OpenStreetMap

Verschlimmbesserungen

Posted by 4gruwe on 29 July 2011 in German (Deutsch)

Mappen macht keinen Spaß mehr
Tracks werden im Bereich Burbach (Siegerland) bis Wilnsdorf gelöscht, falsch (neu-)deklariert: Tracktype=1 wird zur Schotterpiste umbenannt, Tracktype=2 ist neuerdings ein Pfad usw.
Bin/war eigentlich froh über jeden Mitmacher, aber wenn mehrfach geprüfte Wege scheinbar nach einem Zufallsprinzip umfunktioniert oder gar gelöscht werden, habe ich keinen Spaß mehr am Mappen.
Für ständiges Nachprüfen und Korrigieren offensichtlicher Fehler oder Unsinnsangaben ist mir die Zeit dafür zu schade.
Schlendrian hat Einzug gehalten und daran werde ich mich nicht beteiligen.
Bin denn mal wech von OSM

Comment from !i! on 29 July 2011 at 20:11

Nana gruwe, nicht gleich das GPS ins Korn werfen :)
Hast du die Editoren mal gefragt, wie sie zu ihren Änderungen kommen?

Hide this comment

Comment from 4gruwe on 30 July 2011 at 13:16

Hallo !i!
Danke für den Hinweis. Das Fragen habe ich aufgegeben. Es wird nur selten geantwortet. Etliche haben noch nie einen Track veröffentlicht, anscheinend die kommentarlos geänderten Tracks noch nie mit eigenen Augen gesehen (Bing?) oder sind anscheinend nur auf der Durchreise. Detektivspielen und Qualitätskontrolle liegen mir nicht. Daher mache ich jetzt erst mal Schluß mit OSM. Gruß

Hide this comment

Comment from zors1843 on 30 July 2011 at 13:52

Schade das es so gelaufen ist. Hoffe dass Sie noch später zurückkommen.
Mvg

Hide this comment

Comment from rab on 30 July 2011 at 15:20

Hallo 4gruwe,
wäre echt schade einen so aktiven Mapper in direkter Nachbarschaft zu verlieren.
Falls du dich an meinen Edits gestört haben solltest könnten wir das auch vor Ort klären.
Gruß
rab

Hide this comment

Comment from nomatrix on 31 July 2011 at 09:00

lass dich trösten, ich habe hier auch gerade mit flächen "made by flasche korn" zu kämpfen.

gebäude in trapezform und vollkommen über die eigentlichen gebäude hinaus gezeichnet, so dass kein platz mehr ist die umliegenden gebäude korrekt zu zeichnen. ich komme mit dem bearbeiten gar nicht zum ende.

ich könnte ja jetzt beispiele nennen aber das würde auf den verursacher zeigen. so einer bin ich nun auch wieder nicht. kontaktieren schenke ich mir in dem fall weil ich mir sicher bin dass da keine vernünftige argumentation kommen kann. hausnummern kann die type aber, wenigstens etwas.

sei dir sicher, auch ich bekomme in regelmässigen abständen einen brechreiz. shit happens. nimm's hin, haste was zu tun, macht spass, kann nur besser werden.

Hide this comment

Comment from nomatrix on 31 July 2011 at 09:00

lass dich trösten, ich habe hier auch gerade mit flächen "made by flasche korn" zu kämpfen.

gebäude in trapezform und vollkommen über die eigentlichen gebäude hinaus gezeichnet, so dass kein platz mehr ist die umliegenden gebäude korrekt zu zeichnen. ich komme mit dem bearbeiten gar nicht zum ende.

ich könnte ja jetzt beispiele nennen aber das würde auf den verursacher zeigen. so einer bin ich nun auch wieder nicht. kontaktieren schenke ich mir in dem fall weil ich mir sicher bin dass da keine vernünftige argumentation kommen kann. hausnummern kann die type aber, wenigstens etwas.

sei dir sicher, auch ich bekomme in regelmässigen abständen einen brechreiz. shit happens. nimm's hin, haste was zu tun, macht spass, kann nur besser werden.

Hide this comment

Comment from dieterdreist on 1 August 2011 at 12:22

Schade, dass Du zu diesem Schluss gekommen bist, vielleicht überlegst Du es Dir ja nochmal. Kontaktieren finde ich auf jeden Fall richtig, auch wenn es etwas Mühe macht. Löschen und wiederzeichnen ist keine Option sondern Vandalismus. Ggf. sollte man solche Leute auch der DWG melden, wenn dahinter System steckt. Ohne konkrete Links bzw. Objekte ist es natürlich schwer, hier was zum konkreten Fall zu sagen.

Hide this comment

Comment from 4gruwe on 3 August 2011 at 07:23

Letzter Eintrag zu diesem Blog
Habe mal eines von vielen Beispielen herausgegriffen:
http://www.openstreetmap.org/?lat=50.71386&lon=8.08095&zoom=16
Die Grenze des in Google-Earth und auch in Bing sichtbaren Militärareals wurde Februar 2011 neu gezeichnet. Allerdings existiert das Militärgebiet seit ca 2009 nicht mehr und anstelle der Raketenstationen ist dort seit ca 2010 ein Großlager einer Handelskette.
Ebenso wie in diesem Beispiel wurden viele Wege von etlichen Usern einfach nach Bing oder wer weiß was sonst noch einfach realitätsfern neu gezeichnet und sind somit schlicht und einfach falsch.

Trotzdem sage ich Danke an alle Beteiligten und wünsche weiterhin viel Spaß dabei.
Gruß 4gruwe

Hide this comment

Leave a comment

Parsed with Markdown

  • Headings

    # Heading
    ## Subheading

  • Unordered list

    * First item
    * Second item

  • Ordered list

    1. First item
    2. Second item

  • Link

    [Text](URL)
  • Image

    ![Alt text](URL)

Login to leave a comment