OpenStreetMap

Diary Entries in German

Recent diary entries

Overpass

Posted by Chenshi on 26 September 2015 in German (Deutsch)

Alle Zuflüsse aufwärts von einem gegeben Fluss, hier "Hunte".

Den Mündungsfluss muss man ausschließen, hier "Weser".

[timeout:120];

(way[waterway] ["name"="Hunte"];

complete->._ ( ._; > ->.a; (way(bn.a)[name!="Weser"]["waterway"~"^(river|drain|stream|ditch)$"]; way(bn.a)["natural"~"^water$"]; ); )

); out geom;

{{data:overpass,server=http://dev.overpass-api.de/api_mmd/}}

Adressen-Hack für OsmAnd

Posted by glibbertorsten on 22 September 2015 in German (Deutsch)

Alles in OSM hat eine Adresse. Selbst Straßen haben Postleitzahlen, Bezirke, Unterbezirke, Staaten u.s.w in ihrem Tag gespeichert, was manchmal schon kuriose Ausmaße annimmt. Für Einkaufsstraßen mit vielen Läden beudeutet das oft mehrere gleiche Adressen ( siehe Bild Hausnummer 36).

Screenshot OsmAnd ohne addr:housename

Wenn ich nun die hausnummerngenaue Suche in OsmAnd bemühe, stehe ich vor der Wahl und weiß nicht, welche die richtige ist denn gar nicht so selten kommt es vor, dass sich eine Hausnummer über viele Gewerke und einen großen Gewerbehof verteilt sodass man sich trotz OSM verirren kann.

Deshalb die Lösung: ADDR:HOUSENAME

Man trägt den Namen des Geschäftes mit ein und erhält eine sehr komfortable Übersicht, auch wenn man die Hausnummer nicht mehr genau wußte (Hier die Einkaufsstraße Brandenburger Straße in Potsdam) http://www.openstreetmap.org/way/153650121 :

Screenshot OsmAnd mit addr:housename

Problem

Wie immer die konsistente Pflege des Datensatzes... Wenn ein Geschäft wechselt muß auch die Bezeichnung korrigiert werden.

  • Gibt JOSM in diesem Falle eine Warnung aus?
  • Is it a bug or a feature?
  • Hab ich was praktisches entdeckt, oder schlagen die alten Hasen mal wieder die Hände über dem Kopf zusammen?

OpenStreetMaps in Programm einbinden

Posted by andymik on 20 September 2015 in German (Deutsch)

Hallo, bin neu hier und habe noch keine Erfahrung mit OpenStreetMaps. Ich würde es gerne in mein Programm einbinden (Kunde klickt aus Adresse und sieht wo sie ist). Mein Hauptproblem bei der Einbindung sind im Moment das erzeugen der GeoPosition. Ich habe nur Stadt und Straße, wie komme ich an die GeoPosition ran? Für ein paar Tips wäre ich dankbar...

Viele Grüße Andreas

hilfe Fehler beim importieren von Wegen

Posted by Freischneider on 19 September 2015 in German (Deutsch)

Hallo, wenn ich in BaseCamp einen Weg mit Track erstellen zeichne und ihn dann auf Festplatte exportiere. Diese gpx dann in OSM impoertieren will geht das nicht. Wenn ich aber eine Aufgezeichnete Tour nehme, diese kopiere und dann entsprechend ändere damit sie dem Weg den ich will entspricht. Geht das importieren immer. Was machen ich falsch ? Gruß Thomas

Nodes oder Ways incl. Relation(en) kopieren.

Posted by MKnight on 18 September 2015 in German (Deutsch)

(JOSM, was sonst)

Node markieren und STRG+C kopiert ja leider nur die Eigenschaften. Was machmer nun?

Gegeben sei der Fall, dass wir neben eine (bus-)stop-position eine platform setzen wollen.

Mittels "G" (aus dem Utilsplugin) machen wir einen Workaround, der nur wenig aufwendig ist:

  • Node mit der Stop_position markieren,
  • "G" drücken, nun haben wir 2 Nodes; den abgetrennten mit allen Eigenschaften und auf der Strasse den "alten" Node mit nur den Relationen.
  • abgetrennten markieren
    • STRG+C
    • "alten" Node markieren; STRG+SHIFT+V - nun haben wir 2 identische Nodes
  • jetzt den abgetrennten in platform umbenennen und an die korrekte Stelle schieben. Voila.

Königsdisziplin mit ways:

[20:16:27] <malenki> für ways habe ich einen einfachen würgaround:
[20:16:58] <malenki> ein stück mit allen gewünschten relationen verlängern, abtrennen, lösen und weiterverwenden

Osmic Icons für JOSM

Posted by nebulon42 on 17 September 2015 in German (Deutsch)

This entry is also available in English.

Der exzellente Editor JOSM bietet die Möglichkeit das Aussehen der Karte im Editor zu verändern. Neben Linien und Polygonen spielen POI Icons hier eine große Rolle im Standardstil.

Ich habe einen Stil für JOSM erstellt, der die Standard-POI-Icons mit Icons von Osmic ersetzt. Ein Beispiel: Vorschau Osmic JOSM Stil

Hier ist das Projekt-Repository: https://github.com/gmgeo/osmic-josm-style

Der Stil verwendet die meisten der 149 derzeit verfügbaren Icons von Osmic und benutzt das Farbschema vom Standardstil von osm.org openstreetmap-carto. Mit dem Stil für JOSM möchte ich eine höhere visuelle Konsistenz zwischen den verschiedenen POI Icons erreichen.

Ich möchte auch die Wiedererkennbarkeit von POIs zwischen JOSM und dem Standardstil erhöhen, was beim Editieren hilfreich sein kann. Da openstreetmap-carto auch viele der Icons von Osmic verwendet, sollte es einfacher sein die Verbindung zwischen POIs auf der Karte und im Editor herzustellen.

Der Stil ist ganz einfach von JOSM aus zu aktivieren. Details sind in dieser Anleitung zu finden. Der Stil heißt Osmic. Achtung, nur POI Icons werden ersetzt. Daher muss der Standardstil von JOSM (oder ein anderer) zusätzlich aktiviert bleiben.

Kommentare sind willkommen.

Häuser, Häuser, Häuser

Posted by MeisterLampe on 11 September 2015 in German (Deutsch)

So, in meiner Gegen sind die ersten Häuser verfügbar. Nummern kommen nach und nach dazu. Ich muss erst noch ein paar Runden drehen. Wenn jemand ambitionierter Häuserzeichner ist, darf er gerne helfen.

Location: Salto, Blumenau, Microrregião de Blumenau, Mesorregião do Vale do Itajaí, Santa Catarina, Süden, Brasilien

Falsche Ortsbezeichnung

Posted by Cherub51 on 8 September 2015 in German (Deutsch)

der im Ausschnitt https://www.openstreetmap.org/#map=16/52.6601/13.5434 dargestellte Ortsteil der Gemeinde 16341 Panketal wird hier als Ortsteil Schwanebeck angegeben. Das ist falsch, denn tatsächlich wird hier der Ortsteil Zepernick abgebildet. Der (kleinere) OT Schwanebeck liegt südsüdöstlich von Zepernick (unmittelbar am BAB-Dreieck Barnim);

Blumenau

Posted by MeisterLampe on 8 September 2015 in German (Deutsch)

Neue Heimat, neues Projekt. Bin vor kurzem in Blumenau angekommen und habe mich sehr darüber gefreut, das ich mit OsmAnd super von A nach B finde, aber das große Problem ist, es fehlen die unzähligen Häuser und Nummern. 😡 Also, was tut man. Das Mappen nach fast 3 Jahren wieder anfangen und Hauschen malen...sificus arbeit, aber nur so wird die Karte besser. Wenn jemand Lust hat zu helfen ist er hier herzlich willkommen. Ich fahre jetzt immer mal wieder Straße mit meinem Handy ab und nehmen die Hausnummer auf. Der vergleichen mit Google ist echt krassssss... die haben fast nix richtig. Wer sich hier nach Googel Karten orientiert ist hoffnungslos verlohren. Du kommst dann über all hin nur nicht da wo du hin willst. 😆

Also, ich suche fleißige helfer. 5000 Hause warten.

Gruß Mario

Wieder Garmin

Posted by zut on 25 August 2015 in German (Deutsch)

Das HCx schaltet sich jetzt immer öfter ab, wenn es am Fahrrad ist. Ich habe gelesen, daß die Lötstellen der Batteriehalter bei Erschütterungen aufgeben - da ist die Garmin-eigene Radhalterung natürlich prädestiniert zu, die Schläge gehen voll auf das Gerät. Zum Glück gibt es Smartphones, so daß ich nicht mehr so sehr angewiesen bin auf diese Produkte...

OSM Wochennotiz 265

Posted by q_un_go on 20 August 2015 in German (Deutsch)

Hoppla. Diese Woche bin in der Wochennotiz zu finden, nämlich mit meinem Kommentar (w-j-s) hier: http://blog.wikimedia.de/2015/05/30/visualizing-history-with-automated-event-maps/#comment-15128 (und das Argument fand Gehör)...

ei guck.

Daten überprüfen mit 'lastcheck'

Posted by brogo on 20 August 2015 in German (Deutsch)

Daten zu erfassen ist (relativ) einfach. Sie aktuell zu halten ist weitaus schwieriger.

Wenn man auf einer Karte etwas nicht sieht, weiß man, hier fehlt was. Dann kann man dort hinfahren und das Fehlende mappen. Wenn die Karte vollständig aussieht, merkt keiner so schnell, wenn was fehlt. Große Bauprojekte beobachten viele OSMler gespannt und sind auf eifrig dabei, sie zeitnah zu erfassen. Wenn irgendwo ein Einfamilienhaus abgerissen und neugebaut wird, merkt das nicht sofort ein Mapper, es sei denn er kommt dort regelmäßig vorbei. Wenn ein Restaurant schließt oder ein Briefkasten neue Leerungszeiten hat, ist das nicht auf die Schnelle zu erkennen und auch nicht mit OSM abzugleichen. Man muß schon direkt in die OSM-Rohdaten schauen und abgleichen.

Eine Auswertung [1] von Jan (User Lübeck) hat mich ein wenig erschreckt. Dort hat er alle Telefonzellen abgefragt. Und wenn man die Realität mit der Karte vergleicht, wird man feststellen, daß sehr viele Telefonzellen mittlerweile abgebaut sind, in OSM aber noch existieren. Deswegen haben wir uns vom Lübecker Stammtisch schon vor längerer Zeit das Tag 'lastcheck' in Benutzung, welches angibt, wann das Objekt zuletzt von einem Mapper überprüft wurde. Ich war anfänglich auch nicht begeistert und fand es nicht sinnvoll. Die oben genannte Auswertung zeigt aber sehr schön, wie sich die Aktualität eines OSM-Objektes so leicht visualisieren läßt. Alle grünen Punkte sind Telefonzellen, die im letzten Jahr überprüft wurden. Rote Punkte haben kein lastcheck. Die anderen Farben bedeuten, daß der POI in den anderen Jahren zuletzt gecheckt wurde.

Deshalb setze ich jetzt auch immer 'lastcheck' ein. lastcheck wird in Form YYYY-MM-DD gemappt. Also z.B. lastcheck=2015-08-20

Manche sagen, daß solche Metadaten nicht in die OSM-Datenbank gehören. Wohin dann? Es sind ja nicht nur Infos für mich, es sind Infos für jeden Mapper. Sollte man deswegen eine zweite Datenbank aufmachen? Ich denke nicht. Wir haben doch sowieso schon immer solche Metadaten drin. So hängt zum Beispiel an jedem Objekt der Username, die Uhrzeit und das Changeset. Seit eh und je benutzen wir 'FIXME' und 'note', um anderen Mappern Infos zu hinterlassen. lastcheck ist da nichts anderes.

Das Änderungsdatum eines Objektes ist da nicht unbedingt aussagekräftig. Das Objekt kann schon seit vielen Jahren korrekt gemappt worden sein und ist immer noch aktuell. Oder wenn ein Mapper einen veralteten POI etwas verschiebt, hat dieser nun ein aktuelles Änderungsdatum.

Gerade im Bereich der POIs findet sehr viel Veränderung statt. Da ist es schwer, diese aktuell zu halten. lastcheck gibt einem einen Hinweis, wo man vielleicht mal genauer hinsehen sollte. Denn damit OpenStreetMap attraktiv bleibt, brauchen wir aktuelle Daten von POIs.

[1] http://overpass-turbo.eu/s/9eR

To Do

Posted by Prototyp206 on 15 August 2015 in German (Deutsch)

Auen - Schiefling Schieflinger Straße 58 Straßenname und Nr. unbekannt

Velden - Rosegg Kernjakstraße Neue Häuser, nr. unbekannt

Schloss Velden Nr?

Klagenfurter Straße 26 .....

Ergänzung Stammtisch Berlin

Posted by Christopher on 9 August 2015 in German (Deutsch)

Bezüglich meines Post zum Berliner Stammtisch haben meine Recherchen einen neuen Stand ergeben. So fand bereits vor dem im ursprünglichen Post beschriebene Stammtisch ein OSM-Treffen statt. Und zwar am 30.05.2008, also 2 Monate früher. Vielen dank an den OSM-User toaster für diese Info. Das Treffen fand im Rahmen des LinuxTags in Berlin statt und kann als Initialzündung des Stammtisches gesehen werden. Hierzu gibt es sogar einen Wiki-Eintrag mit Bildern: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Berlin/Meeting_Linuxtag_2008

Daraus ergibt sich, dass am kommenden Freitag die Nummer 86 statt findet, zudem rückt der Termin für den 100. Stammtisch auf den Oktober 2016 vor. Auch auf die Rangliste der ältesten noch existierenden Stammtische hat dies Auswirkungen: So rutscht Berlin auf Platz 5 und verdrängt Karlsruhe auf den 6. Platz. (Liebe Karsruher, bei euch fand bereits zuvor ein Geo-Stammtisch statt wenn ihr da genauere Infos habt immer her damit.)

Christopher

Location: Charlottenburg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin, Deutschland

surface=cobblestone ≠ surface=paving_stones

Posted by Ökkel on 5 August 2015 in German (Deutsch)

Danke.

Könnte man vermutlich auch eine Wochenaufgabe draus machen…

Newbies finden, die ein bestimmtes Thema mappen

Posted by Nakaner on 5 August 2015 in German (Deutsch)

Heute stellte sich mir die Frage, auf die die Overpass-API eine Antwort weiß.

Wie viele Newbies gibt es eigentlich in einem Gebiet, die Eisenbahnsignale mappen? Der Begriff "Newbie" stimmt nicht ganz, eigentlich erhält man alle Nodes, die nicht von einer vorher definierten Menge an Mappern zuletzt editiert wurden.

In den OSM-Daten sind neben den Tags nämlich auch ein paar Metadaten enthalten:

Beispiel:

<node id="3515197709" lat="48.8605008" lon="9.3274573" version="5" 
timestamp="2015-07-21T19:02:45Z" changeset="32785733" uid="2450569" 
user="regedemu">
    <tag k="railway" v="signal"/>
    <tag k="railway:signal:direction" v="forward"/>
    <tag k="railway:signal:main" v="DE-ESO:hp"/>
    <tag k="railway:signal:main:form" v="light"/>
    <tag k="railway:signal:main:height" v="normal"/>
    <tag k="railway:signal:main:states" v="DE-ESO:hp0;DE-ESO:hp1"/>
    <tag k="railway:signal:position" v="right"/>
    <tag k="ref" v="N501"/>
    <tag k="source" v="survey"/>
</node>

Wir sehen in obigen XML-Listing folgende Metadaten:

  • Version des Objekts (version)
  • Zeitstempel (timestamp)
  • Änderungssatz-ID (changeset). Dieser Änderungssatz hat das Objekt zuletzt bearbeitet.
  • User-ID (uid). Dieser User hat das Objekt zuletzt bearbeitet. Diese bleibt gleich, auch wenn der User sich umbenennt.
  • User (user). Dieser User hat das Objekt zuletzt bearbeitet.

Uns interessieren timestamp uind user. Mit dem Zeitstempel filtern wir nur die neusten Änderungen, mit User filtern wir alle Objekte weg, die von Eisenbahn-Powermappern geändert wurden.

Das ist die Overpass-Abfrage dazu:

// Datum ggf. anpassen
node
  [railway=signal](newer:"2015-05-01T07:00:00Z")
  ({{bbox}})->.newnodes;

// Liste aller User, die man schon kennt und nicht in den Ergebnissen haben möchte
// i.d.R. sind das Poweruser
(.newnodes; - node.newnodes(user:Nakaner);)->.newnodes;
(.newnodes; - node.newnodes(user:"Nakaner-repair");)->.newnodes;
(.newnodes; - node.newnodes(user:bigbug21);)->.newnodes;
(.newnodes; - node.newnodes(user:mapper999);)->.newnodes;

// Ausgabe
.newnodes out meta;

Die Abfrage muss man für jede Region anpassen. Denn Eisenbahnmapper haben meist eine Mappingregion, in der sie aktiv sind. Tut man das nicht, erhält man zu viele False Positives, d.h. unter Umständen alle Signale einer Strecke, weil diese von einem User innerhalb weniger Tage eingetragen wurden.

Diese Abfrage habe ich zur Overpass-Beispielsammlung ergänzt.

Stammtische und Berlin im Detail

Posted by Christopher on 29 July 2015 in German (Deutsch)

Da mir am Wochenende danach nach war, tauchte ich etwas tiefer in die Geschichte des Berlin-Brandenburger Stammtisches ein. Anfangs fand er jeden 2. Donnerstag, heute abwechselnd jeden 2. Donnerstag bzw. 2. Freitag statt. Seit diesem Juni findet der Stammtisch zusammen mit dem FOSSGIS-Stammtisch statt, der zuvor in Potsdam seinen Sitz hatte. Da ich seit dem 2.Treffen regelmäßig dabei bin, der Meinung war, dass Berlin einer der ältesten sein müsste und wir bereits sehr viele Treffen hatten machte ich mich auf die Suche.Zum Glück waren bis auf das erste Treffen alle Treffen im Wiki geplant. Also öffnete ich mein LibreOffice und legte los, sind ja nur knapp rund 600 Versionen von der Wikiseite vorhanden. Der erste Stammtisch in Berlin fand am 10.07.2008 in der Pizzeria SI statt. Zunächst habe ich nur die verschiedenen Lokalitäten zusammen getragen, die ich dann auf der Wikiseite zum Stammtisch in den Abschnitt historisches eingetragen habe.

Lokalitäten

Folgende Restaurants und Lokalitäten dienten in den Jahren als Unterschlupf für den Stammtisch:

  • Restaurant/Pizzeria SI (Juli 2008)
  • Café auszeit (August 2008 - Februar 2009)
  • Tante Elli (März 2009 - Juli 2010)
  • c-base (August 2010 - Juli 2013)
  • Resonanz (August 2013 - heute)

Neben diesen Lokalitäten fanden 2 Treffen in den Jahren 2010 und 2011 im Romiosini am ICC statt, weil in der Woche vom Stammtisch auch der LinuxTag stattfand. Hier haben wir uns dann am Freitag zum Abendessen getroffen. Wie ich feststellen musste, fiel auch 2014 LinuxTag und Stammtisch in die gleiche Woche, auch hier war ein Abendessen geplant, aber es fand sich niemand für die Organisation. So war es seit Beginn des Stammtischs der Mai 2014 der einzige Monat an dem es kein Treffen gab. Auch in den anderen Jahren gab Freitagabends die Zusammenkünfte vom gemeinsamen FOSSGIS- und OSM-Stand. Diese flossen, da der Stammtisch auch regulär statt fand, nicht in die Statistik mit ein. Des Weiteren gab es nur im Mai 2010 eine Verlegung des Stammtisches um eine Woche. Der ursprüngliche Termin war ein Herrentag. Auch im Jahr 2015 fiel der Stammtisch auf einen Herrentag, dieser wurde aber nicht verschoben, es waren insgesamt 5 Teilnehmer vor Ort, bei 3 Anmeldungen im Wiki, somit genauso viel wie im Vormonat.

Zahlenspielerei

Anzahl der Treffen

Hier die Lokalitäten mit den Anzahl der Treffen sowie durchschnittliche Anmeldungen im Wiki.

