OpenStreetMap

Regen ist gut für die Produktivität

Posted by GoblinLA on 1 June 2013 in German (Deutsch)

Nachdem ich jetzt also Landshut.osm in Polygonform von genau der Stadtgrenze erzeugen kann, juckt es mich natürlich mein altes Radl-Stadtplan Projekt damit zu füttern.

Aber es führt mich zurück zu dem Punkt, weshalb das Projekt vor einiger Zeit eingeschlafen ist. Fehlende Ideen für brauchbares Kartendesign.

Ich habe einen schönen, Katasterähnlichen Kartenstil gefunden, der mich daran erinnert hat, das Design eigentlich nur immer die Frage nach dem Wesentlichen ist. Unter dem Gesichtspunkt sollte so ein Radlstadtplan vielleicht wirklich nicht zu bunt und genau sein, was die üblichen Kartendetails anbelangt. Nur die Radwege und Routen in Farbe, sollte eigentlich eine gute Usability bringen. Wobei ich noch nicht genau weiß, welche Farben....

Maperitive hat in der Zwischenzeit übrigens einiges an Updates erfahren, die ich ihm gleich mal geladen habe, sonst hätte er Landshut.osm gar nicht mehr gefressen, so viele Daten hat die Community da mittlerweile gesammelt.

Comment from malenki on 4 June 2013 at 04:39

Ein Stadtplan, der nur (straßenbegleitende?) Radwege zeigt, taugt mir als Radfahrer nur für eines: Diese Wege zu meiden.

Ich fahre lieber stille Nebenstraßen oder zwei-dreispurige Hauptstraßen als straßenbegleitende Radwege oder gar Fußwege mit Fahrrad=frei.

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment