OpenStreetMap

Sechs Jahre OSM ...

Posted by webpassenger on 2 May 2015 in German (Deutsch)

... Kinder wie die Zeit vergeht und wieder ist es an der Zeit ein Resümee zu ziehen! Nun bin ich schon sechs Jahre bei OSM dabei und es macht immer noch riesigen Spaß.

Wie lange ich wirklich schon bei OSM bin habe ich im letzten Herbst gemerkt als ich einige Waldwege aus meiner Anfangszeit vervollständigen wollte. Im Wald angekommen musste ich schnell feststellen, dass die Natur sich in den letzten Jahren einen großen Teil der Wege zurückgeholt hat. Am Ende des Tages habe ich mehr Wege gelöscht als eingetragen. So geht einem Mapper wenigstens nicht das "Vergnügen" aus ;-). Aber alles der Reihe nach.

Eigentlich begann das letzte OSM Jahr mit einem ganz ganz großen Fauxpas meinerseits. Ich war drei Tage in London und musste zu Hause feststellen, dass ich überhaupt nichts gemappt habe. Schande über mich, dachte ich, aber Gott sei Dank war das Hotel und die Fußgängerampel vor dem Hotel noch nicht erfasst. Kurz die Tracks angesehen und schon konnte ich meine Schande schmälern ;-). Wobei ich mich bis heute frage, wozu diese Ampel gut sein sollte? Bei Rot stehen geblieben ist dort eh niemand.

Im Sommer war natürlich der OSM Geburtstag das Highlight. Am 9 August wurde OSM 10 Jahre alt. Im dem Fall muss man ja sagen so jung und schon so erfolgreich. Wie erfolgreich bzw. gut die Daten von OSM wirklich sind, konnte ich wenige Monate später testen.

Unser Urlaub führte uns, wie auch schon die letzten Jahre, auf die Kanaren. Diesmal war es La Palma und da für die ganze Zeit ein Mietwagen eingeplant war, habe ich auch mein TomTom mitgenommen. Schon bei der Fahrt vom Flughafen zum Hotel musste ich feststellen, dass ich ohne die OSM Daten in Form vom OSMAnd im wahrsten Sinne des Wortes im (Bananen)Wald gestanden hätte. Ok ok, fairer Weise muss ich zugeben, dass die Karte im TomTom schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Trotzdem hätte ich mir einige von den vorgeschlagenen Straßen mit dem PKW nicht zugetraut. Mit der Eingabe der Orte hatte ich so wieso so meine Probleme. Meist war mein eingegebenes Ziel 1800 km entfernt irgendwo auf dem spanischen Festland. Dabei fiel mir auch auf, dass ich immer mit roten Warnungen überschüttet werde, wenn mein Ziel auf einer unbefestigten Straße lag. Die paar Kilometer Wasser zwischen Kanaren und spanischen Festland hat das TomTom aber mit keinem Ton erwähnt :-).

Beute in Form von Daten habe ich natürlich in dem Urlaub auch gemacht. Da ich diesmal allerdings keinen Laptop mit hatte (ja liebe Kinder auch ein Urlaub ohne Laptop und Internet ist möglich ;-)), habe ich die Feiertage im Anschluß über Weihnachten zum Eintragen meiner gesammelten Beute genutzt.

Ach ja, fast hätte ich meine erste Leiche vergessen. Es war am 02.12 beim mappen in einem Waldstück in Brandenburg. Dort lag SIE bzw. ER. ER war ein ausgewachsener Keiler, der tot am Wegesrand lag. Ganz schön Respekt einflößend so ein großes Tier aus nächster Nähe! Mein zweites Fundstück an diesem Tag war bedeutend angenehmer. Es war ein Luftpostgedicht einer Tempelhofer Erstklasslerin. Noch am gleichen Abend habe ich die Autorin über den genauen Fundort per Mail informiert.

An dieser Stelle wird es auch wieder Zeit, OSM DANKE zu sagen! Danke für die viele frische Luft, die Bewegung, die Funde und die vielen neu entdeckten Orte in meinem Kietz. Wer weiß, ob ich sonst jemals von dem Gedenkort Rummelsburg erfahren hätte, wenn nicht als Hinweis in OSM die fehlenden Gedenktafeln vermerkt wären. Auch sonst nutze ich die Hinweise immer noch auf meinem Smartphone um schnell mal die nähere Umgebung zu checken.

Und dann habe ich vor eingigen Tagen noch die Biermap in der Wochennotiz endeckt. Und von da an wußte ich, alles im Leben hat einen Sinn. Nichts hier war umsonst !

So, das war es wieder einmal. Ich sage mal bis zum nächsten Jahr hier oder demnächst irgendwo in freier Mapper-Wildbahn :-).

Comment from glibbertorsten on 6 May 2015 at 09:54

Schöne Geschichte, schön geschrieben!

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment