OpenStreetMap

Hartmut Holzgraefe has commented on the following diary entries

Post When Comment
Straßenlistenauswertung: Version 1.0 aktiviert 4 months ago

"Dumme" Frage: kann ich irgendwie Wege aus der Auswertung ausschließen?

Konkret geht es mir gerade um Wege innerhalb von Kleingartenanlagen, einige Gartenvereine hier in der Gegend haben ihre Wege benannt und auch beschildert, dementsprechend sind die als track oder footway mit name= getaggt (teilweise auch nur mit loc_name=, auch wenn ich das für falsch halte wenn tatsächlich mit diesem Namen beschildert) und tauchen so auch als false Positive in der Auswertung auf, zB. der "Ahornweg" in Bielefeld:

http://www.openstreetmap.org/way/42818957

(zweiter Treffer in "Straßennamen nur in OSM" auf http://regio-osm.de/listofstreets/evaluation?title=Bielefeld&country=Bundesrepublik%20Deutschland )

Ein anderer Fall wären vermutlich größere Firmengelände mit eigener Benennung von Straßen/Wegen ...

Eine wirklich vernünftige Tagging-Idee zur Unterscheidung zwischen Gemeinde- und Privatweg habe ich leider noch nicht, operator= würde sich zwar im Prinzip anbieten, wäre aber nicht unbedingt leicht auszuwerten da man dort dann auch verschiedene Verwaltungsebenen (Stadt/Gemeinde, Kreis, Land, Bund) einbringen könnte ...

notes, was soll das 7 months ago

[...] stellt sich mir die frage, warum dieser benutzer, anstatt eine note zu verfassen, dass nicht kurzerhand, seiner vorstellung entsprechend, ändert [...]

Mögliche Gründe:

  • mit dem Smartphone unterwegs ist es einfacher eine Notiz anzulegen als mit iD oder zB. Vespucci (für Android) direkt OSM-Daten zu bearbeiten ... wenn man mit aktivem Tracker unterwegs ist kommt das natürlich als Notiz in den GPX Track, aber für Sachen über die man zufällig stolpert ist "Karte im Browser öffnen, Notiz anlegen" schneller als "Tracker starten, auf GPS fix warten, lokale Notiz anlegen ..."

  • unvollständige Daten: "Ich hab im Vorbeifahren gesehen das dort jetzt ein Fachgeschäft für XXX ist, den Namen habe ich mir nicht merken können, und für XXX gibt es noch keine passende shop=xxx Kategorie ..." (Bettenladen, Gitarrengeschäft ... )

  • nochmal unvollständige Daten, diesmal weil eine Geometrie vom eigenen Standpunkt/Weg aus nicht oder nicht vollständig einsehbar ist: zB. "Hier ist ein Teich / ein Bach" -> ich habe von meinem Weg aus ein Stück Ufer gesehen, aber nicht den kompletten Teich, und kann auch aus den verfügbaren Luftbildern nichts genaueres dazu erkennen

Alles das sind Einträge die irgendwann auch selbst beheben kann, im ersten Fall (mit Smartphone unterwegs aber nicht aktiv trackend/mappend) passiert das idR auch kurzfristig, in den "unvollständige Daten" Fällen aber nicht unbedingt zeitnah sondern erst wenn ich das nächste Mal in der Gegend bin und Zeit dafür habe, oder bei schlecht zugänglichen Teichen / Bächen etc. vllt. auch nie ... solche Notes entstehen also nach dem Motto "hier ist etwas Mappenswertes, ich habe zZ. nicht genug Daten um das in OSM selbst zu erfassen, ich plane das zu ergänzen wenn ich mehr darüber weiß (und die Notiz dient dafür als Gedächtnisstütze), aber wenn jemand anderes die nötigen Informationen schon hat, einfacher beschaffen kann, oder zufällig vor mir in die Gegend kommt ..."

Das handhabe ich aber auch nicht anders als vorher auf OsmBugs auch ... die "neue Diskussionskultur" in den Notizen finde ich zT auch, gelinde gesagt, "seltsam" ...

Ein Hauch Liegenschaftskarte mit Maperitive over 1 year ago

Jetzt brauchen wir das nur noch als alternativen Layer in FieldPapers.org ;)

Karlsruhe Hack Weekend October 2012 almost 2 years ago

Ergebnisse von Samstag:

  • Einbinden der MySQL Client Library wenn vorhanden
  • Auslagern von nicht-PosgreSQL spezifischem Code aus outpot-pgsql.c, zB. das Style file Parsing
  • Aufbau von output-mysql.c: ** Tabellen werden angelegt ** osm_point Tabelle wird befüllt, Ergebnisse stimmen mit PostgreSQL überein ** osm_line Tabelle wird teilweise befüllt ...

Für aktuellen Code siehe https://github.com/hholzgra/osm2pgsql/tree/devel-mysql

Lizenzwechsel - warum wurden Punkte gelöscht? almost 2 years ago

@minmer:"man würde Straßen und Punkte durch den letzten Benutzer, der sie verändert hat, verifizieren lassen."

genau dafür gab es das odbl=clean tag, damit gekennzeichnete Objekte würden im Lizenzinspektor grün dargestellt und vom RedaktionBot in Ruhe gelassen ...