OpenStreetMap logo OpenStreetMap

Fehlende Funktionen

Posted by Frank07747 on 24 August 2011 in German (Deutsch).

- Direktes Eingeben von Koordinaten. Stattdessen eiert man lange und fehlerträchtig mit der Maus rum, bis die angezeigte Koordinate halbwegs stimmt.
- Massenupload von geographischen Punkten. Liegen als CSV vor. Per Hand einpflegen? Damit wäre man Tage beschäftigt und würde viele Fehler machen.
- Einfügen eines zusätzlichen Punkts in eine Straße. Elementarfunktion. Nicht gefunden. Nach 20 Minuten aufgegeben.
- Symbol für Höhle.
- Links abbiegen verboten eintragen. Die Straße kann zwar befahren werden, aber nur aus 2 Richtungen und nicht aus einer dritten.
- Zusammenfügen von Einzel-Straßen zu einer langen Fernstraße-Straße. Man fährt von A nach B und das Navi soll nicht an jeder Nahtstelle rumpiepsen, sondern erst, wenn man wirklich die Hauptstraße verläßt (das kann hunderte Kilometer weiter sein!).
- Trennung zwischen Höchstgeschwindigkeit (z.B. 100 km/h) und üblichen Geschwindigkeiten (z.B. Auto 96 km/h, Fahrrad 17 km/h, Fuß 5 km/h).

Discussion

Comment from vsandre on 25 August 2011 at 06:27

Koordinaten-Knoten: geht nur mit JOSM
Massenupload: CSV Umwandeln per Script in GPX oder OSM
Knoten in Weg einfügen: Umschalt drücken während des Anklickens eines Wegabschnittes
Höhle: Eingang mit natural=cave_entrance
Abbiegebeschränkung: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:restriction
oder mit JOSM-Plugin turnrestrictions (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/JOSM/Plugins/Turnrestrictions)
virtuelles Zusammenfügen: route-Relation für Fernstraßen, alles weitere muss die Routing Software lösen
übliche Geschwindigkeit: noch keine Lösung vorhanden, da dies u.A. Tageszeitabhängig ist. Standardgeschwindigkeiten sind im Navi hinterlegt.

Comment from wieland on 25 August 2011 at 06:37

zu 1: Du kannst auf der Kartenansicht bei Suche z.B. "39.98017,-75.15271" eingeben. Oder in der URL das angeben, wie bei permanent link.
Oder meinst du Potlatch2 oder JOSM oder ...?

Comment from kerosin on 25 August 2011 at 06:42

Und die Koordinaten kann man doch auch über die Browserzeile erreichen:
http://www.openstreetmap.org/?lat=LATWERT&lon=LONWERT (LATWERT und LONWERT einfach durch jeweilige Werte ersetzen)

Comment from bastik on 25 August 2011 at 11:46

> - Massenupload von geographischen Punkten. Liegen als CSV vor. Per Hand einpflegen? Damit wäre man Tage beschäftigt und würde viele Fehler machen.

Das ist auch gut so, "Schnell mal die Daten rein schießen"-Mentalität ist auf keinen Fall gewünscht und führt oft zu langfristigen negativen Effekten. Insbesondere sollte man nicht den Anspruch stellen, dass andere später die Fehler und Doppelungen beseitigen.

Massenimporte erfordern Kommunikation mit der Community, Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Wenn sie sorgfältig geplant und ausgeführt werden, sind können sie natürlich eine Bereicherung sein. Siehe auch http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Import/Guidelines.

Comment from giggls on 25 August 2011 at 13:37

Es gibt (wichtige) Leute im Projekt, die Importe am liebsten ganz verbieten würden!

Konsens besteht darüber, dass man bei Importen eine ganze Menge falsch machen kann und genau deshalb wird das durch die Tools nicht auch noch gefördert.

Wenn Du csv-Dateien in OSM-Format umwandeln möchtest kannst Du gpsbabel verwenden.

Comment from Zartbitter on 26 August 2011 at 14:18

> Direktes Eingeben von Koordinaten.
In Josm? In Potlach? In Merkaartor? Auf www.openstreetmap.org? Auf www.openstreetmap.de? ...?

> Massenupload von geographischen Punkten.
Was für ein Glück, dass das nicht so einfach geht.

> Einfügen eines zusätzlichen Punkts in eine Straße.
> Elementarfunktion.
> Nicht gefunden. Nach 20 Minuten aufgegeben.
Einfach im Editor die Linie anklicken? In Potlach mit gleichzeitigem Drücken der Shift-Taste, in Josm im Eingabemodus? Ist das zu einfach? Wenn ja, dann gint es doch im Wiki gute Beschreibungen. Eine Minute Suchen reicht dafür locker.

> Symbol für Höhle.
Suche im Wiki nach Höhle führt mich zu http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:natural%3Dcave_entrance

> Links abbiegen verboten eintragen.
Geht mit Abbiegebeschränkungen (Relation, type=restriction). In Josm gibt es ein tolles Plugin dafür. Suche im Wiki bringt Dich zu http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Relation:restriction

> Zusammenfügen von Einzel-Straßen zu einer langen Fernstraße-Straße.
Dafür hat jeder Editor eine Funktion. Aber Vorsicht, oft müssen Straßen geteilt sein, weil sich Eigenschaften ändern (maxspeed, name, surface, restriction, ...). Also nicht vorschnell zusammenfügen, die Trennung hat fast immer einen vernünftigen Grund.

> Man fährt von A nach B und das Navi soll nicht an jeder Nahtstelle rumpiepsen,
> sondern erst, wenn man wirklich die Hauptstraße verläßt
> (das kann hunderte Kilometer weiter sein!).
Das ist nichts, was in den OSM-Daten gemacht werden kann. Das müssen die Navigationssysteme von ihrer Software her kapieren. Bei Navit z.B. kannst Du mithelfen, um das Programm zu verbessern. Beim eingebauten Garmin-Routing wirst Du erstmal Pech haben, außer die mkgmap-Entwickler finden da eine Möglichkeit.

> Trennung zwischen Höchstgeschwindigkeit (z.B. 100 km/h) und üblichen Geschwindigkeiten
> (z.B. Auto 96 km/h, Fahrrad 17 km/h, Fuß 5 km/h).
Das muss auch von der Routing-Software gemacht werden. Wird auch z.T. so gemacht, z.B. m.E. bei Cloudmade. Ansonsten ist ein uraltes Thema, solche Routing-Hinweise in den Daten mit abzulegen. Hat sich nicht durchgesetzt.

Log in to leave a comment