OpenStreetMap

jepf's diary

Recent diary entries

Wie könnte man Alt-Straße erfassen (historische Spuren im Wald)?

Posted by jepf on 15 August 2012 in German (Deutsch)

Manchmal sind im Wald noch über längere Strecken (kilometerweise) Fahrspuren von sogenannten Altstraßen erkennbar. Manche Leute finden diese jahrhunderte alten Spuren interessant aber Reiter, Bauern und Waldleute mach sie kaput. Letztlich geht damit ein weiterer Teil unserer Geschichte verloren. Die Frage hat zwei Teile:

(1) Wie Taggen? Bei den alten Spuren handelt es sich ja auch nicht um "Punkte" sondernd um kilometerlange, ausgedehnte Objekte.

(2) Wie könnte man zu einer brauchbaren grafischen Darstellung kommen (z.B. gepunktete Linien parallel zum Weg).

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen Grüße Jürgen

Nein Danke: Diktator und Wegsperren von Störenfrieden

Posted by jepf on 15 August 2010 in German (Deutsch)

Ich meine es wirklich nicht böse und möchte auch nicht stören. Aber mir wird das zu heiß, so etwas gab es schon öfter in der Geschichte und es hat selten funktioniert.

Ein aktuelles Beispiel: Die Sache mit dem Diktator verstehe ich in etwa wie Shuttlewood von Ubuntu und z.B. Debian mit seiner schwerfälligen Demokratie am anderen Ende. Soweit ich mich erinnere gibt es bei der Firma Canonical, die hinter Ubuntu steht, eine ähnliche Lizenzklausel für Beiträge wie sie OSM jetzt einführt (Übertragung von Nutzungsrechten).

Meine ganz persönliche Entscheidung: Charismatische Diktatoren und nicht-freie Lizenzen sind nicht mein Ding. So mag ich zwar auch Ubuntu - aber ich unterstütze es nicht direkt. Und ich mag OSM - aber ich werde mich zurückhalten.

Gemäß Zeitplan werde ich mich ohne Zustimmung zur neuen Lizenz wohl in ein paar Wochen nicht mehr einloggen können. Bis dahin werde ich noch ein paar Kleinigkeiten rund um meinen Wohnort einpflegen. Mal sehen wann in der letzten Lizenänderungsstufe durch Entfernen meiner entarteten Beiträge weiße Flecken in der OSM Karte auftauchen.

Alles Gute wünscht Euch Jürgen!

Was hat es mit "Neuer Lizenz" auf sich?

Posted by jepf on 13 August 2010 in German (Deutsch)

Ich verstehe den englische Text - den ich offenbar abnicken soll - nicht. Wieso soll ich mit einem OSM Verein eine Vereinbarung nach englischem Recht abschließen die es dem Verein erlaubt auf alle Ewigkeit meine Beiträge kommerziell zu verwerten und nach eigenem Gutdünken weiter zu lizensieren?

Ich möchte den Lizenz-Text so nicht akzeptieren. Kann ich jetzt keine Beiträge zu OSM mehr liefern? Geht es anderen auch so? Jemand hat hier sogar einen Fork von OSM erwähnt.

Mich erinnert das an die Geschichte GNU 2 vs 3 sowie BSD (u.A.) Lizenz. Dort wurde aber die Lage gemeinen Sterblichen erläutert. Obwohl ich selber die offenere BSD Lizenz bevorzuge kann ich immerhin den GNU Standpunkt verstehen (und GPL 3 ggf. akzeptieren). Bei OSM verstehe ich erstmal gar nichts.

Abnicken zur Zeit verweigert! Jürgen

Older Entries | Newer Entries