OpenStreetMap

Wie soll ich es tagen, Uferschutz, solide Konstruktion

Posted by HS-Rook on 30 August 2012 in German (Deutsch)

In Finnland wird Holz (Baumstämme) zu riesigen Flößen gebunden (teilweise über 1 Km lang) und mit Schleppern transportiert. Damit diese Flöße an engen Stellen nicht das Ufer oder Konstruktionen beschädigen, wird an engen Stellen als Uferschutz schwimmende Abweiser installiert. Das sind deutlich sichtbare und sehr stabile Konstruktionen welche schwimmen und am Ufer verankert sind damit sie in Position bleiben. Ich finde für diese Konstruktionen keinen passenden Tag. Ich dachte an man_made: groyne (Buhne). Das trifft die Sache aber gar nicht. Hat jemand eine Idee? Es ist ein Konstrukt welches sowohl das Ufer, aber auch Konstruktionen schützt (z.B. Mauern vor Schleusen). Es ist deutlich Sichtbar und ragt bis zu einigen Metern in das Wasser hinein. Es handelt sich um solide Konstruktionen, teilweise aus Metall, selten auch aus Holz. Die beste Umschreibung die mir einfällt "schwimmende Leitplanken".

Comment from Chaos99 on 31 August 2012 at 11:46

Ich bin wahrlich kein Schiffahrtsexperte, aber 'Abstandshalter' und 'Rammschutz' wird bei Schiffen 'Fender' genannt und normalerweise am Boot befestigt. Laut Wikipedia gibt es aber durchaus auch Fender, die fest am Kai/Steg/Ufer angebracht sind. [1]

Also tag wird das aber bisher noch nicht benutzt.

Gruss, Chaos

[1] http://en.wikipedia.org/wiki/Fender_(boating)

Hide this comment

Comment from HS-Rook on 31 August 2012 at 13:51

Danke Chaos99 für deine Hinweise. Die Idee an sich ist nicht schlecht. Doch die von mir gesehenen Konstruktionen gehen von der Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit wohl weit über Fender hinaus. Sie haben auch Längen von teilweise deutlich über 10 Meter. Und sie können wirklich eine Menge ab. Da ist nicht nur das viele Tonnen schwere Holz der geschilderten Flöße die es abzuhalten vermag. Wenn im Frühling Tauwetter einsetzt und damit Eisdrift, halten die Konstrukte auch das Eis davon ab an diesen Stellen Schäden zu verursachen. Und ein Tag der in der Karte (Mapnik) nicht angezeigt wird (Zum Beispiel man_made= tower) macht wenig Sinn. Denn ich möchte die Dinge die eingezeichnet und getagt werden auch auf der Karte sehen.

Hide this comment

Comment from Chaos99 on 31 August 2012 at 14:02

Sorry, die Reihenfolge ist nun mal 'tag ausdenken' -> 'tag dokumentieren' -> 'tag wird benutzt' -> 'tag wird gerendert'. Wenn du nur taggst, was Mapnik auch schon rendert, hast du nur einen sehr begrenzten "Wortschatz" zur Verfügung. Wie soll sich da die Karte jemals weiterentwickeln?

Vielleicht möchte Mapnik auch genau dieses Feature gar nicht rendern?

Schau dich doch mal auf anderen Karten um. Vielleicht gibt es Karten speziell für Binnengewässer? man_made = tower findest du zum Beispiel auf vielen Wanderkarten.

Also: Mapnik definiert nicht, welche Tags du benutzen darfst. Sei mutig und erfinde neues, wenn es wirklich nichts passendes gibt. Der Rest folgt dann automatisch.

Wenn du dringend für den Eigengebrauch sofort eine Karte brauchst, auf der das eingezeichnet ist: Es ist nicht mehr sooo schwer, sich eine eigene Karte zu erstellen.

Gruss, Chaos

Hide this comment

Comment from HS-Rook on 31 August 2012 at 14:19

@ Chaos99 Ich stimme zu. Da hast du recht. Nur das Beispiel Tower ist besonders markant. Sicher haben Karten unterschiedliche Verwendungszwecke. Und da will man nicht alles drauf haben. Nur Dinge die hier interessieren. Aber - jede Karte, egal zu was, soll der Orientierung dienen. Und einen Tower sieht man vom Wasser, aus dem Auto, aus dem Zug, beim wandern, bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln...... Warum also wird der viel kleinere Mast gezeichnet, der viel weiter sichtbare Tower nicht? Ich weiß es nicht. Ich hab auch schon ein Ticket dazu erstellt und bin damit in guter Gesellschaft. Vielleicht kannst du mir aber einen Hinweis geben wie man einen neuen Tag einführt. Andere Mapper sollten den, wenn sie glauben das er gut ist, ja auch nutzen. Doch wie sollen sie von meinem versuch erfahren, da es den tag offiziell noch gar nicht gibt. Und, soll man das Ding dann zum Beispiel Abweiser oder Deflector nennen? Muss man weitere Attribute beisteuern und und und...

Hide this comment

Comment from Chaos99 on 31 August 2012 at 14:45

Ës gibte keinen offiziellen Weg, um neue Tags einzuführen. Als gangbar hat sich aber bisher erwiesen:

  1. Einen neuen Tag überlegen
  2. Wikiseite zum Tag als 'proposal' erstellen, dort genau die Verwendung und Definition beschreiben, dazu Abgrenzung zu anderen, ähnlichen Tags und ein wenig Begründung, warum der neue Tag 'fehlt'. (2.5 ab hier spricht nichts dagegen, den eigene tag schon selbst zu benutzen, solange man bereit ist ihn später noch anzupassen.)
  3. Den neuen Tag (+ wiki-link) auf der mailingliste (tagging), im Forum, hier im Blog, im IRC oder auf allem gleichzeitig ankündigen und zur Kommentierung auf der Wikiseite aufrufen.
  4. Abwarten
  5. Eingehende Kritik und Vorschläge sichten, bewerten und Tag gegebenenfalls anpassen (dann zurück zu 3.)
  6. Abwarten
  7. Sollte sich bei Taginfo abzeichnen, dass dein Tag von anderen aufgegriffen und benutzt wird, kannst du irgendwann den proposal-Status aus dem Wiki entfernen.

So, ich hoffe mal ich habe das hier vernünftig wiedergegeben. Wie gesagt, offizielles gibt es dazu nicht.

Gruss, Chaos

Hide this comment

Comment from Zartbitter on 31 August 2012 at 16:14

Vielleicht hilft es, sich an die Macher von FreieTonne oder OpenSeaMap zu wenden und dort um Rat zu fragen. Binnenschifffahrt ist für die evtl. auch ein Thema.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:FreieTonne http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenSeaMap

Hide this comment

Comment from HS-Rook on 1 September 2012 at 07:54

Tja, wieder ein guter Hinweis. Hier ist leider derzeit sehr viel "offline". Hatte mich schon in der Vergangenheit auf diesen Seiten herumgetrieben. Dort scheint es aber wiederholt größere Probleme zu geben. Da war schon immer viel "offline". Deswegen hab ich da auch schon lange nicht mehr nachgeschaut. So kann man sich zum Beispiel nicht anmelden. Hatten Probleme mit SPAM, wie sie sagen.

Trotzdem ein wertvoller Hinweis. Werde die Seiten mal genauer durchforsten. Möglich das sich dort doch noch eine einfache Lösung für meine Frage findet.

Danke!

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment