OpenStreetMap

totaler mist

Posted by nomatrix on 28 July 2011 in German (Deutsch)

als wenn ich mich jetzt in allen möglichen mailing listen eintrage ...

da sitze ich nun seit tagen dabei die adressen der poi's (apotheken, supermärkte, schulen, etc.) zu ergänzen damit die auf meinem garmin auch so angezeigt werden wie mit der original-karte. sieht soweit auch schon ganz toll aus. nun steht bei den poi's

name
strasse hausnummer

und nicht

name
ort, ort

eine total ätzende arbeit aber in meinen augen sind die poi's so korrekter. ich erähnte vor einigen tagen schon einmal das mkgmap es mit den zuordnungen der hausnummern zu den strassen und postleitzahlen nicht gebacken bekommt. da kann ich rütteln soviel ich will.

jetzt habe ich auf meinem galaxy die software navit am laufen. ich bekomme fast einen anfall. ist eine adresse, egal ob poi oder nicht, nicht als punkt sondern als fläche eingetragen wird bei der hausnummern-auswahl

(null) 35
postleitzahl ort

angezeigt. ist statt einer fläche ein punkt angegeben so wird

strasse hausnummer
postleitzahl ort

angezeigt, also passend für navit. garmin kommt mit beidem zurecht, punkten und flächen. als wenn ich mich jetzt hinsetze und auf alle flächen noch einen punkt/knoten setze oder bei einer fläche einen einzelnen knoten noch zusätzlich tagge, oder die fläche nur als building=yes einstelle.

wie bekloppt das alles ist. mal davon abgeshen dass weder garmin noch navit in der lage ist zu einer hausnummer weder strasse noch postleitzahl richtig anzuzeigen. auch nicht in den vorgefertigten karten.

ich brauche einen virtuellen knüppel mit dem ich die mkgmap und maptool entwickler ... ich sollte es selber machen. aber ich kann doch nicht alles gleichzeitig. *jammer*

state of the map: es funktioniert gar nichts

ps: wenigstens das routing funktioniert. aber, wo is die adresseingabe (keine kartendaten verfügbar) ich lese beiträge von vor 2 jahren da steht dass die kurzdavor wären das hinzubekommen. und? nix und. *motz* geht nich ... keine kartendaten verfügbar. über umwege und mit 1000 stück software muss man da wohl rummachen.

Comment from Chaos99 on 28 July 2011 at 05:16

Also Adresssuche funktioniert mit kleinen Einschraenkungen auf meinem Garmin. Man muss nur die Adresse immer vollstaendig eingeben, die komplettierung funktioniert nicht, die Liste bleibt leer bis man den *ganzen* Ortsnamen eingegeben hat. Dann gehts sogar hausnummerngenau. (eTrex Legend)

Ich verwende allerdings vorcompilierte Karten, allerdings trotzdem welche, die meines Wissens nach mit mkgmap erstellt wurden.

Bitte sieh doch davon ab, die OSM-Daten so zu veraendern, dass deine Anzeige in irgend einem Geraet/Software passt. Das faellt unter "wir mappen nicht fuer die Renderer". Das muss in mkgmap oder sonstwo korrigiert werden, nicht in OSM. Wobei es aber generell mehrere Meiningen zu Hausnummern und Gebaeuden gibt. Die Hausnummer an Einzelnodes zu Schreiben, ergibt beispielsweise auch bei mehreren Eingaengen Sinn.

Hide this comment

Comment from HannesHH on 28 July 2011 at 14:11

Probier mal Zanavi statt Navit. Das ist ein Fork und soweit ich weiß, kannst du da einige Regeln fürs Rendering machen.

Hide this comment

Comment from nomatrix on 28 July 2011 at 14:52

Ja, das mit den mehreren Eingängen trifft auf das Haus zu in dem ich wohne. Wobei das Nachbarhaus eine eigene Hausnummer hat und auch einen anderen Strassennamen (Bielefeld, Salzufler Strasse/Gustav-Bastert-Strasse). Hier habe ich die Häuser in mehreren Flächen gezeichnet und wohl auch ein wenig übertrieben. Ich halte es aber irgendwie schon für notwendig. Nur so wird die unvollkommenheit von mkgmap und maptool und anderen erkennbar. Ich werde da auf jedenfall wie gehabt weitermachen. Nicht um mein garmin zu bedienen sondern auch weil ich es für richtig halte.

Die Idee mit dem fork werde ich mir gleich auch noch antun. Das was ich hier veranstalte wird bei Zeiten schon eine korrekte Richtung einschlagen. Auch wenn es jetzt möglicherweise weder Richtig noch falsch ist. Der Weg ist das Ziel.

Hide this comment

Comment from nomatrix on 28 July 2011 at 17:13

Ne danke, mit zanavi bin ich direkt ferig. Zum einen gibt es dort für Bielefeld auch nur die Postleitzahl 33602, zum anderen gibt es für die Gustav-Bastert-Strasse keinerlei Hausnummern. Die Software erzählt mir dort etwas vom Bentrupheider Weg. Auch eine Strasse dort , Dreischen genannt, zeigt nur Müll.

Ok, werd ich mich mal hinsetzen und mir die apps vorknöpfen ...

Hide this comment

Comment from Haynes on 28 July 2011 at 17:51

alternativ kann ich noch osmand empfehlen.
Damit hatte ich bisher keine Probleme :)

Hide this comment

Comment from nomatrix on 29 July 2011 at 00:23

kein witz, das dingen gefällt mir ... echt jetz ma. ok, so sollten die anderen programme auch funktionieren.

morgen, also heute, werd ich mich mal hinsetzen und eine karte mit den aktuellen daten erzeugen, so wie ich sie einpflegte .mal gucken ob das dann auch noch so funktioniert. ich bin mir sicher es wird so sein. sonst hätt ich nämlich echt mist gemacht. das alles rückgängig machen. hölle.

danke für den tip zu osmand

Hide this comment

Comment from nomatrix on 29 July 2011 at 04:43

na ganz toll. keine navigation im offline modus. also doch und auch müll. zu früh gefreut. man man man

Hide this comment

Comment from Haynes on 29 July 2011 at 09:15

Doch navigation im Offline Modus geht. ist nur etwas versteckt.
Du musst unter Einstellungen -> Navigation -> Routing Dienst Osmand auswählen.
Und wenn du Offline Daten wie Karten oder POIs geladen hast musst du eventuell unter Einstellungen -> Landkarten das Häkchen bei Offline Vektor Karten setzen.

Hide this comment

Comment from Haynes on 29 July 2011 at 09:21

Ps: Am Offline Routing wird momentan gearbeitet.
Falls dir das vorhandene nicht reichen sollte, die Daten die Osmand zur Routenberechnung sendet und empfängt sind nur wenige KB groß.

Hide this comment

Comment from nomatrix on 29 July 2011 at 17:24

nein, geht nicht, ehrlich nicht. die anzeige ist grau wenn ich mir die basemap und die karte für nordrhein westfalen gezogen habe und in den offline mpodus wechsle.

da fehlen hiundert pro noch irgendwelche kacheln oder ähnliches.

sorry, das programm ist nicht idiotensicher. da ist viel zu viel einstellerei. das muss direkt, wenn ich mir nordrhein-westfalen heruntergezogen habe funktionieren. alles andere ist und bleibt müll.

diverse foren mit "wie geht das" und rtfm sind sicher bekannt. kein witz: solange es software wie diese gibt ... die, die das programmiert haben wissen wie es geht. abes es geht nicht um die die programmieren, es geht um die die es nutzen.

ich arbeite zwar auchg regelmässig mit imkroprozessoren und dergleichen aber ... das funktioniert nicht die bohne.

Hide this comment

Comment from Haynes on 29 July 2011 at 23:59

Ich hab die offline Navigation heute noch benutzt. Ich garantiere dir sie funktioniert.
Für den Offline Modus habe ich folgendes gemacht:
Program installiert
Einstellungen -> Offline Daten ->Offline Daten herunterladen -> Nordrheinwestfalen in die Suche eingegeben und die Karte und das Pai Paket runtergeladen
(optional kannst du dir auch noch das deutsche Sprachpaket für Sprachansagen laden)
Dann:
Einstellungen -> Navigation -> Routing Dienst -> Osmand ausgewählt
Einstellungen -> Landkarten -> Häkchen bei Offline Vektor Karten gesetzt

Wenn du ganz sicher gehen willst das auch ja nichts aus dem Internet geladen wird kannst du optinal auch noch den Haken unter Einstellungen ->Allgemein -> Internet verwenden entfernen.

Das bei dir ein grauer Bildschirm kommt liegt ziemlich sicher daran das Osmand noch Karten aus dem Internet nachladen möchte. (vermutlich weil die Option die Offline Karten zu verwenden nicht gesetzt war.)

Es mag vieleicht am Anfang etwas kompliziert sein das Program sofort zu durchblicken, aber du darfst nicht vergessen das es eigentlich darauf ausgerichtet war ähnlich wie Google Maps die Daten aus dem Internet zu holen.

PS: Ich bin kein Entwickler von Osmand. Nur ein User.

PPS: Versuch erstmal etwas zu verstehen und mecker nicht sofort rum wenn es nicht sofort funktioniert. Wenn du so viel zu meckern hast, schreib dem Entwickler oder hilf selber mit es zu verbessern.
Sofort zu schreien das Program is scheiße und funktioniert nicht ist kindisch.

Gruß,
Haynes

Hide this comment

Comment from nomatrix on 30 July 2011 at 01:01

von schaisse hab ich nix geschrieben und kindisch ist das mal auch nicht. ich mag zwar ein wenig cholerisch veranlagt sein soll aber keine rolle spielen.

wenn ich tagelang unzählige programme installieren und konfigurieren muss und feststelle dass eins nach dem anderen nicht funktioniert, dann is das einfach müll. wenn alles mögliche nur so halbfertig ins netz gestellt wird nach dem motto "mama, guck mal, hab ich gemacht" ... "toll gemacht mein kleiner" ... dann bekomm ich echt schaum. als wenn ich nichts anderes zu tun habe. dann sollen die das alles alpha oder beta nennen. dann mach ich da automatisch nen bogen drum herum und muss mir nich den frust von der seele tippen und labern.

und dann programmoptionen bei denen ich raten muss was sie denn bedeuten mögen ... gleiches spiel ... schaum. jede einzelne option ein und ausschalten, zurück zum hauptbildschirm und die veränderung entdecken. lebenszeit die mir niemand wiedergibt.

du kannst dir nicht vorstellen auf wievielen mailing-listen ich mich schon eingetragen habe und nichts hat sich verändert. was das angeht, auch da habe ich besseres zu tun. ich müsste mich wohl auch noch auf die mailing liste von mkgmap setzen, auf die von toolmap, auf die von osmand und die von was weiss ich wem. dann fange ich in einer mailing liste plötzlich an von wegen "guck mal bei denen" und dann bekomme ich als antwort "interessiert mich nich was die machen". habe ich alles schon erlebt. genausogut kann ich mit der wand reden. auch um mailing-listen und foren mache ich, wenn möglich, einen grossen bogen. ich bin da echt newsgroup geschädigt.

wenn ich da an ein mikrocontroller-forum denke bekomm ich echt schweiss-ausbrüche. da kann man nicht mal mehr den kleinsten vorschlag machen ohne dass direkt nach dem grund gefragt wird warum man denn die idee hatte. da kann ich mich nochsoviel rechtfertigen, da kommt direkt druck.

und weil das alles so ist versuche ich halt in osm die daten so anzupasen und einzupflegen dass möglichst viele programme, ohne dass diese geändert werden müssen, die daten fressen. ich passe die daten nicht an damit sie nur auf meinem garmin funktionieren. die funktionieren nämlich immer noch sehr gut auch in navit und wie ich sehe in osmand. da lasse ich mir auch nicht reinreden von wegen "sieh doch davon ab ...". das werde ich nicht tun.

und in diesem "meinen" blog... da kann ich soviel motzen wie ich will. wie bereits erwähnt, wenn ich da erst tagelang studieren muss, dann geht mir das quer. mein garmin muss ja auch nichts aus dem netz laden. wenn die daten installiert sind aktiviere ich die karte und fertig. mal abgesehen von der grausamen adress-suche.

das hat alles nichts mit kindisch zu tun. das hat nur mit meinem japan-schrott-erfahrungen zu tun. ich lese mir solche in ein sinnfreis deutsch-übersetzen anleitungen nämlich ganz gerne mal durch. auch aus beruflichen gründen.

aber: ja, diese software scheint jetzt zu funktionieren, auch ohne w-lan. danke dafür. was die adress-suche angeht ist das meiner meinung nach bisher die beste. wenngleich sich das einrichten überflüssigerweise doch ein wenig schwierig gestaltet hat.

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment