs84=577.326,90.129,463.919,5.137,1.474,5.297,2.4232 +units=m +no_defs +wmssrs=EPSG:31254

...
Die Daten von vogis.cnv.at (Land Vorarlberg) dürfen mit Angabe der Quelle für OSM verwendet werden. (Tag: source=Land Vorarlberg)
Die Daten können mit einem SFTP Client heruntergeladen werden. (z.B.: FileZilla) Dort gibt es das Wegenetz zum Download.
Dessen Qualität ist meißt deutlich besser als mit GPS aufgezeichnete Spuren. (Vermessung von Punkten prinzipiell im Sub-m Bereich)
Mit der vorhin genannten Schummerung im Hintergrund kann die Wegführung oft sogar noch verbessert werden.
Benutzer: vogis
Passwort wird im Banner angezeigt. (vogisdaten)
Eine Anleitung: http://www.vorarlberg.at/pdf/anleitunggisdatendownload.pdf
http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/bauen_wohnen/bauen/vermessung_geoinformation/weitereinformationen/services/gis-daten-download.htm

...
Quelle: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/vogis

...
QGIS ist die frei verfügbare GIS-Software um die Daten zu öffnen und zum Bearbeiten.

Lieber Gruß Max