OpenStreetMap

nomatrix's diary

Recent diary entries

ich kann nich mehr

Posted by nomatrix on 16 March 2012 in German (Deutsch)

was für eine verstrahlte arbeit. den ganzen nachmittag in einer weitläufigen gegend die füsse plattgelaufen und dann muss der kram ja auch noch eingezeichnet werden. soweit bin ich erst einmal "fertig".

http://osm.org/?lat=52.04834&lon=8.6469&zoom=16

ich bin ja mal gespannt wann der erste anfängt zu mosern, seine finger nicht stillhalten kann, mich anschreibt und alles mögliche herumzukorrigieren bis nichts mehr passt. ja komm, morgen direkt den rest von karparten-city. dann is der dreck auch mal ansatzweise navigierbar. wenn man nichts anderes zu tun hat. und dann wolfsheide den berg hoch quer übers land. diese tausend-millionen kleinen bauernhöfe wollen ja auch erfasst sein. da hab ich als blag vor vielen vielen vielen vielen jahren zeitungen ausgetragen. kindheits-errinnerungen. kann mich da mal jemand hinfahren, ich will nich laufen. ich bekomme blasen anne füsse wenn ich nur dran denke

relationen und render-gewichtung bzw -reihenfolge

Posted by nomatrix on 15 March 2012 in German (Deutsch)

...

eine welt wie aus plastik

Posted by nomatrix on 12 March 2012 in German (Deutsch)

im zuge einer diskussion die ich vor einigen tagen führte überkam es mich nun alle möglichen landwirtschaftlichen flächen in der umgebung miteinander zu verbinden. so wie es die person tat mit der ich diskutierte

bisher zeichnete ich die flächen sets unverbunden nebeneinander. an der einen oder anderen stelle zeichnete sich dann auf osm eine weisse fläche zwischen den landwirtschaftlichen flächen.

jetzt wo ich alle flächen miteinander verbunden habe sieht das total irreal aus, wie plastik. ok, wenn ein fluss durch den wald führt geht das ja noch, oder wenn eine waldfläche mit einer landwirtschaflichen fläche miteinander verbunden ist. aber identische flächen. uuuuh...ne, das mache ich morgen aber fleissig wieder rückgängig. das is ja mal gar nix für mein auge.

wie konnte ich nur an meiner schöpferischen tätigkeit zweifeln und mich dazu hinreissen lassen es so zu machen wie diejenige person mit der ich diskutierte.

die welt kann das verbinden von flächen für richtig halten soviel wie sie es will, aber ich mag soetwas "pseudo-makelloses" nicht sehen. also meine umwelt nehme ich definitv anders wahr.

Bielefeld: Der OSM Truppenübungsplatz

Posted by nomatrix on 7 March 2012 in German (Deutsch)

Zunächst fummelt da jemand, der nicht einmal der deutschen sprache mächtig ist, an den Strassenbahnschienen und den Linienverläufen der Strassenbahnen herum und nimmt ziemlich nette verschlimmbesserungen vor.

Ich stellte eine Anfrage warum denn da die endtstaion, die vor knapp 2 jahren umgebaut wurde, wieder so eingebaut wurde wie bingsat sie darstellt. Weil ich in der zwischenzeit einige Änderungen vornahm passten die Änderungsdatensätze natürlich nicht mehr zum rückgängig machen. Auf meine extrem charmante "nomatrix ist das arshloch-art" habe ich natürlich einmal nachgefragt was der käse soll.

einen Tag später die Antweort ich solle meine anfrage doch bitte in c++ oder englisch verfassen. nichts leichter als das. Antwort: keine

Heute habe ich gesehen wie der gute Mann sich in Düsseldorf zu schaffen gemacht hat. Ganz toll.

Im laufe meiner rückgängig-mach-aktion stiess ich ganz plötzlich auf einige Änderungen die mir fast die guck-murmeln aus dem Kopf fallen liessen. Da hat jemand Änderungen eingearbeite mit einem Versatz wie er im Buche steht. Da wurden mal kurzerhand Gebäude gelöscht und unvollständig neu gezeichnet. Adressen fehlen. Plötzlich fehlen da Hausnummern und PointOfInterests.

Wurde openstreetmap durch eine erwähnung im Fernsehen geehrt oder was mag dazu führen das die Umgebung in der ich lebe zum OSM-Anfänger-Übungsplatz umfunktioniert wurde. Es sind ja nicht nur Anfänger die hier derzeit ein paar ganz übele Patzer in die Karte einbauen.

Ein Bekannter von mir beklagt, das er andererort, in Limburg, sein Navigationsgerät gar nicht mit den OSM-Daten füttern braucht da er ansonsten sicherlich vor den Baum fährt. Dauert nicht mehr lange und gleiches gilt für Bielefeld.

Ich laufe mir hier die Füsse platt und dann soetwas. Wenn das so weiter geht fange ich aber auch bald mit "is mir egal, passt schon" an. Also lustig geht definitv anders.

Genauigkeiten

Posted by nomatrix on 5 March 2012 in German (Deutsch)

Da wollte jemand von mir erfahren warum ich Landflächen nicht mit Strassen verbinde. Eine einfache Rechnung: Wenn zwei parallel verlaufende Strassen eine Breite von jeweils 6 Metern haben und sich zwischen den Strassen ein 2 Meter breiter Rasenstreifen befindet dann ist der Rasen, wenn ich diesen mit den Strassen verbinde plötzlich 8 Meter statt 2 Meter breit.

Das wäre egal, das würde sonst komisch aussehen.

Aber ratet mal wer am heulen ist wenn die Wohnung nicht so gross ist wie im Mietvertrag geschrieben steht oder wer am heulen ist wenn ich eine Strasse 8 Meter neben dem tatsächlichen Verlauf zeichne.

Aber das ist ja alles etwas ganz andere. Ich muss von meinem hohen Ross herunterkommen.

Hätte ich bloss nicht auf diese Anfrage reagiert. Ich habe schon geanhnt dass soetwas pasieren wird.

nur noch so nen moment

Posted by nomatrix on 6 August 2011 in German (Deutsch)

ne komm, das pack in meinen privaten blog an anderer stelle, das is für die leute hier zu deftig

totaler mist

Posted by nomatrix on 28 July 2011 in German (Deutsch)

als wenn ich mich jetzt in allen möglichen mailing listen eintrage ...

da sitze ich nun seit tagen dabei die adressen der poi's (apotheken, supermärkte, schulen, etc.) zu ergänzen damit die auf meinem garmin auch so angezeigt werden wie mit der original-karte. sieht soweit auch schon ganz toll aus. nun steht bei den poi's

name
strasse hausnummer

und nicht

name
ort, ort

eine total ätzende arbeit aber in meinen augen sind die poi's so korrekter. ich erähnte vor einigen tagen schon einmal das mkgmap es mit den zuordnungen der hausnummern zu den strassen und postleitzahlen nicht gebacken bekommt. da kann ich rütteln soviel ich will.

jetzt habe ich auf meinem galaxy die software navit am laufen. ich bekomme fast einen anfall. ist eine adresse, egal ob poi oder nicht, nicht als punkt sondern als fläche eingetragen wird bei der hausnummern-auswahl

(null) 35
postleitzahl ort

angezeigt. ist statt einer fläche ein punkt angegeben so wird

strasse hausnummer
postleitzahl ort

angezeigt, also passend für navit. garmin kommt mit beidem zurecht, punkten und flächen. als wenn ich mich jetzt hinsetze und auf alle flächen noch einen punkt/knoten setze oder bei einer fläche einen einzelnen knoten noch zusätzlich tagge, oder die fläche nur als building=yes einstelle.

wie bekloppt das alles ist. mal davon abgeshen dass weder garmin noch navit in der lage ist zu einer hausnummer weder strasse noch postleitzahl richtig anzuzeigen. auch nicht in den vorgefertigten karten.

ich brauche einen virtuellen knüppel mit dem ich die mkgmap und maptool entwickler ... ich sollte es selber machen. aber ich kann doch nicht alles gleichzeitig. *jammer*

state of the map: es funktioniert gar nichts

ps: wenigstens das routing funktioniert. aber, wo is die adresseingabe (keine kartendaten verfügbar) ich lese beiträge von vor 2 jahren da steht dass die kurzdavor wären das hinzubekommen. und? nix und. *motz* geht nich ... keine kartendaten verfügbar. über umwege und mit 1000 stück software muss man da wohl rummachen.

wir mappen nicht für die renderer

Posted by nomatrix on 10 July 2011 in German (Deutsch)

... oder so ähnlich ... kein plan wie oft ich das schon gelesen habe.

nachdem ich die umgebung in der ich lebe mit mkgmap in ein für mein garmin nüvi verständliches format gebracht habe und unzählige schalter benutzt habe fiel mir stets eine sache auf. wählte ich bei den point of interest irgendwelche einkaufsmöglichkeiten oder ähnliche aus wurden mir oftmals nur die namen der lokalitäten und die entfernungen angezeigt, nicht jedoch die adresse. anders bei der original-karte des geräts. dort steht zusätzlich die strasse mit hausnummer dabei.

wie bereits erwähnt habe ich unzählige nicht aufzählbare schalter von mkgmap benutzt. das brachte mich nicht weiter. mag sein dass ich da einen schalter übersehen habe. sei es drum.

ich habe mich nun also an der karte zu schaffen gemacht und habe dort die einzelnen punkte die nur amenity und name enthielten um die werte für die adressen erweitert. da gab es hier eine menge punkte die sich zwar innerhalb eines gezeichneten gebäudes befanden aber ohne adressangabe, wenngleich für das gebäude eine adresse eingetragen war, wurde mir der poi nicht mit der adresse im navi angezeigt.

nun habe ich jede menge einzelner punkte, obwohl, so viele waren das gar nicht, zusätzlich mit adresswerten gefüttert. die poi-listen im navi sehen nun richtig ordentlich aus.

ich sag mal so: so wie die mir mit mkgmap entgegenkommen, komme ich denen mit ordentlichen tags entgegen.

echt schlimm

Posted by nomatrix on 6 July 2011 in German (Deutsch)

ich bin heute in einer für mich unüblichen gegend gewesen und habe während der fahrt und während des laufens mein navigationsgerät den weg protokollieren lassen. einmal mit der current.gpx und einmal mit dem diagnostic loging.

nun habe ich die daten auf den server geladen und mir die gegend mal genauer angeschaut und fast einige sachen kaputt gemacht.

mir ist ja durchaus bekannt dass die genauigkeit hin und wieder zu wünschen übrig lässt. ich meine hier die des navigationsgeräts bzw der interpretation der sattelitendaten. nur wenn x leute den weg abgefahren oder laufen sind bildet sich ja durchaus eine spur an gpx-linien die ziemlich genau erahnen lassen wo der weg verkäuft. ich meine, man kann da mit dem auge durchaus einen durschnitt erahnen.

die gegend die ich da nun bearbeitet habe lag so extrem neben der spur ... echt schlimm.

durch meine strassenverschieberei hab ich da natürlich echt für panikattacke auf meiner seite gesorgt. so nach dem motto "hätt ich da mal nix angepackt".

ich kann mir sicher sein das am anliegende strassen, die ich nun nicht bearbeitet habe an irgendeiner stelle schief sein werden. aber ich kann ja nun nicht wirklich alles machen da bin ich morgen früh sonst noch nicht fertig.

ich bekomme da echt den eindruck die leute zeichnen da echt nur so pi mal daumen = schiefe petersilie rein. hauptsache mal eben irgendwas eingezeichnet. ja, schön, die sachen gibt es alle, aber nicht da wo sie sein sollen. die liegen mal locker 50 - 100 meter neben der eigentlichen stelle. und so ungenau hat mein navigationsgerät noch nie gemessen. 10 sekunden auf die empfangsstärke bei garmin und ich bekomme die genauigkeit. in der regel liegt die im besten fall bei 3 metern und oft bei 6 - 9 meter.

ich reg mich viel zu viel auf ...

herzklopfen bekomm

Posted by nomatrix on 30 June 2011 in German (Deutsch)

ich glaub ich hab heut richtig fett mist gemacht (http://www.openstreetmap.org/user/nomatrix/edits) wenngleich mir ein relation analyser keine fehler zeigt.

ich habe im augenblick echte zweifel an meinen taten.

dabei wollte ich die strassenbahn doch nur zweigleisig einzeichnen. bei der bahn ist schliesslich auch jedes gleis einzeln gezeichnet.

ouh man.

fix und fertig

Posted by nomatrix on 27 June 2011 in German (Deutsch)

nachdem ich gestern abend 2 stunden mit dem rad durch den wald gebraust bin und diverse trampfelpfade protokolliert habe, habe ich die daraus resultierenden daten eingepflegt. grosse waldflächen habe ich entlang der wege in kleine waldflächen aufgeteilt, da man auf diesen wegen durchaus den himmel sehen konnte. die aufteilung könnte durchaus sinn für die forstwirtschaft machen.

da ich sonst weiter nichts zu tun hatte und da ich heute einen freien tag habe, habe ich nunmehr die letzten 8 stunden damit zugebracht im anschluss diverse flächen als farmland und rasenflächen einzutragen, sofern dies noch nicht geschehen war.

wenn ich es mir gebe dann aber so richtig. aber ich muss sagen, die karten die das gebiet darstellen in dem ich lebe sehen allmählich richtig gut aus. ich hasse graue flächen. und diese verschiebung des bing-sat hintergrunds treibt mich auch noch in den wahnsinn.

kaum zu glauben

Posted by nomatrix on 23 June 2011 in German (Deutsch)

garmin nüvi 1390t ... toll

gemeindegrenzen und postleitzahlen

Posted by nomatrix on 22 June 2011 in German (Deutsch)

vor ewigkeiten habe ich mich mit der opengeodb befasst und zu einigen städten und gemeinden auch strassenschlüssel gesammelt.

nun habe ich aus dem gedächtnis einige hasunummern in einer strasse angebracht die ich noch so pi mal daumen im kopf hatte. da es in der besagten strasse (forbuchenweg in bielefeld) auch doppelhäuser gibt und ich nicht genau weiss ab welcher hausnummer diese beginnen habe ich mit dem anbringen der hausnummern dann irgendwann aufgehört.

da ist mir dann etwas aufgefallen was mir nicht so ganz in den kram passt. dieser forbuchenweg hat die postleitzahl 33729. die strasse in der ich früher einmal wohnte (rutenweg) hat die postleitzahl 33719. diese strassen liegen vielleicht 50 meter auseinander.

das problem bei der angelegenheit ist, dass der fortbuchenweg dem eingetragenen postleitzahlengebite nach angeblich im bereich 33719 liegen soll. ich habe mich sodann auf der seite http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Import/Catalogue/Postleitzahlen_Deutschland_2010 etwas belesen und finde dort die aussage "wir gehen bis zum Beweis des Gegenteils davon aus, dass es keine Fälle gibt, in denen die PLZ-Grenze bewusst und absichtlich 10m neben der Gemeindegrenze verläuft und jeden Knick mitmacht"

soweit komme ich mit der aussage klar. glaube ich. weiter lese ich da etwas von einer todo-liste und dass sich wohl einige benutzer mit den postleitzahlen-grenzen befasst haben. klicke ich da auf die grenze im besagten berecih sehe ich das da jemand an der grenze gearbeitet hat was aber nicht ich bin/war.

mein problem liegt nun darin dass ich mich nicht traue diese grenze anzupacken da ich nicht wirklich hundert-prozentig weiss wo diese verläuft. und ich bin auch nicht wirklich gewillt da jetzt einen versatz oder eine auswucherung einzufügen die diese eine strasse da erfasst. ich habe kja keinen blassen schimmer was die post da für pläne hat. wäre ich die post, ich würde da gerade linien ziehen. aber die postleitzahlen grenze die sich in der nähe befindet ist eben keine gerade linie, also so eine wie die für den verlauf der gemeindegrenze.

soll ich die grenze jetzt einfach mal quer über den acker laufen lassen?

knick in der optik

Posted by nomatrix on 19 June 2011 in German (Deutsch)

der niederwall hier in bielefeld ... wieso liegen die strassen und häuser eigentlich meterweit neben den im bing-layer angezeigten strassen??? also ich hab da mal nix mit zu tun, nur zur info.

die strassen hier vor meiner haustür, ausserhalb der stadt, die passen soweit eigentlich.

was passt jetzt nicht: der bing layer oder das eingezeichnete oder beides?

anzahl der gleise

Posted by nomatrix on 19 June 2011 in German (Deutsch)

da war ich vor stunden aber echt kurz davor die strassenbahngleise dieser stadt echt kaputt zu machen. naja, eigentlich wollte ich die gleise so überarbeiten dass sie den tatsächlichen gleisen entsprechen.

da sind hier in bielefeld die gleise der strassenbahnen eingleisig gezeichnet. komisch nur dass die gleise für die züge der deutschen bahn und konsorten mehrgleisig eingetragen sind.

die tage werde ich mir in der stadt erst einmal die gleise und weichen der strassenbahn genau ansehen und mir so richtig übelst die mühe machen da in den karten rumzukritzeln.

wieso habe ich eigentlich keinen digitalen fotoapparat. ne do, den leih ich mir aus.

no need to comment

Sie können  Ihre Entscheidung hier treffen.

Posted by nomatrix on 19 June 2011 in German (Deutsch)

witzig: da entschied ich mich nun dazu JOSM zu benutzen nachdem mir dieses Potlatsch ding zum xten mal abgeschmiert is und ich angeschmiert war.

da lese ich dann etwas zu einer veränderten lizenz und dann den satz "Sie können  Ihre Entscheidung hier treffen". sehr witzig. diese entscheidung wurde mir nie angezeigt. vielleicht liegt es daran dass ich erst seit einigenn wochen bei osm registriert bin und nutzern wie mir wird eine entscheidung aufgezwungen.

ich hab mich da eine menge belsen was diese entscheidung angeht. schwachsinn soetwas. also solange die in die von imr korrigierten daten und damit den karten nicht meinen namen anzeigen werde ich ebenso verfahren.

wenn's denen nich passt sollen se mein konto dicht machen und die von mir vorgenommenen änderungen wieder rauskloppen. open is open. ende aus.

treffen sie ihre entscheidung -> hier <-

no need for comment

übertreibungen

Posted by nomatrix on 15 June 2011 in German (Deutsch)

ich habe die starke vermutung dass ich knotenpunkte, die sich in mitten einer geraden befinden und scheinbar keinerlei sinn ergeben doch nich löschen sollte.

ich würde aber mal viel lieber wissen warum diese knotenpunkte da eingetragen sind. zum beispiel knoten 219036644 oder 219036709 ... wozu ... die knoten davor und dahinter erzeugen die gerade die real gegeben ist.

wäre es übertieben wenn ich solche knoten, wenn ich schon dabei bin andere dinge zu korrigieren, einfach herauslösche.

man weiset nich ... ich glaube ich nehme das alles doch nen bischen zu ernst. aber das solte man doch eigentlich tun. die sache ernst nehmen.

ach ... und noch soviele hausnummern einzutragen *jammer*

und sollte ich das polygon für den wald an den gemeindegrenzen vielleicht auftrennen und daraus 2 polygone /multipolygon erzeugen. fragen über fragen

gestern habe ich in einem bearbeitungsdurchgang bestimmt 20 knoten gelöscht die keinen zweck erfüllten. ich werd mir mit meiner gründlichkeit sicher noch ne sperre einfangen.

ungenauigkeiten, reflektionen und anderes gedöns

Posted by nomatrix on 29 May 2011 in German (Deutsch)

ich habe mir die tage eine handvoll gps-empfänger für günstiges geld zugelegt. nachdem ich für die teile die pinbelegung zusammen hatte und mir so verschiedenene adapterkabel bastelte ging es heute morgen das erste mal auf die strasse. da ist mir etwas aufgefallen das will mir nicht gefallen. ich begann meinen weg in der hauseinfahrt und folgte dem weg bis zur ampel um dann rechts abzubiegen. als ich zu hause ankam war es notwendig die protokollierten daten in das gpx format umzuwandeln. nach dem vierten anlauf klappte das dann auch. als ich die daten dann hochgeladen habe um anschliessend zu sehen was ich da fabriziert habe war plötzlich nichts mehr in ordnung. das hat den anschein als wäre ich in einem paralleluniversum auf der anderen strassenseite richtung ampel gegangen. ich werde mich gleich noch eine runde auf den weg machen und mir hier willkürlich irgendeine handvoll strassen suchen die ich dann protokolliere.

http://www.openstreetmap.org/edit?gpx=1019313

Location: Heeperholz, Heepen, Bielefeld, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 33719, Deutschland, Europäische Union
Older Entries | Newer Entries