OpenStreetMap

Wo ist meine Grenze?

Posted by tyr_asd on 11 April 2013 in German (Deutsch)

Schon länger ein Dorn im Auge war mir der Verlauf der Provinzgrenze zwischen Südtirol und dem Trentino am Mendelkamm beim "Bergner Kreuz" (einem Nebengipfel des Gantkofel: Die Grenze verläuft dort eigentlich entlang eines Gebirgsgrads, der auf der einer Seite sehr steil abfällt. Allerdings stimmt die Grenzlinie dort nicht ganz mit dem Kamm überein: eine kleinere Scharte befindet sich die fast 50 Meter weiter nördlich als die Grenze es vermuten lässt (siehe hier).

Das wunderte mich deswegen so sehr, weil die (Gemeinde-)Grenzen hier ansonsten eigentlich überall von sehr guter Qualität sind. Deswegen habe ich mich mal auf die Suche nach der Ursache dieser Unschönheit gemacht. Hier ein kleiner Bericht meiner Odyssee.

1. OSM-Daten

Die Daten in OSM wurden ursprünglich vom Italienischen Statistikinstitut (ISTAT) importiert. Anlässlich der Volkszählungen 2001 und 2011 wurden entsprechende Datensätze veröffentlicht, von der Community konvertiert und dann händisch importiert.

OK, in den ISTAT Daten ist der "Fehler" bereits enthalten.

2. dati.trentino.it

Das Open-Data Portal der Provinz Trento (dati.trentino.it), welches seit ein paar Tagen online ist, bietet genau die selbe Provinzgrenze zum Download als Shapefile an wie ISTAT.

Kann es sein, dass die Grenze wirklich so unnatürlich verläuft?

3. Daten der Provinz Bozen

OK, letzter Versuch: Mal schauen, was die Provinz Bozen zu bieten hat. Bingo:

zwei Varianten

rot: ©prov.BZ, schwarz: ©prov.TN und ©ISTAT/OSM [ODbL], Hintergrund: OSM.org [cc-by-sa].

OK, diese Daten schauen schon besser aus, aber was stimmt jetzt wirklich? Diese Frage habe ich an einen Mitarbeiter der Provinz Bozen weitergeleitet. Bin schon gespannt.

4. GeoBrowser der Provinz Bozen

Rein aus Interesse habe ich noch den GeoBrowser, ein Web-GIS Tool der Provinz Bozen konsultiert, welcher eine Reihe von interessanten Karten bietet. Diese bringen nochmal überraschendes zu Tage:

  • "Verwaltung/Gemeinden" zeigt (wie zu erwarten war) die rote Grenze von vorhin.
  • "Landesgrundkarte 1:10.000" zeigt etwas anderes als beide Varianten von oben. Hmmm
  • "Katasterkarte" mit einer weiteren Variante welche übrigens identisch mit dem Franziszeischen Kataster von 1858 ist.

drei Varianten

(grau: "Verwaltung/Gemeinden", kreuz-punktiert: "Landesgrundkarte 1:10000", rot: "Katasterkarte" - alles © Provinz Bozen)

5. totale Verwirrung

D.h. für ein und die selbe Grenze haben wir hier mindestens vier Varianten, die eigentlich alle einigermaßen offiziell sein sollten:

  1. Digitale Vektordaten der Provinz Trento = ISTAT 2011 = OSM (= und auch google)
  2. Digitale Vektordaten der Provinz Bozen
  3. "Landesgrundkarte" der Provinz Bozen (Analoge Karte - Rasterdaten)
  4. Katasterkarte (wahrscheinlich eine digitalisierte Papier-Karte)

Welche stimmt jetzt wirklich? Und: Wie und wo sind die Provinzgrenzen ursprünglich definiert? Ich bin schon gespannt auf die Auflösung dieser Frage(n), sollte ich eine erhalten...

Location: 547, Fondo, Autonome Provinz Trient, Trentino-Südtirol, Italien

Comment from Pepe Menta on 12 April 2013 at 23:45

Das ist ja nun wirklich verwirrend. In der hintersten Ecke des Amazonas hätte man ja nun gesagt: OK - kann passieren - aber so mitten im obergenauen Europa?

Wenn ich nun eine kleine Hütte, genau in diesem Viereck hätte. Wo hätte ich nun Steuern zu zahlen? Überall? Nirgends?

Fragen über Fragen. Also viel Erfolg bei der Aufklärung ;)

Gruß aus Südamerika,

Pepe

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment