OpenStreetMap

zut has commented on the following diary entries

Post When Comment
GPS-Tracks aus der Umgebung herunterladen? almost 4 years ago

Für mich dient das Hochladen in erster Linie dazu, daß andere beim Bearbeiten meine Punkte sehen - wenn jeder nur seinen eigenen Pfad sieht, werden die Wege ständig hin- und herbewegt, statt daß man eine Mittelung der einzelnen Pfade macht. Außerdem kann jeder sehen, daß meine Wege auch begangen wurden und nicht einfach von urheberrechtlich geschützten Karten kopiert wurden.
Außerdem kann man durch vielgeloggte Straßen dann in JOSM das Yahoo-Luftbild vor dem Editieren gut in Position bringen - da gibt es manchmal mehrere Meter Abweichung zwischen der statistisch gemittelten Position und dem Bild.

Problem mit Lock on Road ("Auf Straße zeigen") mit eTrex venture Cx over 4 years ago

Grundsätzlich ist ja das Kombinieren von mehreren Signalquellen der Genauigkeit dienlich, insofern entkoppelt der Garmin die Logwerte nicht von der Anzeige. Nur das Locking sollte halt nicht stattfinden. Anhand der Trackpuntke kann man sehr schön sehen, daß es doch passiert

Mapnik überfordert? over 4 years ago

Habe inzwischen auch mächtig dran getan. Ich vermute, es war ein falsches Tagging eines Teils eines Multipolygons. Das habe ich zum Anlaß genommen, die ganze Gegend waldtechnisch mal aufzuräumen.

Beginners Problems uploading maps in Windows 7 64-bit almost 5 years ago

I'm not quite shure what you want - install some OSM map on your Garmin? I do as follows: Download a prebuilt map file - e.g. http://osm.arndnet.de/20091223/gmapsupp.img.zip, unzip it, connect the Garmin to the computer, select USB mass storage mode (Einstellungen -> Schnittstelle -> Verbinden), open the folder "garmin" on the micro sd card, copy the map file img to it, disconnect the GPS, restart it - map can be used.

Routing about 6 years ago

Stimmt, habe es auch gesehen. Da ich viele Radwege selbst angelegt habe, sehe ich auch, daß Routen vorgeschlagen werden, die entweder zum Teil über Primary führen (geht zwar, ist aber unangenehm), oder über Feldwege mit tracktype=grade3 oder schlechter. Ich denke, da sollten eher im Routerprogramm als in den Kartendaten Einstellmöglichkeiten geschaffen werden. Ich träume von einem Programm, bei dem man im Expertenmodus für jede Streckenart Bonus/Maluswerte vorgeben kann, um die unterschiedlichen Wege nach eigenem Gusto zu bewerten. Zum Beispiel könnte man sagen (highway==primary)=2.0, (highway==track && tracktype=grade1)=0.5, um die Länge der Wege auf primaries mit zwei und bei guten Feldwegen mit 0.5 zu multiplizieren und diese gewichteten Längen dann heranziehen, um die kürzeste Route zu suchen.