  • Cafe auszeit - 7 Treffen - 6,29 Besucher
  • Tante Elli - 16 Treffen - 6,19 Besucher
  • c-base - 35 Treffen - 3,97 Besucher
  • Resonanz - 23 Treffen - 4,00 Besucher

Die maximale Zahl von Anmeldungen war am 13.08.2009 mit 11 Teilnehmer, danach haben sich nie wieder mehr als 9 Teilnehmer angemeldet.

Hierbei muss man sagen, dass die Wiki-Anmeldungen nicht die wirklichen Besucherzahlen widerspiegeln."Es gab einmal einen Abend mit 18 Stammtischbesuchern, an dem bis auf eine Person alle erstmals den Stammtisch besucht haben." - siehe Der Stammtisch im Wandel der Zeit

Anzahl der Besuche

Hier die Top 5 der Besucher (84 Stammtische):

  1. Peter (B10xyz) 43x
  2. Thorsten (Bluescreen) 41x
  3. Christopher 40x
  4. Marcus (Roald-linus) 31x
  5. Sasha (Toaster) 28x

Abgänge / Zugänge

Zudem wurde die durchschnittliche Zahl der neuen OSM-Nutzer (Zugang) sowie die Nutzer die letztmalig auf dem Stammtisch waren (Abgang) nach Standort zusammengefasst:

  • Cafe auszeit - 3,00 Zugang - 1,86 Abgang
  • Tante Elli - 1,38 Zugang - 1,13 Abgang
  • c-base - 0,57 Zugang - 0,57 Abgang
  • Resonanz - 0,48 Zugang - 0,74 Abgang

Da für den ersten Stammtisch keine Daten vorliegen, so ein paar Details zum 2. Stammtisch. Es waren 8 Teilnehmer angemeldet, 3 hiervon kamen nicht wieder bzw. haben sich nicht angemeldet.

Jubiläum

Da der Stammtisch im Mai 2014 nicht statt gefunden hat, wir der Stammtisch im November 2016 zum 100. mal statt finden. Ich denke das sollten wir irgendwie feiern.

Vergleich mit anderen Städten

Um Herauszufinden wie der Berlin-Brandenburger Stammtisch im Vergleich zu den anderen Stammtischen da steht habe ich mich auf allen Stammtischseiten im Wiki umgeschaut um herauszufinden ob diese noch aktiv sind und wie lange diese bereits existieren. Einige Städte haben seit dem ersten Stammtisch eine "Chronik" angelegt, dort war es ganz einfach den ersten Stammtisch herauszufinden. Bei anderen Stammtischen war das nicht so einfach und man musste auf der Stadtseite suchen in welcher Version der erste Eintrag zum Stammtisch vorgenommen wurde. Insgesamt wurden dabei 58 Stammtische in Deutschland betrachtet.

Hier die Liste der deutschen Stammtische, die sich noch regelmäßig treffen, das Datum zeigt das erste Treffen an:

  1. München 12.10.06
  2. Hamburg 09.10.07
  3. Dresden 03.01.08
  4. Hannover 18.05.08
  5. Karlsruhe 24.06.08
  6. Berlin 10.07.08
  7. Stuttgart 19.07.08
  8. Essen 11.08.08
  9. Dortmund 21.09.08
  10. Göttingen 30.09.08
  11. Lüneburg 21.10.08
  12. Braunschweig 02.12.08
  13. Rostock 19.01.09
  14. Lübeck 02.04.09
  15. Bonn 15.06.09
  16. Zittau 05.08.09
  17. Landshut 05.10.09
  18. Viersen 22.02.10
  19. Düsseldorf 31.03.10
  20. Augsburg 08.04.10
  21. Darmstadt 04.10.10
  22. Passau 03.02.11
  23. Ulm / Neu-Ulm 09.02.12
  24. Lüchow-Dannenberg 18.10.12
  25. Bremen 29.04.13
  26. Freiberg (Mittelsachsen) 17.10.13
  27. Münster 31.03.15

Sollte sich ein aktiver Stammtisch hier nicht wieder finden bzw. das Jahr falsch zu sein, so werde ich das entsprechend korrigieren.

Ich hoffe wir sehen uns zur Nummer 85 am 14.08.2015 19:00 im Resonanz Berlin Stadtteil Schöneberg.

Christopher

Ergänzung: Dieser Post bezieht sich auf Daten die zur Zeit der Erfassung bekannt waren, es hat sich gezeigt, dass bereits vor dem 10.7. ein Stammtisch statt fand, was sich dadurch ändert ist im folgenden Blog-Eintrag zusammengetragen: http://www.openstreetmap.org/user/Christopher/diary/35558

Location: Schöneberg, Tempelhof-Schöneberg, Berlin, Deutschland

Kartiererhemd

Posted by leodobrasil on 23 July 2015 in German (Deutsch)

Um in Gegenden besser und sicherer mappen zu können, wo eine gute Identifikation des Kartierers als harmlose Person vorteilhaft ist, habe ich ein portugiesisches "Kartiererhemd" anfertigen lassen. Wer die Dateien braucht (Vorder- und Rückseite, im *.png und *.svg - Format, ohne den mapaitapetinga.com.br - URL), um sich bei einer lokalen Shirtmanufaktur sein Hemd anfertigen zu lassen, teile mir bitte per Nachricht an meinen Useraccount seine Mailadresse mit. Camisa de mapeador / mapper shirt / Kartiererhemd

Location: Casas Populares, Residencial Moacyr Moura, Itapetinga, Microrregião de Itapetinga, Mesorregião do Centro-Sul Baiano, Bahia, Nordosten, 45700000, Brasilien

Download Probleme von Kartenmaterial!

Posted by OCTALIS on 21 July 2015 in German (Deutsch)

Warum funktioniert ein Download des Kartenbereichs nicht so wie gewünscht?

Ich bekomme immer rechts im Menü unter ...Kartenebenen/ Verkehrskarte beim Export eine andere Kartendarstellung. Es sind immer zu viel Details mit dabei, die ich nicht möchte! Ich bekomme immer nur die Standard Karte nach dem Dowload. Auch die Farben sehen komplett anders aus als gewünscht. Auch diese schlechten weißen Schriftschattierungen in einem EPS oder in eine SVG-Datei sind sehr schwer zu entfernen.

Wie geht das bitte oder liegen hier nach soviel Erfahrung technische Mängel / Fehler vor, oder macht Ihr das mit Absicht?

Ich bitte um Hilfe und ehrliche Antwort!

Vielen Dank im voraus!

Location: Kreuzviertel, Bezirksteil Kreuzviertel, Stadtbezirk 01 Altstadt-Lehel, München, Oberbayern, Bayern, 80333, Deutschland

Österreich: Probleme beim Vergleich Gemeindenamen gegen offizielle Liste

Posted by okilimu on 21 July 2015 in German (Deutsch)

Auf der talk-at Mailingliste wurde gestern darüber informiert, das es jetzt für Österreich landesweit eine Hausnummerliste gibt [1].

Letztes Jahr habe ich eine Gemeindedatei von Statistik Austria importiert und heute in der offiziellen Liste alle "St." Abkürzungen in "Sankt" umgewandelt, wenn die Abkürzung eindeutig für Sankt stand.

Hinweis: die ausgeschriebene Schreibweise habe ich gewählt, weil bei den ersten Unterschieden in den Gemeindenamen immer in OSM die ausgeschriebene Form vorkam.

Leider war ich nicht in der Lage, hier im OSM Blog eine tabellarische Darstellung zu erstellen, daher musste ich leider die Tabelle auf meinem regio-osm.de Server ablegen [2].

In den nächsten 1 bis 2 Tagen werde ich versuchen, die Hausnummerauswertung für Österreich laufen zu lassen.

Wenn in den nächsten Tagen die Fehler bzw. Unterschiede beseitigt werden könnten, gibt es danach vorauss. eine lückenlose Auswertung.

Wenn die offizielle Schreibweise nicht korrekt sein sollte, dann im o.g. talk-at Beitrag angeben, in welchen Fällen die OSM-Schreibweise die richtige ist oder alternativ einen Kommentar zu diesem Blog hinterlassen.

Dietmar aka okilimu

[1] https://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-at/2015-July/007806.html

[2] http://www.regio-osm.de/hausnummerauswertung/oesterreich_gemeindenamenunterschiede.html

Older Entries | Newer Entries